Coronavirus

Weitere Fälle in Pflegeheimen in Niederösterreich

In Niederösterreich sind am Mittwoch weitere Covid-19-Erkrankungen in mehreren Pflegeheimen verzeichnet worden. In einer Einrichtung in St. Pölten kam nach Angaben aus dem Büro von Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig (SPÖ) ein Fall hinzu, dort wurden nunmehr 19 Patienten gezählt. In einem Wohnheim für Menschen mit Behinderung in Mistelbach sind sieben Infektionen aufgetaucht, im Pflege- und Betreuungszentrum Mödling fünf.

red/Agenturen

Im Heim in Mank (Bezirk Melk) und im Pflegezentrum Retz (Bezirk Hollabrunn) blieb die Zahl der Erkrankten unterdessen bei 13 bzw. sieben. Zwei bestätigte Fälle wurden in einem Pflegeheim in St. Pölten-Pottenbrunn registriert.

Nach wie vor verbreitet sich das Coronavirus im Bundesland auch in Kindergärten und Schulen zahlreich. Rund 25 Prozent der seit Dienstag neu hinzugekommenen 173 Fälle seien auf diese beiden Bereiche zurückzuführen, teilte ein Sprecher von Königsberger-Ludwig mit.