Chronologische Reihenfolge weiterer Artikel

https://www.medinlive.at/aufmacher
Wissenschaft
Impfstoffe

Daten und Fakten zu Corona-Vakzin von AstraZeneca

Der britische Pharmariese AstraZeneca hat mit der Universität Oxford positive Ergebnisse zur Wirksamkeit ihres Corona-Impfstoffs gemeldet. Die Wirksamkeit könne bei bis zu rund 90 Prozent liegen, teilte AstraZeneca am Montag mit. Das Unternehmen will nun Zulassungsanträge in den Ländern vorbereiten, in denen entsprechende Schnellverfahren möglich sind.

https://www.medinlive.at/aufmacher
Gesundheitspolitik
Coronavirus

UNICEF schickt zwei Milliarden Impfdosen in arme Länder

Im Kampf gegen die Corona-Pandemie will das UN-Kinderhilfswerk Unicef zwei Milliarden Impfdosen in insgesamt 92 einkommensschwächere Länder liefern. Die logistischen Vorbereitungen liefen bereits, teilte Unicef am Montag mit. Auch eine Milliarde Spritzen sollen verschickt werden.

https://www.medinlive.at/aufmacher
Gesundheitspolitik
Coronavirus

Faire Verteilung von Impfstoffen: G20 will „keine Mühe scheuen“

Die Gruppe der großen Wirtschaftsmächte (G20) will „keine Mühe scheuen“, einen gerechten Zugang zu erschwinglichen Corona-Impfstoffen in der Welt sicherzustellen. Das geht aus der Abschlusserklärung des G20-Gipfels hervor, der am Sonntag unter dem Vorsitz Saudi-Arabiens zu Ende ging. Auch wollen die reichen Länder alles unternehmen, um die schwer angeschlagene Weltwirtschaft wieder in Schwung zu bringen.

https://www.medinlive.at/aufmacher
Gesundheitspolitik
Coronavirus

Rendi-Wagner empfiehlt Sieben-Punkte-Impfstrategie

SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner empfiehlt sieben Eckpunkte für eine Impfstrategie gegen des Coronavirus. Sie fordert etwa eine zentrale Organisation, wohnortnahe Impfaktionen und eine gute Aufklärung der Bevölkerung. „Die Vorbereitungen für die größte Impfaktion, die Österreich je erlebt hat, müssen spätestens jetzt beginnen“, sagte die Parteivorsitzende. Das Gesundheitsministerium hat bisher noch keine Impfstrategie für Österreich vorgelegt, jedoch betont, daran zu arbeiten.

https://www.medinlive.at/aufmacher
Gesellschaft
Coronavirus

Vereinzelte neue Infektionen in China

Nach vereinzelten neuen Infektionen sind in der nordchinesischen Stadt Tianjin eine Million Menschen auf das Coronavirus getestet worden. Die Massentests wurden im Hafengebiet von Binhai vorgenommen, nachdem dort in einem Wohngebiet fünf neue lokal übertragene Infektionen und weitere drei asymptomatische Fälle festgestellt worden waren, wie Staatsmedien am Samstag berichteten.

https://www.medinlive.at/aufmacher
Gesundheitspolitik
Coronavirus

Krematorium in Neu Delhi nimmt weitere Öfen in Betrieb

Neu Delhis größtes Krematorium nimmt angesichts der vielen Corona-Toten in der indischen Hauptstadt zusätzliche Öfen und Scheiterhaufen zur Einäscherung der Leichen in Betrieb. „Zuvor haben wir täglich acht bis neun Covid-Patienten bekommen, jetzt sind es bis zu 22 jeden Tag“, sagte am Sonntag der Sprecher des Nigambodh-Ghat-Krematoriums, Ashok Rawak.

https://www.medinlive.at/aufmacher
Gesundheitspolitik
Coronavirus

Merkel ruft zu „globaler Kraftanstrengung“ im Kampf gegen Corona-Pandemie auf

In einer Videobotschaft an die Teilnehmer des G20-Gipfels hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) am Samstag zu noch stärkeren Anstrengungen im Kampf gegen die Corona-Pandemie aufgerufen. Eine globale Herausforderung könne „nur mit einer globalen Kraftanstrengung überwunden werden“, sagte Merkel in der im Online-Dienst Twitter übertragenen Botschaft. Hierbei komme der G20-Gruppe der Industrie- und Schwellenländer eine besondere Verantwortung zu.

https://www.medinlive.at/aufmacher
Gesundheitspolitik
Coronavirus

Moderna will zwischen 25 und 37 Dollar je Coronavirus-Impfdosis

Der Pharmakonzern Moderna will für eine Dosis seines Coronavirus-Impfstoffes von Regierungen zwischen 25 und 37 Dollar verlangen. „Das ist ein fairer Preis, wenn man bedenkt, wie hoch die Kosten für das Gesundheitssystem sind, wenn ein Mensch schwer an Covid-19 erkrankt“.

