Infizierter war in Villacher Großdisco zu Gast

Nachdem eine positiv auf das Coronavirus getestete Person am vergangenen Woche in einer Großdisco in Villach zu Gast war, ruft das Land Kärnten die anderen Gäste dazu auf, den eigenen Gesundheitszustand zu beobachten und sich testen zu lassen. Laut Landespressedienst wurde die Infektion mittels PCR-Test bestätigt. Der oder die Infizierte war in der Nacht auf den 11. Juli im Villacher „V Club„.

red/Agenturen

Gleich in mehreren Bezirken in Kärnten sind am Freitag Infektionen von Teilnehmern der Maturareise X-Jam gemeldet worden. Wie der Landespressedienst am Freitag mitteilte, sind zehn Heimkehrer positiv getestet worden. Sieben Fälle wurden im Bezirk Spittal an der Drau gemeldet, zwei im Bezirk Klagenfurt-Land und einer im Bezirk Hermagor. 19 Testergebnisse standen am Freitag noch aus.

Keine neuen Entwicklungen hat es seit Donnerstag beim Gastro-Cluster in Velden am Wörthersee gegeben. Nach wie vor wurden 23 positiv Getestete verzeichnet. Bei 21 von ihnen handelt es sich um Gastronomie-Mitarbeiter, zwei waren Gäste in einem der betroffenen Lokale.