Corona-Verordnungen

Keine Demos auf Linzer Landstraße am Wochenende

Für Sonntag, 19. Dezember, ist in Linz die nächste große Demo von Corona-Maßnahmengegnern angemeldet worden. Damit nach dem Lockdown-Ende in Oberösterreich das Weihnachtsgeschäft an dem ausnahmsweise verkaufsoffenen Sonntag für den Einzelhandel nicht durch den Protestzug behindert wird, ist für ihn die Landstraße tabu. Darauf verständigten sich Landeshauptmann Thomas Stelzer (ÖVP) und die Polizei.

red/Agenturen

Man habe erreicht, „dass am ganzen Wochenende auf der Linzer Landstraße keine Demos stattfinden“, informierte das LH-Büro über das Ergebnis der Unterredung am Donnerstag. Die Polizei bestätigte, nach dem LH-Gespräch mit dem Veranstalter der Kundgebung übereingekommen zu sein, jene Straße zu meiden. Am Sonntag ab 13.00 Uhr soll wieder gegen die Impfpflicht und die Corona-Maßnahmen protestiert werden. Die Teilnehmer treffen sich am Hauptplatz und ziehen dann durch die Innenstadt. Maximal bis 18 Uhr soll der Marsch abseits jener Einkaufsstraße dauern.