Reproduktionszahl wieder auf 1,21 gestiegen

Der Tagesschnitt der Neuinfektionen ist in Österreich mittlerweile wieder deutlich auf über 1.000 gestiegen. Die Dominanz der infektiöseren Delta-Variante des Coronavirus zeigt sich auch bei der Reproduktionszahl. Diese ist wieder gestiegen und liegt nun bei 1,21, nach 1,14 am vergangenen Freitag. Hochgerechnet stecken nunmehr somit 100 Infizierte 121 weitere Personen an.

red/Agenturen

Das geht aus der am Freitag publizierten wöchentlichen Analyse von der AGES (Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit) und TU Graz hervor. Weiter hoch ist auch die tägliche Steigerungsrate der Neuinfektionen, diese liegt bei 7,2 Prozent (Stichtag 18. August). Vergangene Woche waren es noch 5,3 Prozent gewesen. Laut AGES liegt die effektive Reproduktionszahl in allen Bundesländern über 1. Für das Burgenland ist der Schätzwert der effektiven Reproduktionszahl durch die geringe Fallzahl allerdings mit großer Unsicherheit behaftet, betonten die Experten.