Chronologische Reihenfolge weiterer Artikel

https://www.medinlive.at/index.php/aufmacher
Wissenschaft
Freigabe rezeptfreier Arzneimittel

Apothekerkammer übt Kritik an dm

Der neuerliche Vorstoß der Drogeriekette dm, in Österreich rezeptfreie Arzneimittel verkaufen zu dürfen, stößt bei der Apothekerkammer wenig überraschend auf Kritik.

https://www.medinlive.at/index.php/aufmacher
Wissenschaft

73-jährige Frau in Indien wurde Mutter von Zwillingen

Eine 73 Jahre alte Frau in Indien hat nach Klinikangaben Zwillinge geboren haben. Erramatti Mangayamma wurde durch künstliche Befruchtung schwanger, wie ihr behandelnder Arzt Umashankar Sanakkayala von der Ahalya IVF Klinik in der südindischen Stadt Guntur am Freitag sagte.

https://www.medinlive.at/index.php/aufmacher
Wissenschaft

Papst Franziskus besucht Aids-Kranke in Mosambik

Papst Franziskus hat auf seiner Afrika-Reise am Freitag eine Klinik für Aids-Kranke in der Hauptstadt von Mosambik besucht. In Maputo lobte er das Mitgefühl der Mitarbeiter der Einrichtung, die „jenen leisen Schrei vernommen haben, der fast unhörbar von so vielen Menschen ausgeht, die in der Schande, an den Rand gedrängt und von allen verurteilt leben“.

https://www.medinlive.at/index.php/aufmacher
Gesundheitspolitik
Spitalsärzte-Kongress

Diskussion über „Multimorbidität des Gesundheitswesens“

Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und dem Gesundheitswesen kamen am Freitag im Rahmen des „Wiener SpitalsärztInnenkongresses 2019“ im Wiener Museumsquartier zusammen, um auf Einladung der Wiener Ärztekammer über brennende Themen im Gesundheitsbereich in Wien und Österreich zu diskutieren.

https://www.medinlive.at/index.php/aufmacher
Gesellschaft
E-Zigaretten

Heiße Spur bei US-Todesfällen

Nach zwei Todesfällen und mehr als 200 Lungenerkrankungen im möglichen Zusammenhang mit dem Gebrauch von E-Zigaretten in den USA gibt es anscheinend eine heiße Spur. Untersuchungen der gerauchten Produkte hätten einen Stoff in den Fokus gerückt, der möglicherweise für die Beschwerden verantwortlich sei, berichtete die „Washington Post“ am Donnerstag.

https://www.medinlive.at/index.php/aufmacher
Wissenschaft
Veterinärmedizin

Wiener Ratten vielfach Träger multiresistenter Keime

Sechs von zehn in der Wiener Innenstadt zwischen 2016 und 2017 gefangenen Ratten trugen multiresistente Staphylokokken in sich, jedes siebente Tier multiresistente Enterobakterien, berichten Wissenschafter im Fachjournal „Eurosurveillance“. Die Forscher bezeichnen diese Häufigkeit als „besorgniserregend“.

https://www.medinlive.at/index.php/aufmacher
Gesundheitspolitik
Kassenreform

Leistungsharmonisierung wird noch einige Jahre dauern

Die Versicherten der Gebietskrankenkassen werden auch nach der Zusammenlegung zur Österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK) mit 1. Jänner noch einige Jahre auf gleiche Leistungen im ganzen Land warten müssen. ÖGK-Generaldirektor Bernhard Wurzer erklärte vor Journalisten, er rechne damit, dass es bis zum Ende seiner Funktionsperiode 2024 dauern werde, bis alle Leistungen harmonisiert sind.

https://www.medinlive.at/index.php/aufmacher
Gesellschaft
Rat auf Draht

Täglich drei Anrufer mit Suizidgedanken

Am 10. September ist Welttag der Suizidprävention. „Suizid zählt zu den häufigsten Todesursachen bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen weltweit und wird trotzdem immer noch als Tabu-Thema behandelt“, so Birgit Satke, Leiterin von „Rat auf Draht“. 2018 stieg die Zahl der Suizid-Beratungen um mehr als acht Prozent. Die Helpline verzeichnet im Schnitt jeden Tag drei Anrufer mit Suizidgedanken.

https://www.medinlive.at/index.php/aufmacher
Service

Startschuss für EQUIP4ORDI

Mit  4. September öffnet das von der Wiener Ärztekammer betriebene Online-Bestellportal EQUIP4ORDI seine Pforten und geht ab sofort „on air“. Gedacht ist das Angebot als neuer One-Stop-Shop für Ärztinnen und Ärzte in der Niederlassung österreichweit - sowohl für Kassenärzte als auch für Wahlärzte.

https://www.medinlive.at/index.php/aufmacher
Gesundheitspolitik
NR-Wahl

Pflege: Ideen von Versicherung bis Vermögenssteuer

Auch das Thema Pflege wird vor der Nationalratswahl von allen Parteien groß gespielt. Die Ideen zur Finanzierung und Verbesserung des Sektors reichen von einer Versicherungslösung bis hin zur Einhebung von Vermögenssteuern. Einig sind sich die Parteien, dass die unterschiedlichen Leistungen in den Bundesländern harmonisiert und verbessert werden müssen.

https://www.medinlive.at/index.php/aufmacher
Gesundheitspolitik
NR-Wahlprogramme

Was die Parteien in Sachen Gesundheit planen

Die Kassenreform wird wieder zum Thema. Während SPÖ und Liste JETZT die Reform von Türkis-Blau zum Teil wieder rückgängig machen wollen, verteidigt die FPÖ diesen Weg. Die NEOS streben eine freie Versicherungswahl an. Die Grünen wollen bei den unterschiedlichen Leistungen der Kassen ansetzen.

https://www.medinlive.at/index.php/aufmacher
Gesundheitspolitik
Leitspital Liezen

Drexlers frommer Wunsch

In der Frage obersteirisches Leitspital hat sich am Donnerstag in der Landtagssondersitzung alles im Kreis gedreht. Nach der Auflösung des steirischen Landtages wird nun eine Neuwahl für den 24. November angedacht. Spitalslandesrat Christopher Drexler (SPÖ) verkündete bei einer dringlichen Anfrage der Grünen zum Thema eine „Polemikpause“.

https://www.medinlive.at/index.php/aufmacher
Gesundheitspolitik
Neubau des Krankenhauses Oberwart

Behörden geben „grünes Licht“

Die KRAGES (Burgenländische Krankenanstalten-Gesellschaft m.b.H.) hat die Baubewilligung für den geplanten Neubau des Krankenhauses in Oberwart erhalten. Damit liege nun bereits ein Großteil der notwendigen Bescheide vor, die Behörden hätten „grünes Licht“ für den Neubau gegeben.

https://www.medinlive.at/index.php/aufmacher
Gesundheitspolitik
Nötigungs-Versuch an Hypnose-Patientin

Heilpraktiker verurteilt

Ein Heilpraktiker aus Nordrhein-Westfalen, der eine Patientin in tiefe Hypnose versetzt und zu sexuellen Handlungen aufgefordert hat, ist am Donnerstag zu einem Jahr und zehn Monaten Haft auf Bewährung verurteilt worden.

https://www.medinlive.at/index.php/aufmacher
Wissenschaft

Zwei von drei Todesfällen bei unter 75-Jährigen in der EU vermeidbar

Bei Menschen unter 75 Jahren hätten in der EU zwei von drei Todesfällen vermieden werden können. In Österreich sind es noch mehr.

https://www.medinlive.at/index.php/aufmacher
Gesundheitspolitik

Wartezeiten-Limit für Ärztekammer nicht umsetzbar

Die Forderung der SPÖ nach Einziehung eines Wartezeiten-Limits beim Arzt ist für die Ärztekammer derzeit nicht umsetzbar. Für Präsident Thomas Szekeres wäre ein entsprechendes Vorhaben nur mit mehr Ärzten möglich: „Wir brauchen zunächst österreichweit 1.300 Kassenärzte zusätzlich, um die bestehenden Wartezeiten zu reduzieren.“