Corona-Pandemie

Cluster in Erstaufnahmezentren und nach Hochzeit

In Niederösterreich sind am Montag insgesamt 29 Corona-Fälle in zwei Asylbetreuungszentren aufgetaucht. In der Erstaufnahmestelle Ost in Traiskirchen (Bezirk Baden) wurden laut dem Büro von Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig (SPÖ) 21 gezählt, weitere acht in der Einrichtung in Schwechat (Bezirk Bruck a. d. Leitha).

red/Agenturen

Details zu den Erkrankten wurden vorerst nicht genannt. Weitere Schritte der jeweiligen Bezirkshauptmannschaften seien abzuwarten, hieß es zudem.

Auf 21 Infizierte angewachsen ist indes ein bereits in der Vorwoche bekannt gewordener Cluster nach einer Hochzeit im Bezirk Horn. 14 Fälle kamen hier allein übers Wochenende hinzu. Im Bezirk Wiener Neustadt wurden zwölf Erkrankungen im Zusammenhang mit einer Produktionsfirma verzeichnet.

Rückläufig waren die Hotspots um ein Nachtlokal im Bezirk Baden (nunmehr 16 Fälle), im Bezirk Neunkirchen (14 Fälle) um eine im Ausland stattgefundene Hochzeit sowie um ein im Bezirk Scheibbs ansässiges Unternehmen aus der Autobranche (sechs Fälle).

 

WEITERLESEN: