Coronavirus-Test

https://www.medinlive.at/stichworte/1633
Coronavirus-Test
Coronavirus

Reduktion des Antigentest-Angebots in Tirol

In Tirol wird es de facto zu einer Reduktion des Antigentest-Angebots kommen. Auf Antrag von Gesundheitslandesrätin Annette Leja (ÖVP) wurden am Dienstag weitere „Strukturanpassungen“ für niedergelassene Ärzte in Bezug auf Antigentestungen beschlossen. So werde es ab 1. Juli für Teststandorte außerhalb von Ordinationen und in einem Umkreis von fünf Kilometern zu öffentlichen Teststandorten keine Abrechnungsmöglichkeit mehr mit dem Land geben, hieß es in einer Aussendung.

https://www.medinlive.at/stichworte/1633
Coronavirus-Test

Delta-Variante: Fehlende PCR-Tests machen Lage unübersichtlich

Die indische nun Delta genannte Corona-Variante wird Europa in Bälde auf Trab halten. Wie schnell diese ansteckendere und wohl gefährlichere Variante in Österreich am Vormarsch ist, kann die Ampel-Kommission allerdings nicht wirklich seriös einschätzen. Einer der Gründe dafür ist, dass die verlässlichen PCR-Tests großflächig nur in Wien eingesetzt werden. Nunmehr gibt es sogar Überlegungen, nur diese an Orten zu akzeptieren, an denen sich vor allem Jugendliche treffen.

https://www.medinlive.at/stichworte/1633
Coronavirus-Test

Zahl der positiven Selbsttests an Schulen sinkt erneut

An den Schulen hat es in der Woche vom vergangenen Freitag bis gestern, Donnerstag, 298 positive Corona-Selbsttests gegeben - das sind um 81 weniger als in der Vorwoche, obwohl fenstertagsbedingt mit 2,6 Mio. wesentlich mehr Tests durchgeführt wurden (Vorwoche: 1,9 Mio.). Insgesamt waren damit nur 0,01 Prozent der Selbsttests positiv (Vorwoche: 0,02 Prozent). Anders als in der Vorwoche ist aber wieder eine Schule wegen gehäufter Corona-Fälle geschlossen.

https://www.medinlive.at/stichworte/1633
Coronavirus-Test

Kostenloses Selbsttests für Kinder ab zehn in Apotheken

Ab 1. Juli gibt es die kostenlosen Selbsttests, die in den Apotheken abholbar sind, auch für Kinder ab zehn. Pro Monat können diese zehn Tests gratis beziehen. Die Regelung wird am Donnerstag im Nationalrat beschlossen, teilten das Gesundheitsministerium und die Apothekerkammer am Dienstag in einer Aussendung mit.

https://www.medinlive.at/stichworte/1633
Coronavirus-Test

Erneut weniger positive Selbsttests an Schulen

An den Schulen hat es in der Woche vom vergangenen Freitag bis gestern, Donnerstag, 379 positive Corona-Selbsttests gegeben. Bei 1,9 Mio. (Vorwoche: 2,6 Mio.) durchgeführten Tests wurden laut Bildungsministerium damit um 115 „Treffer“ weniger als in der Vorwoche (494) registriert. Das ergibt eine Quote von 0,02 Prozent (Vorwoche: ebenfalls 0,02 Prozent). Wie in der Vorwoche ist keine einzige Schule wegen gehäufter Corona-Fälle geschlossen.

https://www.medinlive.at/stichworte/1633
Coronavirus-Test

Land Steiermark stellt Testbusse mit 1. August wieder ein

Das Land Steiermark wird ab 1. August die fünf Corona-Testbusse, die seit Februar auf neun Routen in entlegene Regionen gefahren sind, einstellen. Durch den Impffortschritt und den zusätzlichen Apotheken, die Tests anbieten, sowie durch die stark gefragten Selbsttests mit QR-Code seien die Busse nun überholt, hieß es am Freitag auf Nachfrage aus dem Büro von Gesundheitslandesrätin Juliane Bogner-Strauß (ÖVP).

