Chronologische Reihenfolge weiterer Artikel

Gesellschaft
Jemen-Krieg

Saudiarabisches Ärzteteam will siamesische Zwillinge behandeln

Die Buben wurden vor rund zehn Tagen in der Nähe von Sanaa geboren. In Jemen fehlt die notwendige Ausstattung für die Operation. Sie sollen nun aus dem Jemen sollen so bald wie möglich eingeflogen werden.

Gesundheitspolitik

Novartis-Chef sieht Medikamentenpreise in den USA am Limit

Novartis-Chef Vasant Narasimhan mahnte neue Vergütungsmodelle für neue und teure Behandlungen wie etwa Gen- und Zelltherapien an. Er richtet Novartis im Eiltempo neu aus und setzt auf spezialisierte, auf Patienten abgestimmte Arzneien und neue Behandlungsansätze.

.

Wissenschaft
Krebsforschung

Zusammenarbeit von Krebs- und Immunzellen entschlüsselt

Manche Krebszellen nutzen bestimmte Immunzellen, um besser Tochtergeschwüre bilden zu können. Forschende der Universität und des Universitätsspitals Basel haben diese Zusammenarbeit nun erforscht. Sie zeigen auch Strategien zur Blockierung jener Allianz auf. Untersucht haben die Forschenden zirkulierende Tumorzellen.

Gesundheitspolitik

Edtstadler: FGM als „absichtliche Körperverletzung“ ins Strafgesetz

Der Unterschied sei, dass es sich derzeit noch um eine „Kann-Bestimmung“ handle und FGM nach der Änderung auf jeden Fall als Körperverletzung mit schweren Dauerfolgen zu werten sei.

Wissenschaft
Impfen

Kampagne in NÖ soll mehr Bewusstsein schaffen

Mit Infoständen auf Messen, individueller Beratung und neu gestalteter Website soll die Durchimpfungsrate gesteigert werden.

 

Gesundheitspolitik

Immer mehr Schwerkranke in Deutschland bekommen Cannabis auf Rezept

Die drei großen Krankenkassen in Deutschland AOK, TK und Barmer stehen mit insgesamt rund 45 Millionen Mitgliedern für mehr als 50 Prozent der gesetzlichen Krankenversicherung. Knapp 12.500 von mehr als 18.400 auf Kostenerstattung gestellten Anträge wurden bewilligt.

Gesundheitspolitik
Patientenakte

EU hofft auf Austausch über Grenzen hinweg

Die offizielle Empfehlung der EU-Kommission lautet, dies auszubauen und gemeinsame technische Standards zu erarbeiten. Das soll Behandlungsfehler verhindern und Doppeluntersuchungen vermeiden.

Gesundheitspolitik

Streit um Gebühren für Totenbeschau in Kärnten

Wie Ärzte bemängeln, sei das Honorar, das sie dafür ausbezahlt bekommen zu gering - sie fordern eine Erhöhung. Wie der ORF Kärnten am Mittwoch berichtete, komme es bereits zu Engpässen, da einige Ärzte nicht mehr bereit seien, die Totenbeschau für das aktuelle Honorar durchzuführen.

Gesundheitspolitik
Apotheken

Zahl der Apotheken in Deutschland sinkt weiter

Damit wurde der tiefste Stand seit Mitte der 80er Jahre erreicht. Zum Jahresende 2018 gab es 19.423 öffentliche Apotheken, das waren 325 weniger als noch im Vorjahr, wie die Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände (Abda) am Mittwoch in Berlin mitteilte.

Wissenschaft
Gynäkologie

Geburten in jedem Land unterschiedlich schwer

Der Kaiserschnitt ist einer der häufigsten und zugleich umstrittensten chirurgischen Eingriffe. In Österreich kommt jedes dritte Kind mit dieser Form der Entbindung zur Welt, obwohl die WHO eine „ideale Kaiserschnittrate" von zehn bis fünfzehn Prozent empfiehlt. Weltweit variieren Kaiserschnittraten dabei enorm.

Gesundheitspolitik
Genitalverstümmelung

Kneissl fordert eigenen Tatbestand im Strafrecht

Rund 200 Millionen Frauen leben weltweit mit den Folgen einer Genitalverstümmelung. Der Eingriff ist in etwa 30 Ländern in Teilen Afrikas, des Nahen Ostens und Asiens verbreitet. Er gilt als schwere Menschenrechtsverletzung, wie die Weltgesundheitsorganisation (WHO) zum internationalen Tag gegen weibliche Genitalverstümmelung am 6. Februar in Erinnerung rief.

 

Gesellschaft

Theodor Billroth vor 125 Jahren gestorben

Arzt, Forscher, Standespolitiker und Ausbildner für Mediziner: Theodor Billroth (1829-1894) gilt als „Medizin-Gigant“ des 19. Jahrhunderts. Mit seinen zahllosen Aktivitäten wurde er zu den wichtigsten Persönlichkeiten in der Weiterentwicklung der Heilkunde seiner Zeit. Vor 125 Jahren, am 6. Februar 1894, starb er.

Gesundheitspolitik
Suchterkrankungen

Drogenberatung in Kärnten wird aufgestockt

Ein neues Sicherheitssystem für verschreibungspflichtige Arzneimittel tritt am Samstag in Kraft und soll die Verbraucher besser vor gefälschten Medikamenten schützen. Bestandteil sind eine individuelle Nummer für jede Packung und ein Erstöffnungsschutz, wie die Organisation Securpharm am Dienstag mitteilte.

Wissenschaft
Krebsmedizin

Merck geht milliardenschwere Partnerschaft mit Glaxo ein

Kern der Kooperation ist die von Merck entwickelte Krebsimmuntherapie M7824. Merck winken durch die Allianz mögliche Zahlungen von insgesamt bis zu 3,7 Mrd. Euro von Glaxo.

Gesundheitspolitik
Influenza

Steigende Zahlen vergangene Woche

Mit der Influenza geht es derzeit in Österreich bergauf. Vergangene Woche wurden weiterhin steigende Erkrankungszahlen wegen „echter" Virus-Gruppe und wegen grippaler Infekte registriert. Das stellten die Experten vom Diagnostischen Influenzanetzwerk Österreich (DINÖ) am Dienstag fest.

Gesundheitspolitik
Klimawandel

Heißer Sommer 2018 mit mehr Sterbefällen in Österreich

Der außergewöhnlich lange und heiße Sommer des Jahres 2018 hat in Österreich zu einer Übersterblichkeit geführt. Laut den Berechnungen von Statistikern der Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES) dürfte die Übersterblichkeit bei 706 Todesopfern gelegen sein.