Deutschland

http://www.medinlive.at/stichworte/908
Deutschland
Forderungen

Deutschland: Ruf nach Ende der Isolationspflicht wird lauter

In Deutschland steigt der Druck auf den Bund, die Isolationspflicht für Corona-Infizierte zu beenden. Die Länder Baden-Württemberg, Bayern, Hessen und Schleswig-Holstein forderten Gesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) am Dienstag in einem gemeinsamen Schreiben auf, dafür zu sorgen, dass das Robert-Koch-Institut (RKI) die Regeln nun schnell ändert.

http://www.medinlive.at/stichworte/908
Deutschland
Coronavirus

Oktoberfest: Zahlen in München steigen immer schneller

Eineinhalb Wochen nach Beginn des Oktoberfestes steigen die Corona-Zahlen in München immer schneller. Auf Wochensicht ist die Sieben-Tage-Inzidenz um knapp 77 Prozent auf 424,9 gestiegen, wie aus Zahlen des Robert Koch-Instituts vom Dienstag (Stand 3.08 Uhr) hervorgeht. Das ist deutlich mehr als der bayernweite Anstieg von 43,1 Prozent oder der deutsche von 29,4 Prozent. Die Inzidenz ist die Zahl der erfassten Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Menschen binnen sieben Tagen.

http://www.medinlive.at/stichworte/908
Deutschland
Coronavirus

Corona: Schnupfen statt Stechen mit nasalen Impfstoffen

Coronaviren verbreiten sich bekanntermaßen vor allem durch die Luft und gelangen in der Regel zunächst in Nase, Rachen und Lunge. Nur logisch eigentlich, direkt dort, in den Schleimhäuten, auch mit der Bekämpfung der Erreger zu beginnen und eine Infektion bestenfalls ganz zu vermeiden. Tatsächlich arbeiten Forscher schon lange an Schleimhaut-Impfstoffen. Diese sollen direkt in die Nase verabreicht beziehungsweise inhaliert werden.

http://www.medinlive.at/stichworte/908
Deutschland
Deutschland

Steigende Corona-Kennzahlen könnten neue Welle nach sich ziehen

Mehrere Kennzahlen deuten auf ein wieder leicht zunehmendes Corona-Infektionsgeschehen in Deutschland hin. Die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz zum Beispiel stieg vergangene Woche um elf Prozent im Vergleich zur Woche zuvor, wie es im Bericht des Robert Koch-Instituts (RKI) zu Covid-19 vom Donnerstagabend hieß. Am stärksten war der Anstieg demnach in der Altersgruppe der 50- bis 84-Jährigen.

http://www.medinlive.at/stichworte/908
Deutschland
Deutschland

Lauterbach verteidigt Plan zum Ausgleich von Milliardendefizit bei Krankenkassen

Der deutsche Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) ist überzeugt, dass seine Pläne zum Ausgleich des Milliardendefizits der gesetzlichen Krankenkassen die Lasten gerecht verteilen. Die Erhöhung des Zusatzbeitrages um 0,3 Prozent mache nur zehn Prozent des Volumens des Gesamtpakets aus, sagte Lauterbach bei der ersten Lesung seines Gesetzentwurfs zur Finanzierung der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) am Freitag im Bundestag. Von den 0,3 Prozent trügen Versicherte und Arbeitgeber je die Hälfte.

http://www.medinlive.at/stichworte/908
Deutschland
Deutschland

Berliner Gesundheitsamt stellt Ermittlungen gegen Lauterbach ein

Das deutsche Gesundheitsamt des Berliner Bezirks Mitte hat die Ermittlungen gegen Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) wegen eines möglichen Verstoßes gegen die Corona-Isolationsvorschriften des Landes eingestellt. „Das Gesundheitsamt hat keine Rechtswidrigkeiten festgestellt und das Verfahren abgeschlossen“, sagte ein Sprecher des Bezirks am Dienstag der Nachrichtenagentur AFP.

http://www.medinlive.at/stichworte/908
Deutschland
Corona-Impfung

Stiko-Mitglied: Auffrischimpfung bevorzugt mit angepassten Präparaten

Für Booster-Impfungen will die Ständige Impfkommission (Stiko) laut Gremiumsmitglied Christian Bogdan vorzugsweise den Einsatz der neuen, an Omikron angepassten Präparate empfehlen. An den bisherigen Kriterien für die Gabe von ersten und zweiten Auffrischimpfungen soll sich zunächst nichts ändern, wie der Wissenschaftler vom Universitätsklinikum Erlangen ankündigte. Das bedeutet, dass zum Beispiel Viertimpfungen nach Auffassung des Gremiums weiterhin nur für bestimmte Gruppen als nötig erachtet werden, wie etwa Menschen ab 60 Jahren und Bewohner von Pflegeheimen.

