Gesellschaft
Infektionen steigen

Influenza - die Kurven zeigen nach oben

Bei der Influenza zeigt die Kurve derzeit weiterhin nach oben. Vergangene Woche dürften in Österreich pro 100.000 Einwohner knapp 1.100 Neuerkrankungen (Influenza und grippale Infekte) vorgekommen sein. Die Entwicklung ist bisher ganz ähnlich jener in den vergangenen Jahren. Dies teilte das Diagnostische Influenza Netzwerk Österreich (DINÖ) am Dienstag mit.

Blutspenden
Gesellschaft
Justiz

Richter lehnt Anklage in Kärntner Malaria-Fall ab

Der Tod einer 86-jährigen Kärntnerin im März 2019 beschäftigt weiter die Justiz. Die Frau war an Malaria gestorben, infiziert wurde sie durch eine verseuchte Blutkonserve. Der zuständige Richter hat nun die Anklage gegen die Blutspenderin zurückgewiesen, er sei nicht zuständig. Das Verfahren gegen einen Rotkreuz-Mitarbeiter hat er eingestellt. Die Staatsanwaltschaft hat Beschwerde eingelegt.

Gesundheitspolitik
Neues Coronavirus

Erster Fall in Bayern

Erstmals ist in Deutschland eine Infektion mit dem neuartigen Coronavirus bestätigt worden. Ein Mann aus dem Landkreis Starnberg in Bayern ist mit dem Erreger infiziert. Am Dienstagvormittag wollten die Behörden im Freistaat über Einzelheiten des Falles informieren, wie das Gesundheitsministerium in München am Morgen mitteilte. Das Virus kann eine Lungenkrankheit auslösen, an der im Hauptverbreitungsland China bereits mehr als 100 Menschen gestorben sind - die meisten davon waren ältere Patienten mit schweren Vorerkrankungen.

Jacob Corn_ETH Zürich
Coronavirus
Gesellschaft

Coronavirus - Sorge vor Pandemie wächst

Mit Reisebeschränkungen für seine Staatsbürger will China auch global eine Ausbreitung der neuartigen Lungenkrankheit verhindern. Die Zahl der Infizierten in der Volksrepublik stieg bis Dienstag innerhalb eines Tages wieder sprunghaft um rund 1.700 auf mehr als 4.500. An der Krankheit starben insgesamt 106 Menschen.

Gesellschaft
Neues Coronavirus

Antworten auf die dringlichsten Fragen

Mit der Ausbreitung des neuen Coronavirus (2019-nCoV) ist die Zahl der Toten in China auf 81 gestiegen. Bis Montag wurden nach Angaben der Gesundheitsbehörden 2.744 Infizierte registriert. Zudem wurden Coronavirus-Infektionen in über zehn Ländern bestätigt, immer in Zusammenhang mit Personen, die aus Wuhan eingereist waren. 

Chronologische Reihenfolge weiterer Artikel

https://www.medinlive.at/aufmacher
Gesellschaft
Neues Coronavirus

Chinesischer Experte: Epidemie-Höhepunkt in zehn Tagen

Die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus in China könnte nach Angaben von Zhong Nanshan in rund zehn Tagen ihren Höhepunkt erreichen. Wissenschafter in Nordamerika hingegen gehen davon aus, dass mindestens mehrere zehntausend Menschen von dem Virus betroffen sein werden und die Epidemie noch mindestens mehrere Monate andauern wird.

https://www.medinlive.at/aufmacher
Gesundheitspolitik
Paracelsus Privatuni

Südtirol kauft Medizin-Studienplätze

Nach Österreich kauft nun auch Südtirol Studienplätze an der Paracelsus Medizinische Privatuniversität (PMU) in Salzburg. Im Studienjahr 2020/21 stellt die Uni demnach bis zu acht Plätze in der Humanmedizin zur Verfügung, diese Zahl steigt in den folgenden Jahren auf bis zu 25 Studienplätze, hieß es in einer Aussendung.

