Burgenland startet kommende Woche mit Drittstichen

Das Burgenland beginnt am kommenden Montag mit der Verabreichung der dritten Impfdosis gegen das Coronavirus. Der Start erfolgt in den Pflegeheimen, wo die Bewohner und das Personal geimpft werden. Auch danach wird in derselben Reihenfolge vorgegangen wie beim ersten und zweiten Stich, bestätigte der Koordinationsstab Coronavirus des Landes am Donnerstag einen Bericht des ORF Burgenland.

red/Agenturen

Parallel laufen die Erhebungen in den Krankenanstalten, die nach den Pflegeheimen „zeitnah“ an die Reihe kommen sollen. Außerdem wird das Vormerksystem laut dem Koordinationsstab dahingehend umgestellt, dass künftig alle Burgenländer direkt einen Termin zur dritten Impfung buchen können und sich nicht wie bisher vormerken müssen und dann eingeladen werden. Das neue System soll demnächst fertig sein. Die Impfung soll bei den Hausärzten erfolgen.