http://www.medinlive.at/stichworte/908
Deutschland
Corona-Impfung

Corona-Impfstoffe bringen deutscher Pharmabranche Milliarden

Die deutsche Pharmaindustrie wird laut einer Studie über Jahre hinweg kräftig von Corona-Impfstoffen profitieren. Bis 2030 ergebe sich daraus ein zusätzlicher Produktionswert von 16,1 Milliarden Euro, heißt es in einer Analyse des Verbandes forschender Arzneimittelhersteller (vfa). Im Zuge der Impfstoffherstellung entstehe ein Arbeitsvolumen, das rechnerisch 57.200 Beschäftigungsverhältnissen über ein Jahr entspreche. Die Effekte seien konservativ geschätzt, so die Autoren.

http://www.medinlive.at/stichworte/908
Deutschland

Zahl der Geburten pro Frau in Deutschland seit Anfang 2022 durch Corona gesunken

Die Zahl der Geburten pro Frau in Deutschland ist seit Jahresbeginn infolge der Coronakrise gesunken. Sie fiel deutlich unter das Niveau der Vorjahre, wie das Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung (BiB) am Dienstag in Wiesbaden mitteilte. Demnach hatte der Wert zwischen 2015 und 2021 noch zwischen 1,5 und 1,6 Kindern pro Frau gelegen. Zum Jahresanfang 2022 fiel er auf 1,3 bis 1,4.

http://www.medinlive.at/stichworte/908
Deutschland
Corona-Impfung

Nachfrage nach neuen Corona-Impfstoffen zieht in Deutschland an

Die Nachfrage nach Corona-Impfungen zieht aufgrund der neuen, an die Omikron-Virusvariante angepassten Impfstoffe wieder an. „Die neue Bestellmöglichkeit des Impfstoffs BA.1 hat zu sechsmal höheren Bestellungen geführt als in den Vorwochen“, sagte der Chef des Apothekerverbands Nordrhein, Thomas Preis, der „Rheinischen Post“ vom Dienstag. Gebremst werde die Nachfrage allerdings dadurch, dass immer noch eine Empfehlung der Ständigen Impfkommission (Stiko) zu den neuen Präparaten fehle.

http://www.medinlive.at/stichworte/908
Deutschland

Länder fordern Nachbesserungen an geplanter Kassen-Finanzreform

Die deutschen Bundesländer haben deutliche Änderungen an Plänen von Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) zur Finanzierung der gesetzlichen Krankenkassen im kommenden Jahr gefordert. So soll der Bund dem Gesundheitsfonds nach dem Willen der Länder 2023 nicht wie geplant nur zwei Milliarden Euro, sondern fünf Milliarden Euro überweisen, wie der Bundesrat in einem Beschluss am Freitag mehrheitlich forderte. Der Gesundheitsfonds ist die Geldsammel- und -verteilstelle der Krankenversicherung.

http://www.medinlive.at/stichworte/908
Deutschland
Deutschland

Schönheitschirurgen stellen Boom bei Gesichtsbehandlungen fest

Die Schönheitschirurgen in Deutschland haben als Folge der Coronapandemie einen Boom bei Gesichtsbehandlungen festgestellt. Bei ästethisch-plastischen Gesichtsbehandlungen gab es im vergangenem Jahr einen Anstieg um 12,9 Prozent, wie die Vereinigung der Deutschen Ästhetisch-Plastischen Chirurgen (VDÄPC) am Donnerstag in Berlin mitteilte.

http://www.medinlive.at/stichworte/908
Deutschland
Deutschland

Aktionsbündnis warnt vor Gefahr durch falsche Medikamenteneinnahme

Zum sogenannten „Welttag der Patientensicherheit“ haben Fachleute vor der Gefahr durch Medikationsfehler gewarnt. Versäumnisse bei der Verschreibung oder der Einnahme von Arzneimitteln gehörten weltweit zu den Hauptursachen für vermeidbare Schäden im Gesundheitswesen, erklärte die Vorsitzende des Aktionsbündnisses Patientensicherheit, Ruth Becker, am Mittwoch in Berlin. Unerwünschte Wirkungen von Medikamenten führten in Deutschland zu rund 250.000 Krankenhauseinweisungen im Jahr und verursachten jährliche Kosten in Höhe von etwa 600 Millionen Euro.