https://www.medinlive.at/aufmacher
Wissenschaft
Neues Coronavirus

Grazer suchen mit Partnern aus China nach Wirkstoffen

Das steirische Start-up Innophore arbeitet seit kurzem bei der Suche nach möglichen Wirkstoffen mit, die zur Behandlung des neuen Coronavirus (2019-nCoV) geeignet sind. In Zusammenarbeit mit Experten aus China stellte sich der aus der HIV/Aids-Behandlung bekannte Wirkstoff Lopinavir als vielversprechender Kandidat heraus. Die Verbindung wird nun Reuters zufolge bereits an Ort und Stelle eingesetzt.

https://www.medinlive.at/aufmacher
Gesellschaft
Neues Coronavirus

Zwei Verdachtsfälle in Wien, einer in Klagenfurt

Nachdem bei einer chinesische Staatsbürgerin mit Verdacht auf das neue Coronavirus in Wien Entwarnung gegeben werden konnte, gibt es nun zwei weitere Verdachtsfälle, die im Kaiser-Franz-Josef-Spital behandelt werden. Auch in Klagenfurt wurde am Montag ein Verdachtsfall gemeldet. Die AGES hat nun eine kostenlose Infoline eingerichtet.

https://www.medinlive.at/aufmacher
Gesellschaft
Neues Coronavirus

Chronologie: Ein Virus breitet sich aus

Seit die chinesischen Behörden erstmals die Welt über eine neue mysteriöse Lungenkrankheit in der Stadt Wuhan informierten, ist noch nicht einmal ein Monat vergangen. Inzwischen hält die Ausbreitung des neuen Erregers nicht nur die Volksrepublik in Atem, auch international wächst die Sorge. Die bisherige Entwicklung:

https://www.medinlive.at/aufmacher
Wissenschaft
Innsbruck

Institut für pflanzliche Wirkstoffforschung eröffnet

Das Michael-Popp-Institut, ein neues Institut für pflanzliche Wirkstoffforschung, hat seine Tätigkeit aufgenommen. Am Standort in Innsbruck sollen künftig 20 Wissenschafter damit beschäftigt sein, Therapieansätze etwa für Diabetes und Krebs auf Pflanzenbasis hervorzubringen.

https://www.medinlive.at/aufmacher
Wissenschaft
Pharmakologie

Wie die Physik Medikamente beeinflusst

Im Rahmen des neu eröffneten Christian Doppler(CD)-Labors an der Universität Wien gehen Forscher einem neuen Ansatz bei der Entwicklung pharmazeutischer Wirkstoffe nach. Ziel des Teams um den Chemiker Nuno Maulide im „CD-Labor für Entropieorientiertes Drug Design“ ist es, Moleküle so aufzubauen, dass sie ihre ursprüngliche Ordnung nicht verlieren, so die Universität. 

https://www.medinlive.at/aufmacher
Gesellschaft
Neues Coronavirus

Von der Fledermaus zur Schlange

Die Zeichen mehren sich seit kurzem, dass das Virus auch während der Inkubationszeit ansteckend ist, meinte Ursula Wiedermann-Schmidt, die Leiterin der Infektiologie an der MedUni Wien. Die Situation in China sei jedoch nicht mit jener in Europa vergleichbar. „In China kommen Menschenmassen zusammen und der Lebensstil ist anders.“

https://www.medinlive.at/aufmacher
Gesundheitspolitik
Coronavirus

Anzeigenpflicht in Österreich

Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) erlässt heute, Samstag, gemäß Österreichischem Epidemiegesetz eine Verordnung, wonach das neuartige Coronavirus einer Anzeigepflicht unterworfen wird. Anzeigepflichtig sind Verdachts-, Erkrankungs-, und Todesfälle. „Das ist kein Grund zur Panik, aber für verstärkte Vorsorge, Information und Aufmerksamkeit", so der Minister.

