| Aktualisiert:
Coronavirus

Klagenfurt und Villach bieten vor Feiertagen kostenlose Tests

Die Stadt Klagenfurt bietet vor den Feiertagen kostenlose Antigentests an. Wer sich auf das Coronavirus testen lassen will, kann ohne Voranmeldung die Teststation am Klagenfurter Messegelände aufsuchen. Sie ist von 21. bis 23. sowie von 28. bis 30. Dezember von 8.00 bis 17.00 geöffnet. Das gab die Stadt am Mittwoch in einer Aussendung bekannt.

red/Agenturen

Es sei ihr ein besonderes Anliegen gewesen, der Bevölkerung vor den Feiertagen die Möglichkeit kostenloser Coronatests zu bieten“, sagte Bürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschitz (SPÖ). Notwendig dafür sind ein Lichtbildausweis, eine E-Card und ein Mund-Nasen-Schutz. Das Ergebnis wird elektronisch übermittelt.

Das Land hat unterdessen zusammengesammelt, wo man sich in Kärnten Antigentests unterziehen kann. Das erklärte der Leiter des Landespressedienstes, Gerd Kurath, am Mittwoch vor Journalisten. Derzeit werden die Tests in sieben Apotheken, bei 80 niedergelassenen Ärzten und bei vier Institutionen angeboten. Eine vollständige Liste soll auf der Website des Landes veröffentlicht werden.

Wie in Klagenfurt wird es auch in Villach vor den Feiertagen die Möglichkeit geben, kostenlos einen Antigentest zu machen. Das gab die Stadt Villach am Mittwochnachmittag in einer Aussendung bekannt. Die Teststation im Congress Center Villach ist von 21. bis 23. sowie von 28. bis 30. Dezember von 8.00 bis 17.00 geöffnet, eine Voranmeldung ist nicht notwendig.