Lebererkrankungen

https://www.medinlive.at/stichworte/1433
Lebererkrankungen
War in Ukraine

Doctors in Kyiv: "We didn't know what to expect"

February 24, 2022. Russian ground forces advance from the north and northeast toward Kyiv. "Loud explosions awakened me," Elina recalls. The hepatologist from Kyiv sits on a yellow sofa circled by the curious gazes of journalists at the International Liver Congress (ILC) in London. Despite the distance, the experiences from the past months are ever-present.

https://www.medinlive.at/stichworte/1433
Lebererkrankungen
Ukraine-Krieg

Ärztinnen in Kiew: „Wir wussten nicht was uns erwartet“

24. Februar 2022. Russische Bodentruppen rücken von Norden und Nordosten in Richtung Kiew vor. „Ich wurde von gewaltigen Explosionen geweckt“, erinnert sich Elina. Die Hepatologin aus Kiew sitzt auf einem gelben Sofa umringt von den neugierigen Blicken von Journalisten auf dem internationalen Leberkongress (ILC) in London. Trotz Distanz sind die Erlebnisse der letzten Monate immer präsent.

https://www.medinlive.at/stichworte/1433
Lebererkrankungen
Hepatitis Fälle bei Kindern

Bessere globale Daten nötig

Während die Zahl der mysteriösen Fälle von Hepatitis bei Kindern steigt, ist die Datenlage weiter dünn. Denn viele Fälle sind unzureichend dokumentiert, wie EASL-Expertin Maria Buti und Philippa Easterbrook von der WHO, auf dem Internationalen Leberkongress in London betonen.

https://www.medinlive.at/stichworte/1433
Lebererkrankungen
Akoholkonsum

WHO wirbt für Mindestpreise bei Alkohol - Schutz für starke Trinker

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) macht sich für Mindestpreise für alkoholische Getränke in Europa stark. Die WHO-Region Europa sei diejenige mit dem höchsten Anteil an durch Alkoholkonsum verursachten Todesfällen weltweit - etwa zwölf Prozent bei Männern und acht Prozent bei Frauen, erklärte das in Kopenhagen sitzende Regionalbüro der Organisation in einem am Dienstag veröffentlichten Bericht.

https://www.medinlive.at/stichworte/1433
Lebererkrankungen
ILC 2022

Breakthroughs in hepatitis drugs at Europe's leading hepatology conference in London

New insights into treating hepatitis D and reducing liver fat will feature prominently at the ILC 2022 International Liver Congress, taking place June 22-26 at ExCel London. Other highlights: A new preventive treatment for liver transplant patients to help increase the pool of available donor organs. As well as results from a randomized controlled trial of a low-carbohydrate/high-fat diet and its effects on nonalcoholic fatty liver disease (NAFLD), the world's fastest growing disease.
 

https://www.medinlive.at/stichworte/1433
Lebererkrankungen
ILC 2022

Durchbruch bei Behandlung von Hepatitis D und Verringerung von Leberfett erwartet

Neue Erkenntnisse über die Behandlung von Hepatitis D und die Verringerung von Leberfett stehen im Zentrum des internationalen Leberkongress ILC 2022, Europas führender Hepatologie-Konferenz. Andere Highlights: Eine neue präventive Behandlung für Lebertransplantationspatienten, die helfen soll den Pool an verfügbaren Spenderorganen zu vergrößern. Sowie Ergebnisse einer randomisierten kontrollierten Studie über eine kohlenhydratarme/fettreiche Ernährung und ihre Auswirkungen auf die nichtalkoholische Fettlebererkrankung (NAFLD), die weltweit am schnellsten wachsende Krankheit

 

https://www.medinlive.at/stichworte/1433
Lebererkrankungen

Neues Verfahren zur Früherkennung von Lebererkrankungen

Ein deutsch-dänisches Forscherteam hat eine neue Untersuchungsmethode entwickelt, um alkoholbedingte Lebererkrankungen frühzeitig durch massenspektrometrie-basierte Proteomik zu diagnostizieren. Vergleicht man diese mit derzeit gängigen, klinischen Verfahren ist die Methode nicht invasiv und dabei ebenso zuverlässig, vermutlich sogar präziser. Die Untersuchungsmethode könnte somit potenziell lebensrettende Tests für eine breite Öffentlichkeit zugänglich machen, ohne dass die Patient:innen Nebenwirkungen zu befürchten hätten. Rund 25 Prozent der Weltbevölkerung leiden an einer Fettleber.