https://www.medinlive.at/stichworte/1633
Coronavirus-Test

Roche erhält für SARS-CoV-2-Antigen-Selbsttest CE-Kennzeichnung

Der Corona-Selbsttest von Roche ist bald in vielen Ländern problemlos in Apotheken und anderen Einrichtungen erhältlich. Wie der Konzern am Dienstag mitteilte, hat er für den SARS-CoV-2-Antigen-Selbsttest Nasal die sogenannte CE-Kennzeichnung erhalten.

https://www.medinlive.at/stichworte/1633
Coronavirus-Test
Coronavirus

"Handhabbare Lösungen" für Kindergärten gefordert

Ab Mitte Juni ist ein Großteil des Kindergartenpersonals immunisiert. Die Mädchen und Buben sind aber nicht getestet. Damit Familien und das Personal einen unbeschwerten Sommer verbringen können, brauche es „spätestens mit Beginn der Sommerferien handhabbare und nachvollziehbare Lösungen“ für Kindergärten zum Schutz vor Corona. Das fordert eine Trägerinitiative aus Diakonie, Kinderfreunde, Kinder in Wien (KIWI) und St. Nikolausstiftung.

https://www.medinlive.at/stichworte/1633
Coronavirus-Test
Coronakrise

Entscheidung über Schulbetrieb ab Herbst im August

Die Entscheidung über den genauen Ablauf des Schulbetriebs nach den Ferien wird voraussichtlich im August fallen. Sowohl Bundeskanzler Sebastian Kurz als auch Bildungsminister Heinz Faßmann (beide ÖVP) hielten sich bei einem Schulbesuch am Mittwoch bedeckt in Sachen Test- oder Maskenpflicht im Herbst. Kurz deutete aber an, dass die Durchimpfungsrate auch bei den Jüngeren wohl eine Rolle spielen werde.

https://www.medinlive.at/stichworte/1633
Coronavirus-Test
Corona-Testzentren

Spahn: „Betrug ist eine Sauerei“

Nach Fällen mutmaßlichen Abrechnungsbetrugs in Corona-Testzentren hat Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) erneut bessere Kontrollen in Aussicht gestellt. „Betrug ist eine Sauerei", sagte Spahn am Dienstag in Berlin. Hier müssten strafrechtliche Konsequenzen gezogen werden. Viele Anbieter seien aber seriös - etwa Apotheker, Ärztinnen und Ärzte, Rotes Kreuz, Feuerwehren und auch viele private Anbieter.

https://www.medinlive.at/stichworte/1633
Coronavirus-Test

Virologe: Hohe Temperatur kann für Schnelltests problematisch sein

Die Aussagekraft von Corona-Schnell- und Selbsttests kann einem Charité-Virologen zufolge relativ leicht durch hohe Temperaturen und Temperaturschwankungen beeinträchtigt werden. Anwender, aber auch Verkäufer und Anbieter solcher Tests sollten die im Beipackzettel vorgeschriebene Lagertemperatur unbedingt einhalten und sich der Einschränkungen bewusst sein, sagte Jan Felix Drexler vom Institut für Virologie der Berliner Universitätsklinik der Deutschen Presse-Agentur am Montag.

https://www.medinlive.at/stichworte/1633
Coronavirus-Test
Coronavirus

Wiener Hochdurchsatz-Methode auch für andere Erreger geeignet

Die „SARSeq“-Methode, ein von Wiener Forschern entwickeltes Massentest-Verfahren für SARS-CoV-2 sowie für den Nachweis von Virus-Varianten, wurde nun von internationalen Fachkollegen begutachtet und im Fachjournal „Nature Communications“ vorgestellt. Die Methode stellt laut Wissenschaftern nicht nur das Rückgrat der österreichischen Mutanten-Überwachung dar, sondern eignet sich auch für massive Paralleltests anderer Atemwegs-Erreger.