Schutzmaske

https://www.medinlive.at/stichworte/1628
Schutzmaske
Coronavirus

Belgien: Maskenpflicht für Großraum Brüssel

Die belgischen Behörden haben wegen des Anstiegs der Corona-Neuinfektionen eine Maskenpflicht im Freien für den Großraum Brüssel angeordnet. Die Vorschrift gelte im öffentlichen Raum für alle ab zwölf Jahren, teilte die Regierung der Region Brüssel-Hauptstadt am Mittwoch mit. Für die beiden anderen belgischen Regionen, die Flämische und die Wallonische Region, gilt die Regelung nicht.

https://www.medinlive.at/stichworte/1628
Schutzmaske
Coronavirus

Forscher: Große Unterschiede bei Wirksamkeit von Schutzmasken

Nicht jede Schutzmaske hält beim Ausatmen oder Sprechen mit Viren belastete Tröpfchen gleich wirksam zurück: Während etwa chirurgische Masken äußerst effektiv sind, schaffen das Halstücher weniger gut. Dies geht aus einem wissenschaftlichen Vergleich von 14 verschiedenen Maskentypen hervor, der vom Wissenschaftsmagazin „Sciences Advances“ veröffentlicht wurde.

https://www.medinlive.at/stichworte/1628
Schutzmaske
Coronavirus

Maskenpause - WKÖ sieht keinen Handlungsbedarf

Die WKÖ sieht bei der von Gewerkschaft und SPÖ geforderten verpflichtenden Maskenpause im Handel und im Tourismus keinen Handlungsbedarf. Es würden durch Betriebsvereinbarungen bereits „unterschiedliche mitarbeiterfreundliche Regelungen“ bestehen, hieß es am Montag. Außerdem wäre der Vorschlag „in Hinblick auf die Personalplanung schlicht nicht umsetzbar“.

https://www.medinlive.at/stichworte/1628
Schutzmaske
Coronavirus

Weitere EU-Städte mit Maskenpflicht im Freien

Angesichts des sich weiter ausbreitenden Coronavirus gingen weitere Städte in Europa dazu über, das Tragen von Masken auch im Freien zur Pflicht zu machen. Die Zahl der Todesopfer durch das neuartige Virus stieg indes auf über 700.000 weltweit. Insgesamt wurden mehr als 18,5 Millionen Infektionen mit dem neuartigen Virus registriert, 10,9 Millionen der Betroffenen sind inzwischen wieder genesen.

https://www.medinlive.at/stichworte/1628
Schutzmaske
Coronavirus

Oberösterreich prüft gelockerte Maskenpflicht

Die oberösterreichische Gesundheitslandesrätin Christine Haberlander (ÖVP) prüft im Zusammenhang mit dem Coronavirus Erleichterungen bei der Maskenpflicht, die in ihrem Bundesland umfassender als die Bundesvorgaben ist. Das geht aus einem Interview mit den Oberösterreichischen Nachrichten (Mittwochausgabe) hervor.

https://www.medinlive.at/stichworte/1628
Schutzmaske
Coronavirus

Deutscher Ärzteverband: Zweite Corona-Welle schon da

Eine vielfach befürchtete zweite Corona-Welle hat Deutschland nach Einschätzung des Ärzteverbandes Marburger Bund bereits erfasst. „Wir befinden uns ja schon in einer zweiten, flachen Anstiegswelle“, sagte die Vorsitzende Susanne Johna der „Augsburger Allgemeinen“ (Dienstagsausgabe). Zugleich versicherte sie, dass die Krankenhäuser darauf vorbereitet seien.

https://www.medinlive.at/stichworte/1628
Schutzmaske
Coronavirus

1,5 Millionen Italiener entwickelten Antikörper

Das Coronavirus könnte in Italien einer Studie zufolge sechs Mal stärker verbreitet sein als bisher bekannt. 1,48 Millionen Menschen - 2,5 Prozent der Bevölkerung - haben Antikörper gegen SARS-CoV-2 entwickelt, so eine Untersuchung des Gesundheitsministeriums und des Statistikamts Istat.

