Coronavirus

Tulln bietet ab Montag Schnelltests an

Tulln bietet für in der Stadtgemeinde wohnhafte oder arbeitende Personen mit Krankheitssymptomen Covid-19-Schnelltests an. Das mit Unterstützung des Roten Kreuzes durchgeführte Pilotprojekt startet am kommenden Montag, wurde am Donnerstag in einer Aussendung angekündigt. Für die Untersuchungen werde ein Kostenbeitrag von 20 Euro verrechnet, Ergebnisse sollen binnen 30 bis 60 Minuten feststehen.

red/Agenturen

Das Angebot soll „die vorhandenen Strukturen entlasten und gleichzeitig mehr Sicherheit für Privatpersonen und Unternehmen bieten“ hieß es. Getestet wird in einem eigens eingerichteten Bereich des Rathauses von Montag bis Freitag jeweils von 9.00 bis 12.00 Uhr (ausgenommen Feiertage). Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig.

Nachdem die Aktion angelaufen ist, könnten auch weitere Gruppen wie etwa Schüler in das Programm aufgenommen werden. „Da es sich um ein Pilotprojekt handelt, müssen wir uns schrittweise vorantasten“, hob Bürgermeister Peter Eisenschenk (ÖVP) hervor. Das Angebot solle „nicht an einem nicht bewältigbaren Ansturm scheitern“.