Offensive Gesundheit

https://www.medinlive.at/stichworte/1689
Offensive Gesundheit
Coronavirus

„Offensive Gesundheit“ für Testpflicht im Gesundheitsbereich

 Die „Offensive Gesundheit“ fordert eine Verpflichtung der Arbeitgeber für regelmäßige Corona-Tests des Gesundheitspersonals in Spitälern und Pflegeheimen. „Wir erfahren leider immer wieder, dass Testungen in Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen nicht oder nur sehr lückenhaft durchgeführt werden“, kritisierte der Zusammenschluss von Gewerkschaften sowie Arbeiter- und Ärztekammer. Bei Problemen mit Kosten und Organisation müsse der Staat einspringen, hieß es in der Aussendung.

https://www.medinlive.at/stichworte/1689
Offensive Gesundheit

„Offensive Gesundheit“: Unterstützung für europaweiten Aktionstag der Gesundheitsberufe

Die Heldinnen und Helden im Gesundheits- und Pflegesystem brennen langsam aus. Deswegen fordert die European Public Services Union (EPSU) höhere Gehälter, mehr Personal und eine allen zugängliche Qualitätsmedizin. Morgen, Donnerstag, soll ein europaweiter Aktionstag der Gesundheitsberufe unter dem Motto „Fighting for health and care beyond the pandemic“ stattfinden und damit auf die Probleme im Gesundheits- und Pflegewesen über die Corona-Pandemie hinaus aufmerksam machen.

https://www.medinlive.at/stichworte/1689
Offensive Gesundheit
„Offensive Gesundheit“

Volksanwaltschaft moderiert Strukturdialog mit Gesundheitsministerium

Im vergangenen Juli haben sich Vertreterinnen und Vertreter der Initiative „Offensive Gesundheit“ mit Rudolf Anschober, Bundesminister für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz, darauf geeinigt, gemeinsam den Strukturdialog „Roadmap Gesundheit 2020“ zur Schaffung eines zukunftssicheren Systems für Gesundheit und Langzeitpflege in Österreich umzusetzen. Dafür konnte nun auch der für Gesundheits- und Pflegethemen zuständige Volksanwalt Bernhard Achitz als Vorsitzender der Steuerungsgruppe und damit als Moderator des Prozesses gewonnen werden.