Coronavirus

Aktuelle Kennzahlen aus Wien

Stand Mittwoch, 26. August 2020, 8.00 Uhr, sind in Wien 7.374 positive Testungen bestätigt. 5.557 Personen sind genesen. Die Zahl der mit dem Virus in Zusammenhang stehenden Todesfälle beträgt unverändert 210. Im Vergleich liegt Wien mit den neuen positiven Befunden zum Vortag pro 100.000 EinwohnerInnen (8,96) damit hinter den Bezirken Rohrbach (15,92), Wels (12,96), Perg (10,23) und Kufstein (9,12).

red/Agenturen

Von den Infektionen im August sind 61,4 Prozent auf Kontaktpersonen der Stufe 1 zurückzuführen. Diese waren zum Zeitpunkt der Testung bereits in Heimquarantäne und eine Weiterverbreitung war in diesen Fällen bereits unterbrochen. Durch die Wiener Teststrategie konnten so alleine im August 1.219 Fälle gefunden werden, die sonst unentdeckt geblieben wären. Seit dem Monat Mai, in dem die Wiener Teststrategie ihren Anfang nahm, konnten so insgesamt 2.932 zusätzliche Fälle entdeckt werden. Die Zahl der Testungen konnte in Wien weiter gesteigert werden: Waren es im Juli noch 1.944 Tests pro Tag, liegt dieser Wert für den bisherigen August bei 2.164 Tests pro Tag.

Die größte Altersgruppe der positiven Befunde im August ist mit 35,8 Prozent die Gruppe der 20- bis 29-Jährigen, gefolgt von der Gruppe der 30- bis 39-Jährigen mit 17,0 Prozent, der Gruppe der 10- bis 19-Jährigen mit 14,1 Prozent und der Gruppe der 40- bis 49-Jährigen mit 12,7 Prozent. Die Haupt-Verbreitungswege sind weiterhin Familie/Haushalt mit 40,5 Prozent der August-Befunde, gefolgt von Betrieb mit 19,8 Prozent und den ReiserückkehrerInnen mit 19,0 Prozent. In der Kalenderwoche 34 wurde mit 165 der bisherige Höchstwert an positiv getesteten ReiserückkehrerInnen vermeldet. In der Kalenderwoche 33 lag dieser Wert bei 164.

Die bisherigen Top-Herkunftsländer der ReiserückkehrerInnen sind Kroatien (33,3%), Türkei (13,5%), Kosovo (10,1%), RückkehrerInnen aus den österreichischen Bundesländern (7,1%) sowie aus Serbien (6,4%). Reiserückkehrerinnen aus Kroatien, der Türkei, dem Kosovo und Serbien müssen aufgrund der COVID-Einreiseverordnung des Bundes bereits bei der Einreise ein negatives PCR-Testergebnis vorweisen können. Bei entsprechenden Symptomen kann das Gesundheitstelefon 1450 angerufen und ein mobiles Testteam angefordert werden.

Drive-In- und Walk-in-Tests für Asymptomatische

Symptomlose ReiserückkehrerInnen aus den Bundesländern können bei einem Aufenthalt von vier Tagen oder länger im jeweiligen Bundesland das kostenlose Testangebot bei Drive-in und Walk-In vor dem Ernst-Happel-Stadion in Anspruch nehmen – genauso wie ReiserückkehrerInnen aus Nicht-Risikoländern, unabhängig von der Aufenthaltsdauer.

Das Testzentrum beim Ernst-Happel-Stadion ist auch heute, 26. August 2020, bis 21 Uhr für die WienerInnen in Betrieb.

Die Gesundheitshotline 1450 hat 2.309 Anrufe entgegengenommen. Informationen für die Bevölkerung erteilt auch die Service-Nummer der Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES) unter 0800 555 621.