Coronavirus

Salzburger Psychologen erfassen Wissen und Einstellung

Eine Umfrage zu Wissen und Einstellungen zur Corona-Pandemie hat der Psychologe Manuel Schabus vom Zentrum für Kognitive Neurowissenschaften der Universität Salzburg gestartet. Ziel der Studie sei es, "einen repräsentativen Überblick über die Beurteilung der aktuellen Lage der Corona-Pandemie durch die österreichische Allgemeinbevölkerung zu erhalten", heißt es in der Online-Umfrage. Teilnehmen können daran alle, die derzeit in Österreich leben und über 18 Jahre alt sind.

red/Agenturen

Schabus will u.a. wissen, wo man sich über die Covid-19-Pandemie informiert, wie man sich dadurch bedroht fühlt - auch im Vergleich zur saisonalen Influenza, wie man die Situation in den Krankenhäusern und die Übersterblichkeit in Österreich einschätzt und stellt Fragen zur Impfung. Weiters soll man angeben, wie man die Krise bewältigt, welche Faktoren in der Krise besonders belasten und wann man wieder mit einem relativ normalen Leben rechnet. Das Ausfüllen des Fragebogen dauert etwa zehn Minuten.