http://www.medinlive.at/stichworte/908
Deutschland
Coronavirus

Virologin erwartet keine Überlastung der deutschen Krankenhäuser

Die Münchner Virologin Ulrike Protzer erwartet keine Überlastung der Krankenhäuser in einer möglichen Corona-Winterwelle. „Wir haben durch die Impfungen und durch die durchgemachten Infektionen eine sehr gute Immunlage aufgebaut“, sagte die Medizinerin der TU München der „Augsburger Allgemeinen“ (Dienstag).

http://www.medinlive.at/stichworte/908
Deutschland
Corona-Impfung

Lauterbach: Wirksame Impfstoffe für Kampf gegen Corona-Herbstwelle

Der deutsche Gesundheitsminister Karl Lauterbach hat die Zulassung eines weiteren, an aktuelle Virus-Varianten angepassten Corona-Impfstoffes begrüßt. „Nach der Entscheidung der Europäischen Zulassungsbehörde haben wir jetzt mehrere hervorragend wirksame Impfstoffe, um die Herbstwelle zu bekämpfen“, sagte der SPD-Politiker am Dienstag am Rande eines Besuchs in Tel Aviv. „Sowohl der BA.1- wie der BA.5-Impfstoff sind dafür geeignet.“ Jetzt könnten die Impfstoffe auch in Deutschland eingesetzt werden.

http://www.medinlive.at/stichworte/908
Deutschland

Krebsexperten fordern höhere Steuern auf Alkohol

Angesichts von jährlich mehr als 20.000 Krebsneuerkrankungen infolge von Alkoholkonsum fordern Experten von der Politik ein Gegensteuern. Die Deutsche Krebshilfe, das Deutsche Krebsforschungszentrum und die Deutsche Krebsgesellschaft sprachen sich am Montag für eine höhere Steuer auf Alkohol, Einschränkungen der Werbung und eine Erhöhung des Abgabealters auf 18 Jahre aus.

http://www.medinlive.at/stichworte/908
Deutschland

Experten: Cannabis-Legalisierung in Deutschland EU-rechtswidrig

Die von der deutschen Regierungskoalition geplante Cannabis-Legalisierung verstößt nach Einschätzung von Experten des Bundestags gegen EU-Recht. In einer Analyse für den CSU-Gesundheitspolitiker Stephan Pilsinger, die dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND/Montag) und der Deutschen Presse-Agentur vorliegt, nennt der Wissenschaftliche Dienst europäische Verträge, an die Deutschland gebunden sei und die einer Legalisierung entgegenstünden.

http://www.medinlive.at/stichworte/908
Deutschland
Deutscher Alkoholatlas 2022

Alkohol für viele Krebstote verantwortlich

„Ein Gläschen in Ehren, kann niemand verwehren“ - der Trinkspruch blendet nach Erkenntnissen von Experten die Gesundheitsrisiken von Alkohol aus. Auch die Annahme, dass geringe Mengen Alkohol vor bestimmten Herz-Kreislauf-Erkrankungen schützen könnten, lassen sie nicht gelten. „Dieser Effekt wird durch die schädliche Wirkung des Alkohols auf andere Organe mehr als aufgehoben“, meint Kathrin Schaller vom Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ) in Heidelberg.

http://www.medinlive.at/stichworte/908
Deutschland
Corona-Impfung

Deutsche Ärzt:innen haben 1,6 Millionen Dosen Omikron-Impfstoff bestellt

Die Arztpraxen in Deutschland haben laut einem Bericht in der zurückliegenden Woche gut 1,6 Millionen Dosen der an die Omikron-Subvariante BA.1 angepassten Corona-Impfstoffe von Biontech/Pfizer und Moderna bestellt. Das berichtete das „Handelsblatt“ unter Berufung auf Angaben des Zentralinstituts für die Kassenärztlichen Versorgung (ZI). Das Bundesgesundheitsministerium hat 14 Millionen Dosen der neuen Impfstoffe gekauft.