https://www.medinlive.at/stichworte/1628
Schutzmaske
Coronavirus

Besser Maske als Klarsichtvisier

Das Tragen von Mund-Nasen-Schutz in Zeiten der Covid-19-Pandemie ist für manche Menschen belastend. Kunststoff-Klarsichtvisiere in unterschiedlichster Ausführung gelten als mögliche Alternative. Sie sind besser als nichts, aber längst nicht gut. Laut Experten sind sie jedenfalls keine gleichwertige Lösung. Das erklärt auch die Österreichische Gesellschaft für Hygiene in einer Stellungnahme.

https://www.medinlive.at/stichworte/1628
Schutzmaske
Coronavirus

Verstöße gegen Maskenpflicht in Wien werden bestraft

Die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes wird in Wien überprüft und bei Verstößen auch mit Strafen geahndet. Das stellte die Wiener Polizei am Dienstag klar. Die Entscheidungsgewalt dabei liegt bei der Verwaltungsstrafbehörde, in dem Fall der Magistrat.

https://www.medinlive.at/stichworte/1628
Schutzmaske
Coronavirus

EU-Staaten: Masken bei Europareisen empfohlen

Bei Reisen in Europa empfehlen die EU-Staaten in allen Verkehrsmitteln Masken im Kampf gegen Corona. Dies gelte, wenn physischer Abstand nicht möglich sei, heißt es in einem Beschluss der 27 Länder vom Freitag. Gemeint sind Busse, Züge, Flugzeuge sowie Flughäfen und Bahnhöfe.

https://www.medinlive.at/stichworte/1628
Schutzmaske
Coronavirus

Maskenpflicht auch bei Pflegeheim- und Krankenhausbesuch

Die am Dienstag präsentierte Verschärfung der Maskenpflicht, die ab Freitag in Kraft tritt, ist nun offiziell verordnet. Sie gilt nicht nur wie von der Regierung bereits angekündigt im Lebensmittelhandel, bei Bank- und Postbesuchen, sondern auch für Besucher von Gesundheitseinrichtungen: In Pflegeheimen, Krankenanstalten und Kuranstalten müssen diese künftig einen Nasen-Mund-Schutz tragen.

https://www.medinlive.at/stichworte/1628
Schutzmaske
Coronavirus

Behörden in Frankreich warnen vor Anstieg von Fällen

In Frankreich nimmt die Zahl der neu gemeldeten Corona-Fälle wieder zu. Es handle sich nun um einen Anstieg in der dritten Woche in Folge, teilten die französischen Gesundheitsbehörden am Donnerstagabend mit. Frankreich zählte am Donnerstag erstmals seit einigen Woche wieder mehr als 1000 gemeldete Conrona-Fälle innerhalb von 24 Stunden.

https://www.medinlive.at/stichworte/1628
Schutzmaske
Coronavirus

Maskenpflicht beim Einkauf kommt am Freitag zurück

Wegen der gestiegenen Covid-19-Infektionszahlen verschärft die Bundesregierung wieder die Präventionsmaßnahmen. Ab Freitag gilt im Lebensmitteleinzelhandel, in Supermärkten, Banken und der Post erneut die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes, gab Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) Dienstagnachmittag in einer Pressekonferenz bekannt. Die Österreichische Ärztekammer begrüßt ausdrücklich die heute erfolgte Entscheidung der Regierung.

https://www.medinlive.at/stichworte/1628
Schutzmaske

ÖBB und Wiener Linien strafen Maskenverweigerer

Seit Montag wird in ÖBB-Garnituren das Tragen von Mund-Nasen-Schutzmasken kontrolliert, was an sich schon seit Mitte April in den Beförderungsbedingungen verpflichtend vorgeschrieben ist. Bisher haben ÖBB-Mitarbeiter bundesweit „ein gutes Dutzend“ Maskensünder bestraft, hieß es am Dienstag. In den Wiener Linien wurden an die 90 Personen bereits zur Kasse gebeten.

https://www.medinlive.at/stichworte/1628
Schutzmaske
Coronavirus

Maskenpflicht senkt körperliche Belastbarkeit

Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes vermindert die körperliche Belastbarkeit gesunder Menschen, legt eine Untersuchung des Universitätsklinikums Leipzig nahe. In der Arbeitswelt stelle sich damit die Frage, ob Menschen, die mit Maske körperlich anstrengende Arbeit leisten, häufiger Pausen machen müssten als bisher. Die Mediziner betonten, dass die Maskenpflicht in Deutschland dennoch richtig sei.

