Chronologische Reihenfolge weiterer Artikel

https://www.medinlive.at/aufmacher
Gesundheitspolitik
Ebola

Nachbarland Burundi startete Impfkampagne

Wegen des Ebola-Ausbruchs im Kongo hat nun auch das Nachbarland Burundi eine Impfkampagne gegen die gefährliche Krankheit gestartet. Zunächst würden rund 4.000 Menschen geimpft, sagte Susannah Savage, eine Sprecherin der Weltgesundheitsorganisation (WHO), am Donnerstag. Dabei handelt es sich um Menschen mit hohem Infektionsrisiko wie etwa Gesundheitspersonal, das nahe der Grenze zum Kongo arbeitet.

https://www.medinlive.at/aufmacher
Wissenschaft
Forschung

Schaumstoff mit Kurkuma soll die Wundheilung verbessern

Forschende der Empa haben einen Schaumstoff entwickelt, der die Wundheilung fördern und Narbenbildung vermindern soll. Eine wichtige Zutat ist dabei Kurkuma.

https://www.medinlive.at/aufmacher
Wissenschaft
Deutschland

Fleckfieber durch tropische Riesenzecke übertragen

Erstmals soll in Deutschland ein Mensch durch den Stich einer tropischen Riesenzecke an Fleckfieber erkrankt sein. In der Zecke, die den Mann gestochen hatte, sei der betreffende Erreger nachgewiesen worden, teilte die Universität Hohenheim in Stuttgart mit. Der Pferdehalter hatte sich Ende Juli durch eine Hyalomma-Zecke angesteckt.

https://www.medinlive.at/aufmacher
Gesundheitspolitik
Krankenkassen

Die Ursachen für erwartetes 80 Millionen-Defizit

Die Krankenkassen erwarten laut Hauptverband für heuer ein Defizit von 80 Millionen Euro. Entgegen den bisherigen Entwicklungen hat sich die Zahl gegenüber der letzten Prognose im Mai damit nur um drei Mio. verbessert. Hauptverbands-Chef Alexander Biach hätte denn auch auf positivere Zahlen gehofft, er führt dies vor allem darauf zurück, dass die Spitalskosten trotz Investitionen in den niedergelassenen Bereich steigen.

https://www.medinlive.at/aufmacher
Wissenschaft
Schweiz

Mehr Notfälle während Hitzewellen

Forschende des Schweizerischen Tropen- und Public Health-Instituts (Swiss TPH) haben für die Schweiz erstmals wissenschaftlich untersucht, wie sich Hitzewellen auf die Anzahl der Notfall-Spitaleintritte auswirken. Demnach hat der Hitzesommer 2015 zu über 2700 zusätzlichen Notfall-Eintritten geführt, wie die Forschenden im Fachblatt „Environmental Health" berichten.

https://www.medinlive.at/aufmacher
Wissenschaft
Forschung

Krebsgen kann auch ausgeschaltet Unheil treiben

Ein bösartig verändertes Krebsgen namens „BRAF“ wird zwar durch Medikamente am Weiterleiten von Wachstumssignalen gehindert, oft hilft dies aber nur für einige Zeit. Durch Rückkopplungseffekte kann die Wirkung der Heilmittel zunichte gemacht werden, fanden Innsbrucker Forscher heraus, die BRAF zum Leuchten brachten, wenn es aktiv ist.

https://www.medinlive.at/aufmacher
Gesundheitspolitik
Gesundheitsversorgung im Burgenland

ÖVP fordert Absicherung, SPÖ kontert Kritik

Landeshauptmann Hans Peter Doskozil (SPÖ) müsse konkrete Inhalte des vor knapp einem Jahr angekündigten Masterplans Gesundheit präsentieren, ansonsten drohe „Chaos im Gesundheits- und Pflegebereich“, betonte Landesparteiobmann Thomas Steiner bei einer Pressekonferenz am Mittwoch.

