Chronologische Reihenfolge weiterer Artikel

https://www.medinlive.at/aufmacher
Gesundheitspolitik
Sozialversicherungsreform

Zweitägige Verhandlung am VfGH beendet

Am Verfassungsgerichtshofs (VfGH) ist am Mittwochnachmittag die zweitägige Verhandlung zur Sozialversicherungsreform zu Ende gegangen. Die Beratungen werden nun nicht öffentlich fortgesetzt. Die Entscheidung des Gerichtshofes werde dannn schriftlich oder mündlich ergehen, so VfGH-Vizepräsident Christoph Grabenwarter. Wann das sein wird, ließ er offen.

https://www.medinlive.at/aufmacher
Gesundheitspolitik
Ärztemangel

DACH-Studie unterstreicht eklatanten Medizinerengpaß

Am Mittwoch wurden die Ergebnisse einer DACH-Studie zu den Gesundheitsausgaben in Österreich, Deutschland und der Schweiz präsentiert. Das Berliner IGES Institut und das Forschungsinstitut für Freie Berufe der Wirtschaftsuniversität Wien belegen damit ein bereits bekanntes Problem: Es gibt zu wenig Ärztinnen und Ärzte in Österreich, sowohl im niedergelassenen Bereich als auch in den Spitälern. Durch die kommende Pensionierungswelle wird die Thematik noch weiter verschärft werden.

https://www.medinlive.at/aufmacher
Gesundheitspolitik
Psychosozialer Dienst

Jubiläumsfest zum 40. Geburtstag

Der Festsaal des Wiener Rathauses war bis auf den letzten Platz gefüllt. Anlass waren die Wiener Psychosozialen Dienste (PSD), welche ehemals die Wiener Psychiatriereform erst möglich machten. Sie feierten ihren 40. Geburtstag. Vergeben wurde dabei auch der nach PSD-Gründer Stephan Rudas benannte Preis für fundierte Berichterstattung über psychische Erkrankungen.

https://www.medinlive.at/aufmacher
Wissenschaft
Psoriasis

Enorme Belastung für Betroffene

Bis zu 300.000 Menschen in Österreich leiden an Psoriasis. Die chronisch-entzündliche Hauterkrankung mit massiver Schuppenbildung („Schuppenflechte“) belastet die Betroffenen schwer. Bei einer anonymisierten Online-Befragung in Österreich gaben 54 Prozent der Patienten an, von Krankheitsschüben schwer belastet zu sein, hieß es am Mittwoch bei einem Pressegespräch in Wien.

https://www.medinlive.at/aufmacher
Gesundheitspolitik
Psychiatrie

Österreichs Spitalsbetten unter dem EU-Schnitt

EU-weit stehen in der Psychiatrie durchschnittlich 69 Krankenhausbetten pro 100.000 Einwohnern zur Verfügung. Insgesamt machen diese 14 Prozent aller Spitalbetten aus, teilte Eurostat am Mittwoch unter Berufung auf aktuelle Zahlen aus dem Jahr 2017 mit.

https://www.medinlive.at/aufmacher
Gesellschaft
Pharmaindustrie

Milliardenzahlung für Johnson&Johnson

Der US-Pharmakonzern Johnson & Johnson ist wegen eines Medikaments, das Männern angeblich die Brüste wachsen lässt, zu milliardenschweren Strafzahlungen verurteilt worden. Eine Geschworenenjury sprach einem Kläger am Dienstag in Philadelphia Schadenersatz von 8 Milliarden Dollar (7,3 Mrd Euro) zu, wie US-Medien übereinstimmend berichteten.

https://www.medinlive.at/aufmacher
Gesundheitspolitik
Deutschland

Krankenkassen drohen Milliardendefizite

Nach Jahren mit Milliarden-Überschüssen drohen den gesetzlichen Krankenkassen (GKV) einer Prognose zufolge in einigen Jahren wieder Defizite. Im Jahr 2040 werde sich das Minus auf fast 50 Milliarden Euro belaufen, wenn die Politik nicht frühzeitig gegensteuere, heißt es in einer am Mittwoch in Gütersloh veröffentlichten Berechnung im Auftrag der Bertelsmann Stiftung.

https://www.medinlive.at/aufmacher
Wissenschaft
Verhaltensbiologie

Kurt Kotrschal sucht den „neuen Menschen"

Der Verhaltensbiologe Kurt Kotrschal widmet sich schwerpunktmäßig Wolf, Hund und Co. Das hindert den ausgezeichneten Wissenschaftskommunikator jedoch nicht, sich in seinem neuen Buch dem Menschen zuzuwenden. Dabei gelingt es ihm nicht nur, sein großes Wissen nachvollziehbar zusammenzuführen, er gibt auch den pointierten Gesellschaftskritiker.