https://www.medinlive.at/aufmacher
Gesundheitspolitik
Coronavirus

Corona-Mittel von Regeneron erhält in den USA Notfall-Zulassung

Die US-Arzneimittelbehörde FDA hat dem Biotech-Unternehmen Regeneron eine Notfall-Zulassung für sein Mittel gegen Corona-Infektionen erteilt. Der experimentelle Antikörper-Cocktail REGN-COV2 der US-Firma könne dazu beitragen, einen Krankenhausaufenthalt von Corona-Patienten zu vermeiden, und dadurch das Gesundheitssystem entlasten, erklärte FDA-Kommissar Stephen Hahn am Samstag (Ortszeit). In den Vereinigten Staaten stieg die Zahl der Corona-Infektionen am Wochenende auf mehr als zwölf Millionen.

https://www.medinlive.at/aufmacher
Gesellschaft
Radio

Eckart von Hirschhausen geht im Radio der Gesundheit auf den Grund

Kabarettist und Arzt Eckart von Hirschhausen (53, „Hirschhausens Quiz des Menschen“) geht künftig in einer neuen Radioserie Gesundheitsfragen auf den Grund. „Hirschhausens Sprechstunde“ werde von Montag (23. November) an wöchentlich von 9.20 bis 9.25 Uhr bei WDR 4 zu hören sein, teilte der Westdeutsche Rundfunk (WDR) am Sonntag in Köln mit.

https://www.medinlive.at/aufmacher
Wissenschaft
Coronavirus

Kinderärzte: Corona-Ansteckungsgefahr an Schulen wird überschätzt

Kinderärzte haben in einer breit angelegten Datenauswertung keine Hinweise auf eine hohe Corona-Dunkelziffer unter Kindern gefunden. Das Risiko, dass sich Kinder in Kitas und Schulen unbemerkt mit dem Coronavirus infizieren und das Virus weitertragen, sei somit möglicherweise deutlich geringer als angenommen, berichtete die „Passauer Neuen Presse“ unter Berufung auf die Analyse, die am Montag vorgestellt werden soll.

https://www.medinlive.at/aufmacher
Wissenschaft
Impfstoffe

Auch AstraZeneca meldete Durchbruch bei Corona-Vakzin

Auf der Suche nach einem Corona-Impfstoff hat ein drittes Impfstoffprojekt einen Studienerfolg gemeldet. Nach dem Duo BioNTech und Pfizer sowie dem US-Konzern Moderna legte auch das britische Pharmaunternehmen AstraZeneca zusammen mit der Universität Oxford positive Daten zur Wirksamkeit ihres Impfstoffs vor. Der Impfstoff könne eine Wirksamkeit von rund 90 Prozent gegen Covid-19 erreichen, teilte AstraZeneca am Montag mit. Es seien keine ernsten Nebenwirkungen aufgetreten.

https://www.medinlive.at/aufmacher
Gesundheitspolitik

WHO startete Aktionsbündnis im Kampf gegen Antibiotika-Resistenz

Die weltweit wachsende Antibiotika-Resistenz ist nach Einschätzung der Vereinten Nationen eine der größten Bedrohungen für die Gesundheit von Menschen, Tieren, Pflanzen und der Umwelt. Die Weltgesundheitsorganisation WHO hat ein Aktionsbündnis mit Regierungsvertretern, Pharmaunternehmen, Zivilgesellschaft und UNO-Organisationen geschmiedet, das Lösungen vorantreiben soll, wie sie am Freitag in Genf berichtete.

https://www.medinlive.at/aufmacher
Gesundheitspolitik
Massentests

Slowakei plant eine Fortsetzung ab 2. Dezember

Die Slowakei bereitet neuerliche landesweite Corona-Massentests vor. Schon am Donnerstagabend hatte Ministerpräsident Igor Matovic den 2. Dezember als nächsten Termin für eine Testung fast der gesamten Bevölkerung angekündigt. Am Freitag liefen indes noch letzte Vorbereitungen für lokal begrenzte Tests am kommenden Wochenende.

https://www.medinlive.at/aufmacher
Wissenschaft

So funktionieren mRNA-Vakzine

Einige aktuelle Corona-Impfstoffkandidaten basieren auf der mRNA-Technologie. Die sogenannte Boten-RNA (engl: messenger ribonucleic acid, mRNA) in den Vakzinen liefert einen Teil der Erbinformation des Virus in die menschlichen Zellen. Sie produzieren mit diesen Informationen ein Protein des Erregers, gegen das der Körper dann Abwehrreaktionen entwickelt.

https://www.medinlive.at/aufmacher
Gesundheitspolitik

Biontech und Pfizer beantragen Freitag US-Zulassung für Corona-Impfstoff

Der Mainzer Impfstoffentwickler Biontech und sein US-Partner Pfizer wollen noch am Freitag eine Notfallzulassung ihres Corona-Impfstoffs in den USA beantragen. Der Antrag auf Notfallzulassung werde bei der US-Zulassungsbehörde FDA eingereicht, teilten die beiden Unternehmen mit. Sie hoffen nach eigenen Angaben auf eine Zulassung und erste Impfungen vor Jahresende. Es wäre die erste Zulassung eines Corona-Impfstoffs in den USA.