Coronavirus

15 Todesfälle und 505 Neuinfektionen in Wien

In Wien sind am Dienstag 505 Coronavirus-Neuinfektionen gemeldet worden. Das geht aus den veröffentlichten Daten des medizinischen Krisenstabes der Stadt hervor. Weiters gab es in den vergangenen 24 Stunden gleich 15 Todesfälle zu beklagen, der jüngste im Alter von 53 Jahren.

red/Agenturen

Bisher wurden in Wien insgesamt 55.399 Coronavirus-Infektionen und 561 Todesfälle aufgrund von Covid-19 dokumentiert. Zuletzt verstarben acht Frauen und sieben Männer, im Alter zwischen 53 und 101 Jahren.

Aktiv an der Erkrankung laborieren im Moment 15.054 Menschen. Wieder gesund sind 39.784 Personen. Am gestrigen Montag wurden 6.857 Tests vorgenommen. Insgesamt wurden in Wien seit Beginn der Pandemie 787.877 Tests durchgeführt.

WEITERLESEN: