Corona

OÖ stockt Bettenkapazität für Intensivpatienten auf

Das Land Oberösterreich stockt ab Montag die Bettenkapazität auf den Intensivstationen für Corona-Kranke von 75 auf 103 auf. Mit Stand Mittwochmittag wurden 54 Patienten intensivmedizinisch betreut. Seit Anfang März ist in Oberösterreich die Zahl der Covid-19-Patienten auf den Intensivstationen konstant von 16 nach oben gegangen.

red/Agenturen

Auf den Normalstationen wird ab 29. März die Anzahl der Corona-Betten von 300 auf 400 erhöht, teilte der Krisenstab des Landes mit. Dort befanden sich am Mittwoch 209 Erkrankte. Auch die Zahl der Neuinfektionen nimmt in dem Bundesland weiter zu. Am Mittwoch meldete der Krisenstab 526 Neuinfektionen im Vergleich zum Vortag. Damit gab es 4.221 aktive Fälle. Am Mittwoch der Vorwoche betrug die Anzahl der Neuinfektionen innerhalb von 24 Stunden 493 und 3.678 Personen waren aktiv erkrankt.