http://www.medinlive.at/stichworte/908
Deutschland
Coronavirus

Deutscher Virologe Drosten rechnet mit starker Welle „vor Dezember“

Der Virologe Christian Drosten rechnet mit einer starken „Inzidenzwelle“ von Corona-Infektionen „noch vor Dezember“. Neue Virusvarianten sorgten immer noch für viele neue Krankheitsfälle, warnte der Direktor der Virologie an der Berliner Charité in einem Interview der „Süddeutschen Zeitung“. Selbst bei leichten Krankheitsverläufen werde dies wahrscheinlich zu erheblichen Arbeitsausfällen führen. Der Bioinformatiker Lars Kaderali erwartet hingegen einen nicht allzu heftigen Anstieg.

http://www.medinlive.at/stichworte/908
Deutschland
Gerichtssache

Kochsalzlösung statt Impfstoff: Mediziner:innen in Deutschland angeklagt

Weil sie Kindern und Jugendlichen Kochsalzlösung statt Impfstoff gespritzt haben sollen, hat die Staatsanwaltschaft im deutschen Hildesheim in Niedersachsen Anklage gegen einen Arzt und eine Ärztin erhoben. Dem 64-jährigen Mediziner werde Körperverletzung in 34 Fällen, Ausstellen unrichtiger Gesundheitszeugnisse in 85 Fällen sowie gemeinschaftlicher gewerbsmäßiger Betrug in sechs Fällen zur Last gelegt, teilte die Behörde am Donnerstag mit. Der Mann schweige zu den Vorwürfen.

http://www.medinlive.at/stichworte/908
Deutschland
Corona-Verordnungen

Deutschland wird konkret: Diese Corona-Regeln sollen im Herbst und Winter gelten

Mit der bevorstehenden ungemütlichen Jahreszeit droht auch in Deutschland eine schwierigere Pandemielage. In Wissenschaft und Politik gibt es die Sorge, dass die Corona-Fallzahlen nach dem Sommer wieder deutlich ansteigen könnten. Einige Maßnahmen sind von den Bundesländern abhängig. Die Länder sollen die Vorgaben verhängen und bei kritischer Lage auch ausweiten können. Allerdings soll die seit Monaten geltende Maskenpflicht in Flugzeugen vorerst enden.

http://www.medinlive.at/stichworte/908
Deutschland
Deutschland

Ortskrankenkassen befürchten nachlassende Darmkrebsvorsorge

Die AOK zeigt sich wegen sinkender Zahlen bei Darmkrebsoperationen alarmiert. Zwischen Januar und Mai dieses Jahres gab es demnach 20 Prozent weniger Operationen als im gleichen Zeitraum des Jahres 2019 - vor Corona. Es handele sich um den bislang höchsten Rückgang aller bisherigen Pandemiewellen, teilte der Bundesverband der Allgemeinen Ortskrankenkassen (AOK) mit.

http://www.medinlive.at/stichworte/908
Deutschland
Deutschland

Report: Viele Patient:innen könnten an besseren Kliniken behandelt werden

Zehntausende Patient:innen könnten laut einer deutschen Krankenkassen-Analyse bei bestimmten Eingriffen statt in Kliniken mit wenig Routine in Häusern mit Erfahrung behandelt werden. In manchen Regionen bedeute dies oft nur geringfügig längere Fahrzeiten, geht aus dem Krankenhausreport 2022 der Krankenkasse Barmer hervor, der am Donnerstag in Berlin vorgestellt wurde. Die Qualität der Versorgung ist demnach an Kliniken mit hohen Fallzahlen in der Regel höher.

http://www.medinlive.at/stichworte/908
Deutschland
Corona-Herbst

Lauterbach: Deutschland so gut vorbereitet wie noch nie

Kurz vor einer Abstimmung im Bundestag hat Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach für das neue Corona-Infektionsschutzgesetz der Regierung geworben. „Es ist nach pandemischen Kriterien entschieden worden, entlang der Studienlage“, sagte der SPD-Politiker am Donnerstag im ZDF-„Morgenmagazin“. Im Großen und Ganzen sei das gekommen, was er sich schon Anfang Juli gewünscht habe.

http://www.medinlive.at/stichworte/908
Deutschland

Zahlreiche Arztpraxen in Berlin aus Protest geschlossen

Viele Berliner haben am Mittwoch auf einen Besuch beim Arzt verzichten müssen. Aus Protest gegen Pläne des Deutschen Bundes für neue Vergütungsregeln blieben nach Angaben der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) Berlin rund 2.000 Praxen geschlossen. Die KV hatte dazu aufgerufen, stattdessen an einer Online-Fortbildung teilzunehmen. Die große Resonanz zeige, wie ernst die Lage in den Praxen sei, sagte die Vorsitzende der KV-Vertreterversammlung, Christiane Wessel, am Mittwoch zum Auftakt des Protesttags in einer HNO-Praxis in Charlottenburg.

