Ein Delta-Fall in Kärnten nachgewiesen

In Kärnten ist ein Fall der ursprünglich in Indien entdeckten Delta-Variante des Coronavirus nachgewiesen worden. Wie Gerd Kurath vom Landespressedienst am Montag bei einer Videokonferenz mit Journalisten sagte, ist der positiv Getestete bereits wieder genesen, sein Umfeld wurde negativ getestet.

red/Agenturen

In Kärnten gibt es drei Proben, die momentan sequenziert werden und bei denen der Verdacht besteht, dass eine andere als die weitverbreitete britische Mutation vorliegt.