Chronologische Reihenfolge weiterer Artikel

Wissenschaft
Anmeldung ab jetzt möglich

Start der Studie zur Säuglings- und Kinderernährung in Österreich

Die Medizinische Universität Wien führt in Kooperation mit der AGES (Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH) und dem Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz die „Studie zur Säuglings- und zur Kinderernährung“ (kurz „Sukie“) in ganz Österreich durch.

Wissenschaft
Deutsche Sporthochschule Köln

eSport Studie 2019

1.200 eSportlerinnen und eSportler unterschiedlicher Leistungsstufen wurden im Rahmen einer Studie zu ihrem Trainings- und Gesundheitsverhalten befragt. Das Ergebnis: Die Mehrheit der Gamer ist jung, schulisch gut gebildet und sportlich aktiv. Rund 84 Prozent der Befragten betreiben zusätzlich zu ihrem eSport-Engagement klassischen Sport.

Gesellschaft
Preisverleihung

Billroth-Preis heuer dreigeteilt

Johannes Koren von der Wiener Universitätsklinik für Neurochirurgie, Johannes Längle von der Wiener Universitätsklinik für Chirurgie und Maximilian Tscharre vom Landesklinikum Wiener Neustadt: Das sind die Preisträger des Theodor Billroth Preise, der vor Kurzem verliehen wurde. Die Verleihung des Preises erfolgte zu gleichen Teilen an die drei ausgezeichneten Mediziner.

Gesundheitspolitik
Onlinehandel

Apotheker lenken bei Versandhandel mit Medikamenten ein

Nach monatelangem Widerstand sind die Apotheker in Deutschland unter Umständen bereit, den Fortbestand des Versandhandels mit verschreibungspflichtiger Arznei zu akzeptieren. Ihre Organisation ABDA will nur an ihrer Forderung nach einem Ausschluss der Medikamente vom Online-Handel festhalten, wenn der Gesetzgeber bestimmten ABDA-Forderungen nicht nachkommt.

 

Wissenschaft
Feinstaub

Laut Studie neun Millionen vorzeitige Todesfälle weltweit

Ammoniak aus der Landwirtschaft gilt als Hauptverursacher. Ein noch unveröffentlichte Studie des Max-Planck-Instituts kommt auf 120.000 vorzeitige Todesfälle allein in Deutschland.

Gesundheitspolitik
Deutschland

Spahn hofft auf rasche Verabschiedung des neuen Transplantationsgesetzes

Durch die Neuregelung sollten die Strukturen in den Krankenhäusern sowie deren Vergütung verbessert werden, so der deutsche Gesundheitsminister. Der Gesetzesentwurf sieht neben einer besseren Vergütung der Organentnahme auch einen Zuschlag für die Krankenhäuser als Ausgleich für die Inanspruchnahme der Infrastruktur vor.

Gesundheitspolitik

„Initiative Landarzt“ in Niederösterreich greift für NEOS ins Leere

Gesundheitssprecherin Kollermann sieht darin „keine Lösung für Mangel an Allgemeinmedizinern“. VP NÖ verwies indes auf umfangreiche Zukunftspläne.

Gesundheitspolitik

Kur-Zentrum der VAEB wechselt von Niederösterreich in die Steiermark

In Mürzzuschlag wird die Sonderkrankenanstalt für Stoffwechselerkrankungen neu errichtet und soll im Jahr 2022 in Betrieb gehen. Die Kosten wurden mit rund 25 Millionen Euro beziffert.

Gesundheitspolitik

Klinikum Klagenfurt erhält vierten Linearbeschleuniger

Das Investitionsprogramm der Kabeg in den Landesspitälern umfasst in den kommenden Jahren den Bau eines onkologischen Zentrums und einer neuen psychiatrischen Abteilung. Parallel dazu müsse die Kabeg aber sparen, denn der Gehaltsabschluss belaste das Budget mit zusätzlichen 3,1 Millionen Euro.

Wissenschaft

MedUni Wien zeichnet Erhard Busek als Ehrensenator aus

Ehemaliger ÖVP-Wissenschaftsminister war dort 2008 bis 2018 Uniratsvorsitzender. Auch Hubert Pehamberger neuer Ehrensenator

Gesundheitspolitik
Arztfrequenz

Eltern leiden besonders unter längeren Arbeitszeiten

Gefährdet die Verlängerung der Arbeitszeit um eine Stunde pro Woche die Gesundheit? Vor allem Eltern kleiner Kinder und Frauen gehen dann häufiger zum Arzt. Die Daten stammen aus dem Sozio-ökonomischen Panel der Jahre 1985 bis 2014.

Wissenschaft
Medizintechnik

Atombatterie im Herz?

Winzig und wartungsfrei: Nukleare Minibatterien sind in der Technik vielseitig einsetzbar. Doch russische Wissenschaftler erwägen, die strahlenden Energiequellen künftig auch im menschlichen Körper zu verwenden.

Gesundheitspolitik
Pflege

Spahn hält Grundsatzdebatte über Finanzierung für unabdingbar

Der deutsche Bundesgesundheitsminister Jens Spahn will wegen der absehbar steigenden Kosten der Pflege eine Grundsatzdebatte über die künftige Finanzierung. „Wir müssen noch mal ganz neu austarieren, was die Familien selbst leisten können und wo sie Unterstützung brauchen", sagte der CDU-Politiker gegenüber der „Bild"-Zeitung am Donnerstag.

Wissenschaft
Diabetes

Mit Blutgefäßen aus Stammzellen gegen die Volkskrankheit

Wissenschaftlern gelang es erstmals, menschliche Blutgefäße aus Stammzellen zu entwickeln. Diese Technologie ermöglicht es nun, sämtliche Gefäßerkrankungen direkt am menschlichen Gewebe zu erforschen.

Gesundheitspolitik
Prozess gegen Ex-Spitalsarzt

Zeugen droht Falschaussage-Verfahren

Am Mittwoch ist der Prozess gegen einen früheren Spitalsarzt fortgesetzt worden, der sich seit November wegen Vorteilsannahme (Paragraf 305 StGB) am Wiener Landesgericht verantworten muss.

Gesundheitspolitik

Grippe breitet sich in der Schweiz aus

Später als im vergangenen Jahr hat die Grippewelle die Schweiz in der zweiten Januarwoche nun erreicht. Im Vorjahr war die Grippeepidemie bereits im Dezember ausgebrochen.