https://www.medinlive.at/aufmacher
Wissenschaft
Parasit

Rattenlungenwurm breitet sich von Mallorca kommend aus

Der Parasit vermehrt sich in den Lungen von Ratten, verbreitet sich über Schnecken, kann Menschen befallen und schlimmstenfalls töten. Das klingt nach Ekel-Stoff für einen Endzeitfilm. Doch den Rattenlungenwurm gibt es wirklich, er wurde erstmals 1935 bei Ratten in China beschrieben. Und kürzlich auf der Urlaubsinsel Mallorca gefunden.

https://www.medinlive.at/aufmacher
Wissenschaft
Deutschland

Experten fordern höhere Impfquote gegen Papillomviren

Zum Schutz vor krebserregenden humanen Papillomviren (HPV) müssen sich nach Überzeugung von Experten in Deutschland mehr Jugendliche impfen lassen. Die im Vergleich der Industrieländer geringe Impfquote von 31 Prozent (2015) bei den 15-Jährigen in Deutschland müsse innerhalb der nächsten fünf Jahre auf mindestens 70 Prozent wachsen.

https://www.medinlive.at/aufmacher
Gesundheitspolitik
Pflege

Hauptverband erwartet von künftiger Regierung „Dauerlösung“

Der Hauptverband der Sozialversicherungsträger erwartet sich von der kommenden Regierung eine langfristige Lösung im Pflegesektor. Die neue Regierung sollte sich Zeit nehmen, eine „Dauerlösung“ zu schaffen, „die Jahrzehnte hält“, sagte Hauptverbands-Chef Alexander Biach bei einer Pressekonferenz am Dienstag. Und Pflege solle „keine ideologische Frage, sondern eine Verantwortungsfrage“ sein.

https://www.medinlive.at/aufmacher
Gesundheitspolitik

Franzosen müssen homöopathische Mittel ab 2021 selbst bezahlen

Patienten in Frankreich müssen homöopathische Mittel künftig aus eigener Tasche bezahlen: Ab 2021 werden solche Medikamente nicht mehr von der Krankenkasse erstattet. Das geht aus einer Verordnung des französischen Gesundheitsministeriums hervor, die am Dienstag mit ihrer Veröffentlichung im Amtsblatt in Kraft trat. Grund sind massive Zweifel an der Wirksamkeit der sogenannten Globuli.

https://www.medinlive.at/aufmacher
Wissenschaft
Implantat auf Knopfdruck

3D-Druck-Labor an Med-Uni Graz eröffnet

Maßgeschneiderte Implantate auf Knopfdruck - an der Klinik selbst produziert: Diese visionäre Idee verfolgen Spitalsärzte, Forscher, Maschinenbauer und Industriepartner am Grazer Uniklinikum. Erster Schritt dazu ist das 3D-Druck-Labor, das am Dienstag vorgestellt und eröffnet wurde. Unter anderem will man maßgeschneiderte Knochen, wie etwa Rippenknochen, mittels 3D-Druck herstellen.

https://www.medinlive.at/aufmacher
Wissenschaft
WHO

Eine Milliarde Menschen lebt mit vermeidbarer Sehbehinderung

Weltweit müssen 2,2 Milliarden Menschen mit Sehstörungen oder Blindheit leben, eine Milliarde der Fälle wäre vermeid- oder behandelbar. Besonders betroffen sind laut dem ersten Bericht zur Augengesundheit der Weltgesundheitsorganisation WHO v.a. Menschen in ländlichen Regionen, solche mit niedrigem Einkommen, Frauen, Menschen mit Behinderungen sowie ethnische Minderheiten und indigene Gruppen.

https://www.medinlive.at/aufmacher
Wissenschaft

Dreimal so viele Menschen sterben durch Suizid als im Verkehr

Dreimal so viele Menschen sterben durch Selbstmord als bei Verkehrsunfällen. Suizid sei bei Österreichs Bevölkerung bis vierzig die zweithäufigste Todesursache nach Krebs, erklärte der Österreichische Bundesverband für Psychotherapie am Dienstag. Der Verband forderte anlässlich des Welttags der seelischen Gesundheit am 10. Oktober die stärke Förderung präventiver Maßnahmen für Suizidgefährdete.

https://www.medinlive.at/aufmacher
Wissenschaft

Immer bessere Behandlungschancen bei Asthma und Lungenkrebs

Asthma, COPD und Lungenkrebs: Pneumologen kommen vor allem dann zum Einsatz, wenn den Patienten die Luft ausgeht. Gerade auf dem Gebiet der Lungenheilkunde habe sich in letzter Zeit viel Erfolg versprechendes getan, erläuterten Mediziner bei einer Pressekonferenz am Dienstag in Wien anlässlich der Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Pneumologie (ÖGP), die am Donnerstag beginnt.