Peter Hacker

http://www.medinlive.at/stichworte/1781
Peter Hacker
Affenpocken

Stadt Wien schaltet heute 350 Affenpocken-Impftermine zusätzlich frei

Die Stadt Wien kommt der überaus starken Nachfrage nach der Schutzimpfung gegen Affenpocken (Monkeypox, MPX) - mehr als 2.200 Personen haben sich in der Bundeshauptstadt bereits zur vorbeugenden Immunisierung vormerken lassen, das Interesse übersteigt den verfügbaren Impfstoff bei weitem - nach. Bereits am heutigen Montag wird das Impfangebot deshalb ausgeweitet, gab das Büro von Gesundheitsstadtrat Peter Hacker (SPÖ) am Wochenende bekannt.

http://www.medinlive.at/stichworte/1781
Peter Hacker
Affenpocken

Bisher 275 Personen in Wien geimpft, 2.204 angemeldet

Mit Stand Freitag (23. September 2022) sind in Wien 2.204 Personen für eine Affenpocken-Impfung vorgemerkt. Das Interesse an einer präexpositionellen, also vorsorglichen Immunisierung, liegt somit deutlich über der Menge an vorhandenem Impfstoff. Bisher konnten in Wien 275 Personen gegen Affenpocken (Monkeypox, MPX) geimpft werden. Beim Großteil davon handelte es sich um Impfungen nach einem bestätigten Kontakt zu einem Infizierten: 200 Personen ließen sich postexpositionell immunisieren.

http://www.medinlive.at/stichworte/1781
Peter Hacker
Corona-Impfung

In der Lugner City wird wieder geimpft

In Wien ist nach längere Pause das erste „externe“ Impfzentrum wieder in Betrieb gegangen - nämlich jenes in der Lugner City. Hausherr Richard Lugner, Gesundheitsstadtrat Peter Hacker (SPÖ) und die Seniorenbeauftragte der Stadt, Sabine Hofer-Gruber, nutzten die Gelegenheit am Montag, um für die Impfung bzw. deren Auffrischung zu werben. 140.000 Menschen haben letztere in Wien bereits absolviert. Bald wird auch der an die Omikron-Variante BA.1 angepasste Impfstoff injiziert.