Niederösterreich startet mit dem dritten Stich

Im Pflege- und Betreuungszentrum in St. Pölten werden ab Dienstag, wie von LHStv. Stephan Pernkopf (ÖVP) und Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig (SPÖ) angekündigt, die ersten Corona-Auffrischungsimpfungen in Niederösterreich durchgeführt. In der Einrichtung waren am 27. Dezember vergangenen Jahres auch die ersten Stiche an Bewohnerinnen und Bewohner sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verabreicht worden.

red/Agenturen

Die Impfdosen seien am Montag angeliefert worden, teilte Stefan Spielbichler von Notruf NÖ, der Impfkoordinationsstelle des Landes, mit. Aufgefrischt werde mit dem Vakzin von Biontech/Pfizer.

Zunächst sollen ältere Menschen und Risikopatienten in Pflegeheimen und Kliniken zum Zug kommen, hatten Pernkopf und Königsberger-Ludwig vergangene Woche mitgeteilt. Ab Mitte September soll für alle ab 65 Jahren und Personen mit Vorerkrankungen die Möglichkeit auf den dritten Stich bestehen.