https://www.medinlive.at/aufmacher
Wissenschaft
Vitamin C gegen Seekrankheit

Feldversuch auf deutschen Fregatten

Als MIttel gegen die Seekrankheit gibt es unter anderem sogenannte Antihistaminika - mit einem Haken. Viele Mittel können müde machen. Mit den vielen Aufgaben einer Schiffsbesatzung ist das nicht vereinbar. Eine mögliche Alternative: Vitamin C. Hinweise, dass dieses Symptome der Seekrankheit lindern kann, gibt es schön länger.

https://www.medinlive.at/aufmacher
Gesundheitspolitik

Leistungen von Kinderspitälern in der Schweiz sollen kostendeckend vergütet werden

Die derzeitigen Tarifstrukturen decken die Leistungen von Kinderspitälern in der Schweiz oft ungenügend ab. Davon ist die Gesundheitskommission des Schweizer Ständerats überzeugt. Mit einer Motion will sie den Schweizer Bundesrat beauftragen, Abhilfe zu schaffen.

https://www.medinlive.at/aufmacher
Wissenschaft
Deutschland

Weitere Vibrionen-Infektion an der Ostsee

Im deutschen Mecklenburg-Vorpommern hat sich ein weiterer Mensch bei einem Bad in der Ostsee mit Vibrionen infiziert. Damit steige die Zahl der Infektionen in diesem Jahr auf sechs, sagte Heiko Will, Direktor des Landesamts für Gesundheit und Soziales in Rostock am Mittwoch.

https://www.medinlive.at/aufmacher
Gesellschaft

Mückenstecker im Test durch die Bank „nicht empfehlenswert"

Das nervtötende Summen einer Gelse im Schlafzimmer raubt so manchem Nacht für Nacht den Schlaf. Um die Quälgeister zu vertreiben, greifen Konsumenten daher gerne zu Insektensteckern. Öko-Test hat neun verschiedene Produkte mit unterschiedlicher Wirkungsweise getestet. Keines davon kann bedenkenlos empfohlen werden.

https://www.medinlive.at/aufmacher
Gesellschaft
Justiz

Arzt mit Staatsverweigerer-Ideen drohte steirischem Kammerpräsidenten

Der Mediziner ist am Mittwoch im Grazer Straflandesgericht wegen versuchter Nötigung und versuchter Bestimmung zum Amtsmissbrauch zu einem Jahr Haft, davon zehn Monate bedingt, verurteilt worden.

https://www.medinlive.at/aufmacher
Gesundheitspolitik
Niedergelassener Bereich

Fachärzte mit Kassenvertrag werden im Burgenland künftig gefördert

Damit soll ein zusätzlicher Anreiz zur Schaffung von Facharzt-Ordinationen gesetzt und die wohnortnahe ärztliche Versorgung abgesichert werden, betonte Landeshauptmann Hans Peter Doskozil (SPÖ) am Mittwoch in einer Aussendung.

https://www.medinlive.at/aufmacher
Gesundheitspolitik
aut idem Debatte

Hausapotheken als „One-Stop-Shop"

Die erneut aufgeflammte Debatte um die Aut idem-Regelung sorgt für Zündstoff. Neu ist die Streitfrage nicht, die Apothekerkammer argumentiert aktuell mit Lieferengpässen bei bestimmten Medikamenten. Ärztekammervertreter pochen in diesem Zusammenhang auch auf die Stärkung der Hausapotheken. Der Österreichische Generikaverband spricht sich ebenfalls gegen Aut idem aus.

https://www.medinlive.at/aufmacher
Gesellschaft

„Magic Mushrooms": Findige Investoren wittern großes Geschäft

Erst Cannabis, jetzt psychedelische Pilze: Diese werden bei manchen Investoren schon als nächstes großes Ding gehandelt. Von einer Legalisierung sind die USA weit entfernt, doch erste Schritte zu laxeren Regeln sind gemacht. Es gibt indes auch warnende Stimmen.

https://www.medinlive.at/aufmacher
Wissenschaft
Genetik

Upgrade bei Genschere kann Zellen massiv umprogrammieren

Die Genschere Crispr-Cas hat Grundlagenforschung, die Zucht von Nutztieren und -pflanzen sowie medizinische Anwendungen umgekrempelt. ETH-Forschende stellen nun eine neue Variante vor, mit der sich Dutzende bis Hunderte Gene gleichzeitig verändern lassen.