Corona-Impfung

Impfstraßen in Kärnten auch für Kinder ab zwölf geöffnet

In den Impfstraßen in Kärnten werden nun auch Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren immunisiert. Wie der Landespressedienst am Mittwoch in einer Aussendung mitteilte, seine eine Anmeldung für alle ab zwölf Jahren ab morgen auf https://kaernten-impft.ktn.gv.at möglich. Bisher war eine Impfung dieser Altersgruppe nur bei niedergelassenen (Kinder-)Ärzten möglich, begründet wurde dies damit, dass diese Ärzte Kinder und Eltern besser kennen und sie so besser beraten können.

red/Agenturen

Laut Landespressedienst wurden in Kärnten 13 Prozent der Zehn- bis 19-Jährigen zumindest mit einer Erstimpfung immunisiert. Diese Quote soll nun „deutlich gesteigert“ werden, denn Kinder und Jugendliche hätten auch einen Anteil am Infektionsgeschehen und seien von schweren Krankheitsverläufen nicht ausgenommen. Allerdings sollen Kinder und Jugendliche auch weiterhin vorrangig in Ordinationen von Kinderärztinnen und Kinderärzten geimpft werden.