Niederlande

Tempo 100 soll Schadstoff-Emissionen senken

Die Regierung der Niederlande zieht bei Emissionen im Verkehr die Notbremse: Die Höchstgeschwindigkeit auf Autobahnen soll tagsüber auf Tempo 100 gesenkt werden. Ein Maßnahmenplan zum Klimaschutz und auch im Sinne der Gesundheit.

red/Agenturen

Die Regierung der Niederlande will nach übereinstimmenden Medienberichten die Höchstgeschwindigkeit auf den Autobahnen tagsüber auf Tempo 100 senken. Das habe das Kabinett am Dienstag als Teil eines Maßnahmeplans zum Klimaschutz vereinbart, berichtete die niederländische Nachrichtenagentur ANP unter Berufung auf eingeweihte Kreise.

Ministerpräsident Mark Rutte kündigte an, das Maßnahmenpaket am Mittwoch der Öffentlichkeit vorzustellen, ohne jedoch bereits Einzelheiten zu nennen. Tempo 100 soll den Angaben zufolge nur tagsüber gelten. Zwischen 19.00 Uhr und 06.00 Uhr soll das Tempolimit auf den Autobahnen wie bisher 130 km/h betragen. Hauptziel des Pakets sei die Reduzierung des Ausstoßes von Stickoxiden und anderer Schadstoffe.