http://www.medinlive.at/stichworte/908
Deutschland
RKI

Affenpocken-Infektion bei Kind in Deutschland

In Deutschland ist eine Affenpocken-Infektion bei einem Kind bestätigt worden. Die Infektion wurde Anfang September bekannt und befindet sich derzeit noch in der Abklärung, wie das Robert-Koch-Institut (RKI) am Dienstag in seinem Situationsbericht mitteilte. Der niedersächsische Landkreis Verden hatte bereits am Freitag von dem Fall berichtet.

http://www.medinlive.at/stichworte/908
Deutschland
Studie

Deutliche Anzeichen: Rauchen könnte Risiko für psychische Erkrankungen erhöhen

Wissenschaftler:innen des Zentrums für Kardiologie der Universitätsmedizin Mainz haben im Rahmen der Gutenberg-Gesundheitsstudie (GHS) Anzeichen dafür entdeckt, dass Zigarettenrauchen das Risiko für psychische Erkrankungen wie Depressionen erhöhen könnte. Die Studienergebnisse wurden kürzlich in der Fachzeitschrift „Journal of Affective Disorders“ veröffentlichtet.

http://www.medinlive.at/stichworte/908
Deutschland
Deutschland

In Ärzt:innenpraxen soll künftig bundesweite Maskenpflicht gelten

In den Ärzt:innenpraxen soll künftig bundesweit eine Maskenpflicht gelten. „Das dient dem Schutz der vulnerablen und besonders gefährdeten Gruppen“, sagte SPD-Fraktionsvize Dirk Wiese der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Mittwochsausgabe). Nach Angaben aus Koalitionskreisen soll die Maskenpflicht für Patient:innen in Ärzt:innenpraxen im neuen Infektionsschutzgesetz bundesweit festgeschrieben werden.

http://www.medinlive.at/stichworte/908
Deutschland
Corona-Verordnungen

Deutschland: Keine Maskenpflicht im Flugzeug ab Ende September

Die Corona-Maskenpflicht in Flugzeugen von und nach Deutschland soll zum Herbst vorerst fallen. Die zunächst weiterhin bundesweit im Infektionsschutzgesetz vorgesehene Vorgabe zum Tragen von FFP2-Masken an Bord soll noch gestrichen werden, wie zuerst das Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND/Dienstag) unter Berufung auf Koalitionskreise berichtete. Zugleich soll aber bundesweit festgelegt werden, dass außer in Fernzügen, Kliniken und Pflegeheimen auch in Arztpraxen FFP2-Maskenpflicht gilt.

http://www.medinlive.at/stichworte/908
Deutschland
Deutschland

Debeka: Erste Anerkennungen von Corona für Berufsunfähigkeit

Die Debeka-Versicherungsgruppe meldet erstmals auch Corona als Grund für eine anerkannte Berufsunfähigkeit verbunden mit einer Invalidenrente. „Wir hatten 2021 die ersten sechs Fälle, da zahlen wir“, sagte Vorstandschef Thomas Brahm am Stammsitz Koblenz der Deutschen Presse-Agentur. Die Debeka ist nach eigenen Angaben viertgrößter Lebensversicherer in Deutschland mit 451 000 gegen Berufsunfähigkeit Versicherten.

http://www.medinlive.at/stichworte/908
Deutschland

Tödliche Lungenentzündungen in Argentinien auf Legionellen zurückzuführen

Die argentinischen Gesundheitsbehörden haben nach mehreren Fällen tödlicher Lungenentzündungen Entwarnung gegeben: Sie seien auf Legionellen zurückzuführen, teilte Gesundheitsministerin Carla Vizzotti am Samstag bei einer Pressekonferenz in Tucumán mit. Der genaue Bakterientyp müsse noch bestimmt werden.

http://www.medinlive.at/stichworte/908
Deutschland
Deutschland

Zahl der Apotheken im ersten Halbjahr weiter gesunken

Die Zahl der Apotheken in Deutschland ist im ersten Halbjahr 2022 weiter gesunken. Ende Juni gab es bundesweit noch 18 256 Apotheken, wie aus Daten der Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände (ABDA) hervorgeht, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegen. Dies waren 205 weniger als Ende vergangenen Jahres - 235 Schließungen standen 30 Neueröffnungen gegenüber. Der Rückgang war damit größer als im ersten Halbjahr 2021, in dem unter dem Strich ein Minus von 162 Apotheken stand. Erfasst werden jeweils Hauptapotheken und auch Filialen, von denen Apotheker bis zu drei betreiben können.

