Grüner Pass

https://www.medinlive.at/stichworte/1949
Grüner Pass
Grüner Pass

Wien plant QR-Codes auf „Gurgel“-Zertifikaten

Wiener, die einen „reisetauglichen“ Nachweis eines Corona-Testergebnisses brauchen, können mit einem zugesandten „Alles-Gurgelt“-Testnachweis derzeit noch nichts anfangen. Die Zertifikate der kostenlosen PCR-Test-Aktion verfügen noch nicht über einen entsprechenden QR-Code. Das soll sich demnächst ändern, wie ein Sprecher von Gesundheitsstadtrat Peter Hacker (SPÖ) auf APA-Anfrage mitteilte.

https://www.medinlive.at/stichworte/1949
Grüner Pass
Coronakrise

Grüner Pass mit QR-Code seit heute in Betrieb

Das teilte das Gesundheitsministerium mit. Allerdings können die Zertifikate mit EU-konformen QR-Codes vorerst nur für Genesene und Getestete digital erstellt und abgerufen werden, für Geimpfte wird das erst in einem nächsten Schritt der Fall sein. Wann das möglich wird, steht noch nicht genau fest, es soll aber spätestens mit der EU-Regelung am 1. Juli so weit sein.

https://www.medinlive.at/stichworte/1949
Grüner Pass
Grüner Pass

Mückstein rechtfertigt Verzögerungen

Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein (Grüne) hat am Mittwoch nach dem Ministerrat die Verzögerung beim ursprünglich für den 4. Juni angekündigten elektronischen Grünen Pass mittels QR-Code gerechtfertigt. Bei den Impfzertifikaten brauche es noch ein bisschen, weil dahinter die komplizierteste Datenbank stehe, sagte er. „Ziel ist der 1.7., da muss der Grüne Pass in Europa funktionieren.“

https://www.medinlive.at/stichworte/1949
Grüner Pass
Corona-Impfung

EU-Parlament gibt grünes Licht für digitales Impfzertifikat

Das EU-Parlament hat grünes Licht für ein europaweit gültiges Impfzertifikat gegeben, das Reisen im Sommer erleichtern soll. Am Mittwoch stimmte in Straßburg eine große Mehrheit der Abgeordneten für den digitalen Impfpass. Nun müssen noch die Mitgliedstaaten dem mit dem Parlament ausgehandelten Kompromiss abschließend zustimmen. Dies soll bis Ende der Woche erfolgen.

https://www.medinlive.at/stichworte/1949
Grüner Pass
Coronakrise

Gesetz zum Grünen Pass verabschiedet

Der Nationalrat hat heute in einer Sondersitzung die gesetzliche Grundlage für den Grünen Pass beschlossen. Nicht nur die Koalition sondern auch SPÖ und NEOS werden der Vorlage zustimmen. Heftige Kritik an dem Vorhaben übte in der dazu gehörigen Debatte Mittwochnachmittag nur FPÖ-Klubobmann Herbert Kickl, der sich einmal mehr als Impf-Skeptiker präsentierte und von einem „ungeheuerlichen Tabubruch“ sprach.