ÖGK beschloss rascheren Ausbau der Psychotherapie auf Kassenkosten

Schneller als ursprünglich geplant, wird die Österreichische Gesundheitskasse (ÖGK) das Angebot für Psychotherapie als Kassenleistung erweitern. Grund ist der steigende Bedarf bei Versicherten – auch als Folge der Corona-Pandemie. Der ÖGK-Verwaltungsrat beschloss daher am Dienstag, das Ziel um ein Jahr vorzuverlegen. Bis Ende 2022 soll dies erreicht werden.

red/Agenturen