http://www.medinlive.at/stichworte/908
Deutschland
Coronavirus

Lauterbach zu Corona-Herbst: Es stehen schwierige Zeiten bevor

Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach hat die Deutschen wegen steigender Fallzahlen auf einen schwierigen Corona-Herbst eingestimmt. Mit der Omikron-Subvariante BA.5 werde man zumindest am Anfang des Herbstes einen Anstieg der Fallzahlen erleben, sagte der SPD-Politiker der „Welt am Sonntag“. „Es wird dann zu Ausfällen in den Betrieben und der kritischen Infrastruktur kommen, etwa in Krankenhäusern. Es stehen uns also schwierige Zeiten bevor.“ Dies sei besonders dann der Fall, wenn der Aufenthalt in Innenräumen wegen der kalten Temperaturen zur Regel werde.

http://www.medinlive.at/stichworte/908
Deutschland
Coronavirus

Deutscher Intensivmediziner für stärkere Nutzung von Paxlovid

Zur Vermeidung schwerer Corona-Erkrankungen setzt der Präsident der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (Divi), Gernot Marx, auf das Medikament Paxlovid. „Ich glaube tatsächlich, dass die stärkere Behandlung mit diesem Medikament dazu beitragen könnte, dass weniger Corona-Patienten mit einem schweren Verlauf auf den Intensivstationen behandelt werden müssen“, sagte Marx den Zeitungen der Funke Mediengruppe (Sonntag).

http://www.medinlive.at/stichworte/908
Deutschland
Affenpocken

Mehr Impfstoff gegen Affenpocken in Deutschland

Im Kampf gegen die Affenpocken sollen in der kommenden Woche 19.500 Impfstoffdosen in Deutschland verteilt werden. Der Affenpocken-Impfstoff soll an die Länder ausgeliefert werden, wie es laut Agenturberichten vom Samstag im Berliner Gesundheitsministerium hieß. Vor allem in Hotspots reicht der zur Verfügung stehende Impfstoff zur Deckung der Nachfrage in den Praxen laut deutscher Bundesregierung derzeit nicht aus.

http://www.medinlive.at/stichworte/908
Deutschland
  (Update)

Coronakrise

Deutschland vs. Omikron

Um die rasante Ausbreitung der Omikron-Variante des Coronavirus zu bremsen, hat Deutschland umfassende Beschränkungen des privaten und öffentlichen Lebens beschlossen. Sie sollen aber erst nach Weihnachten gelten. Die Ausbreitung der Omikron-Variante könnte einem Bericht des „Spiegel“ zufolge zu massiven Arbeitsausfällen in Deutschland führen.

http://www.medinlive.at/stichworte/908
Deutschland
Corona-Impfung

Immunisierung: Und was tun wir mit den Kids?

Der Diskurs zum Thema „Impfung von Kindern und Jugendlichen“ macht derzeit medial die Runde und scheidet auf dem Parkett der internationalen Gesundheitspolitik die Geister. Während Kritiker das mangelnde Wissen über die Nebenwirkungen von Corona-Impfungen ins Feld führen, argumentieren Befürworter damit, dass auch Kinder sich infizieren sowie das Virus weitergeben könnten. Zudem würden diese unter den Einschränkungen in der Pandemie besonders leiden. Dass der Biontech-Impfstoff auch Kinder zwischen zwölf und 15 Jahren schützt, zeigen indes neu veröffentlichte Daten, die der EMA bereits zur Zulassungsprüfung vorliegen.

http://www.medinlive.at/stichworte/908
Deutschland
  (Update)

Schwangerschaftsabbruch

„219er" sorgt weiter für Debatten im deutschen Bundestag

Auch nach der Neuregelung des Paragrafen 219a des Strafgesetzbuches geht die Diskussion über die so genannte „Werbung“ für Abtreibungen weiter. Weil offenbar nur wenige Mediziner bereit sind, sich in die offiziellen Listen mit Ärzten, die Abtreibungen vornehmen, eintragen zu lassen, fordert die SPD-Bundestagsabgeordnete Nina Scheer, den Paragrafen ganz zu streichen.