Patientenkommunikation

https://www.medinlive.at/stichworte/572
Patientenkommunikation
  (Update)

Buchrezension

„Sprechende Medizin“ in Theorie und Praxis

Der ganzheitliche Blick auf den Menschen erlangt immer mehr Bedeutung in der Medizin. Das Behandlungssystem, das die gesamte Person mit Körper, Geist und Verstand in den Blick nimmt, verlangt auch nach einer gelungenen Arzt-Patienten-Kommunikation. Diesen Themen hat sich der Band „Psychosoziale, psychosomatische und psychotherapeutische Medizin“ von Josef W. Egger verschrieben. „Der kranke Mensch wird nicht nur als komplexer Organismus betrachtet, sondern auch als denkendes, fühlendes und handelndes Wesen“, umreißt  Johannes Steinhart, Präsident der Wiener Ärztekammer, eine Kernaussage des Buches, das auch als erstes die Grundlagen und gesamte Palette der 3 PSY-Diplome umfasst und für die Praxis aufbereitet.

https://www.medinlive.at/stichworte/572
Patientenkommunikation
Doctor-Patient Communication

"Tailor-made instead of scattergun approach"

Not only medicine is undergoing rapid change, but also the way doctors deal and speak with their patients. Nowadays, it is necessary to handle an overflowing flood of information - keyword Doctor Google. And establishing a key position between navigator in team play and expertise without dominance. Part one of the medinlive interview with communication psychologist Birgit Hladschik-Kermer.

https://www.medinlive.at/stichworte/572
Patientenkommunikation
Interview Arzt-Patienten-Kommunikation

„Da wäre dann jetzt die Pause zu machen"

Hohes Patientenaufkommen, zu wenig Zeit, Personalmangel...den Patientinnen und Patienten wichtige Infos gut und verständlich zu übermitteln, scheitert oft an den Umständen. Gerade in überfüllten Spitalsambulanzen und Kassenordinationen ist die Krux mit dem gefühlt nie endenden Zeitdruck ein Dauerthema. Im zweiten Teil des medinlive-Gesprächs erläutert die Kommunikationspsychologin Birgit Hladschik-Kermer Möglichkeiten, gegenzusteuern.

https://www.medinlive.at/stichworte/572
Patientenkommunikation
Interview Arzt-Patienten-Kommunikation

„Maßgeschneidert statt mit der Gießkanne"

Nicht nur die Medizin befindet sich in rasantem Wandel, auch wie Mediziner mit ihren Patientinnen und Patienten umgehen und sprechen, hat sich um 180 Grad gedreht. Es gilt mittlerweile, eine überbordende Informationsflut – Stichwort Doctor Google – zu handhaben. Und eine Schlüsselposition zwischen Navigator im Teamplay und Expertise ohne Dominanz zu etablieren. Der erste Teil des medinlive-Gesprächs dazu mit der Kommunikationspsychologin Birgit Hladschik-Kermer.

https://www.medinlive.at/stichworte/572
Patientenkommunikation
„kurvenkratzer“

Tabu der Krebserkrankung brechen

„Über Krebs spricht man nicht“. Genau dieses Tabu will Martina Hagspiel mit dem Projekt „kurvenkratzer“ brechen. Im Gespräch mit „medinlive“ sieht sie zudem Aufholbedarf in der Patientenkommunikation, weswegen sie auch Ärztinnen und Ärzte mit an Bord holen will.