https://www.medinlive.at/stichworte/1628
Schutzmaske
Coronavirus

Verschärfte Maskenpflicht in Frankreich trat in Kraft

In Frankreich gilt im Kampf gegen das Coronavirus seit Montag eine verschärfte Maskenpflicht. In öffentlichen geschlossenen Räumen muss dort nun verbindlich eine Schutzmaske getragen werden. Die neuen Regeln gelten unter anderem für Geschäfte, Banken, Markthallen, aber auch in Kinos, Museen und Sehenswürdigkeiten.

https://www.medinlive.at/stichworte/1628
Schutzmaske
Coronavirus

Maskenpflicht - Zuletzt stark gelockert, regional wieder angezogen

Am 6. April war das Tragen von Mund-Nasen-Schutzmasken (MNS) in heimischen Super- und Drogeriemärkten zur Pflicht erklärt und später auf andere Bereiche ausgeweitet worden. Mit 15. Juni fiel das Gebot zur Maske in der Öffentlichkeit großteils wieder. Nach den zuletzt stetig steigenden Infiziertenzahlen steht die Wiederkehr einer ausgeweiteten Maskenpflicht womöglich vor der Tür.

https://www.medinlive.at/stichworte/1628
Schutzmaske
Coronavirus

Stadt Salzburg weitet Maskenpflicht aus

Wegen der aktuellen Covid-19-Fälle müssen ab Montag, den 20. Juli, die Kunden in allen Amtsgebäuden der Stadt Salzburg wieder verpflichtend einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Zuletzt hatte sich die Maskenpflicht lediglich auf zwei größere Amtsgebäude mit starkem Bürgerverkehr beschränkt. Wo der Mindestabstand von einem Meter nicht eingehalten werden kann, sollen auch die Bediensteten Maske tragen.

https://www.medinlive.at/stichworte/1628
Schutzmaske
Coronavirus

Anschober: „Risikobewusstsein steigt wieder"

Ein Aktionsplan mit 17 konkreten Maßnahmen gegen eine zweite Covid-19-Welle hat Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) am Freitag bei einem Medientermin angekündigt. Eckpfeiler sind das angekündigte Ampelsystem und eine Corona-Kommission aus Fachexperten. Bereits im Ministerrat Ende Juli sollen Teile davon verankert werden. Mehr Personal und schnellere Testungen sind die weiteren Schritte.

https://www.medinlive.at/stichworte/1628
Schutzmaske
Coronavirus

Ärztekammer für weitgehende Maskenpflicht

Die Österreichische Ärztekammer (ÖÄK) hat sich am Donnerstag für eine weitreichende Wiedereinführung der Maskenpflicht ausgesprochen. Dabei geht es um geschlossene Räume wie Supermärkte und Geschäfte. „Die Freiwilligkeit funktioniert nicht. Wenn es freiwillig nicht geht, muss man es verpflichtend machen, und das möglichst bald“, sagte ÖAK-Präsident Thomas Szekeres bei einer Pressekonferenz.

https://www.medinlive.at/stichworte/1628
Schutzmaske
Coronavirus

Maskenpflicht an Wochenenden in Wolfsberg

Nach Tourismus-Hotspots wie Velden und den Klagenfurter Märkten wird nun auch für die Bezirksstadt Wolfsberg eine zeitlich und örtlich begrenzte Maskenpflicht verordnet. Wie der Landespressedienst am Mittwoch bekannt gab, muss der Mund-Nasen-Schutz in der Stadt künftig an Wochenenden von 21.00 bis 2.00 Uhr getragen werden.

https://www.medinlive.at/stichworte/1628
Schutzmaske
Coronavirus

Maskenverweigerer: Wiener Linien verhängten bisher fast 60 Strafen

Die Wiener Linien haben bisher fast 60 Strafen gegen säumige Fahrgäste verhängt, die den vorgeschriebenen Mund-Nasen-Schutz in den öffentlichen Verkehrsmittel nicht getragen haben. Zahlen mussten uneinsichtige Passagiere, bei denen eine Ermahnung nichts nutzte.