https://www.medinlive.at/aufmacher
Gesundheitspolitik

Trump stärkt Abtreibungsgegner mit erstem Auftritt bei Kundgebung

Donald Trump ist als erster US-Präsident jemals bei einer traditionellen Kundgebung von Abtreibungsgegnern in Washington aufgetreten. "Ungeborene Kinder hatten noch nie einen stärkeren Verteidiger im Weißen Haus", sagte der Republikaner am Freitag beim "March for Life" ("Marsch für das Leben"), der seit 1974 jedes Jahr in der US-Hauptstadt stattfindet.

https://www.medinlive.at/aufmacher
Wissenschaft
Coronavirus

Frankreich bestätigt zwei Fälle - Erstmals in Europa

Erstmals sind Fälle des Coronavirus aus China auch in Europa bestätigt worden. Frankreich hat die ersten zwei Fälle einer Ansteckung mit dem Coronavirus bestätigt. Gesundheitsministerin Agnes Buzyn teilte mit, dass ein Patient in Paris im Krankenhaus liege, der andere in Bordeaux. Es sei wahrscheinlich, dass es noch weitere Fälle gebe.

https://www.medinlive.at/aufmacher
Gesundheitspolitik
Coronavirus

Kampf gegen neuartiges Virus läuft auf Hochtouren

Die chinesischen Behörden bemühen sich um die Eindämmung des Coronavirus. In mehr als einem Dutzend Städte wurde der öffentliche Verkehr ausgesetzt, mehr als 41 Millionen Einwohner waren davon betroffen. Ungeachtet des chinesischen Neujahrsfests wurde die Schließung eines Abschnitts der Chinesischen Mauer, des Olympia-Stadions in Peking und von Disneyland in Shanghai angeordnet.

https://www.medinlive.at/aufmacher
Gesundheitspolitik
Arzneimittel-Lieferengpässe

Anhaltendes Problem

Auch wenn es für Patienten unangenehm ist, in Österreich - wie in anderen EU-Staaten (z.B. Deutschland) - existieren lang anhaltende Lieferengpässe bei rezeptpflichtigen „Massen“-Arzneimitteln. „Im Oktober und November gingen die Zahlen hinunter. Seit Mitte Dezember haben wir wieder einen Anstieg bei Massenpräparaten“, sagte am Freitag Apothekerkammer-Vizepräsident Christian Wurstbauer.

https://www.medinlive.at/aufmacher
Gesellschaft
Coronavirus

China schottet 37 Millionen Menschen ab

Selbst Teile der Chinesischen Mauer, eine der symbolträchtigsten Sehenswürdigkeiten des Landes, sind nun im Kampf gegen das grassierende Coronavirus gesperrt. Zudem gibt es in der schwer betroffenen zentralchinesischen Provinz Hubei strikte Bewegungsbeschränkungen für rund 37 Millionen Menschen. Die WHO sieht nach wie vor keinen Grund, eine internationale Notlage auszurufen.

https://www.medinlive.at/aufmacher
Gesellschaft
Opioidkrise

Erstmals Ex-Chef eines Herstellers zu Haft verurteilt

Inmitten der schwerwiegenden Schmerzmittel-Problematik mit zehntausenden Toten ist in den USA erstmals der Ex-Chef eines Schmerzmittel-Herstellers zu einer mehrjährigen Haftstrafe verurteilt worden. Der 76-jährige John Kapoor, Gründer des Pharmaunternehmens Insys, wurde am Donnerstag von einem US-Gericht zu einer Gefängnisstrafe von fünfeinhalb Jahren verurteilt.

https://www.medinlive.at/aufmacher
Gesundheitspolitik
Autoimmunerkrankungen

Enzym erhöht Erkrankungsrisiko

Das Risiko, eine Autoimmunerkrankung zu entwickeln, wird maßgeblich durch Umweltfaktoren, Lebensstil sowie genetische Faktoren beeinflusst. Bisher war bekannt, dass Mutationen im Gen FAMIN mit einem erhöhten Erkrankungsrisiko für Morbus Crohn sowie Morbus Still und Lepra assoziiert sind, die genaue Funktion des Proteins war jedoch unbekannt. Eine internationale Forschungsgruppe unter Mitarbeit der MedUni Wien hat diese Funktion nun aufgeklärt.