Forschung

https://www.medinlive.at/stichworte/70
Forschung
Veranstaltungstipp:

Krebsforschungslauf der MedUni Wien

Am 5. Oktober findet bereits zum 13. Mal der Krebsforschungslauf der MedUni Wien im alten AKH in Wien statt. Mit den Einnahmen werden innovative Forschungsprojekte gestartet. Wer will, kann bereits im Vorfeld via App Kilometer und damit Spenden sammeln.

https://www.medinlive.at/stichworte/70
Forschung
Forschung

Schaumstoff mit Kurkuma soll die Wundheilung verbessern

Forschende der Empa haben einen Schaumstoff entwickelt, der die Wundheilung fördern und Narbenbildung vermindern soll. Eine wichtige Zutat ist dabei Kurkuma.

https://www.medinlive.at/stichworte/70
Forschung
Forschung

Krebsgen kann auch ausgeschaltet Unheil treiben

Ein bösartig verändertes Krebsgen namens „BRAF“ wird zwar durch Medikamente am Weiterleiten von Wachstumssignalen gehindert, oft hilft dies aber nur für einige Zeit. Durch Rückkopplungseffekte kann die Wirkung der Heilmittel zunichte gemacht werden, fanden Innsbrucker Forscher heraus, die BRAF zum Leuchten brachten, wenn es aktiv ist.

https://www.medinlive.at/stichworte/70
Forschung
Europäische Biobanken

Medizinarchiv für Zukunftsmusik

Biobanken - also Sammlungen von Proben wie u.a. Gewebe, Blut und Plasma - sind das Fundament der medizinischen Forschung. Von Graz aus wird die europäische Biobanken-Forschungsinfrastruktur BBMRI-ERIC aufgebaut und betreut. Digitalisierung spielt dabei eine wesentliche Rolle, betont Kurt Zatloukal, Direktor des österreichischen Knotenpunktes BBMRI.at. und Infrastruktur-Initiator.

https://www.medinlive.at/stichworte/70
Forschung
Forschung

Wichtiger Baustein bei Entstehung von Allergien entdeckt

Eine aktuelle Forschungsarbeit beleuchtet einen neuen Mechanismus, der bestimmten allergischen Immunreaktionen zugrunde liegt. Das Innsbrucker Team um die Biologin Christine Heufler untersuchte Lipocaline – respiratorische Allergene, die Hundehaar- oder Katzenallergien auslösen – und konnte dabei den Formylpeptid Rezeptor (FPR) 3 als zentralen Player dieser allergischen Reaktion identifizieren.

https://www.medinlive.at/stichworte/70
Forschung
Forschung

Surrogat-Marker als umstrittene Parameter

Klinische Studien und die Zulassungsbehörden für Arzneimittel setzen zur Beurteilung der Wirksamkeit neuer Medikamente zunehmend auf Surrogat-Parameter, zum Beispiel die Ansprechraten statt einfach das Gesamtüberleben von Patienten. Aktuell steht dieses Konzept aber zur Diskussion.

https://www.medinlive.at/stichworte/70
Forschung
Pharmaindustrie

Novartis wegen Manipulation von Testdaten im Visier der US-Aufseher

Die US-Gesundheitsbehörde FDA wirft dem Schweizer Pharmakonzern Novartis vor, vor der Zulassung der Gen-Therapie Zolgensma manipulierte Testdaten verschweigen zu haben. Die Therapie ist mit einem Preis von gut zwei Millionen Dollar (1,79 Mio. Euro) pro Einmal-Dosis das teuerste Medikament der Welt.

https://www.medinlive.at/stichworte/70
Forschung
Forschungsgeschichte

Happy Birthday, DNA!

Eigentlich wollte er die Eiweiße untersuchen, aus denen Zellen bestehen. Dabei entdeckte der Schweizer Wissenschafter Friedrich Miescher vor 150 Jahren die DNA und stieß damit eine Revolution an, die allerdings sehr langsam ins Rollen kam.

https://www.medinlive.at/stichworte/70
Forschung
Heidelberger Bluttest-Affäre

Bluttest-Affäre führt zu weiteren Personalveränderungen

Die Affäre um Bluttests für Brustkrebs an der Universitätsklinik Heidelberg zieht weitere personelle Veränderungen nach sich. Die Vorstandsvorsitzende des Universitätsklinikums, Annette Grüters-Kieslich, und die Kaufmännische Direktorin, Irmtraut Gürkan, legen ihre Ämter vorzeitig nieder.

https://www.medinlive.at/stichworte/70
Forschung
Tierversuche

Rückgang bei Tierversuchen in Österreich auf knapp 234.000

2018 wurden in Österreich an 237.727 Tieren Versuche durchgeführt. Das sind rund zehn Prozent weniger als im Jahr davor und etwas mehr als 2016 (236.459), zeigt die Tierversuchsstatistik des Bildungsministeriums. Nach Änderungen in der Erfassung im neuen Tierversuchsgesetz (TVG) 2012 war die Zahl der Tierversuche stets gestiegen.

https://www.medinlive.at/stichworte/70
Forschung
Expertentalk

Quo vadis, Forschung?

Beim Future Health&Science Talk debattierten Branchenkenner über die Zukunft der Medizin und den Konnex zwischen Grundlagenforschung und Wirtschaft.

https://www.medinlive.at/stichworte/70
Forschung
Interview

Miterfinder der CRISPR-Genschere sieht offene Fragen

Der Forscher Krzysztof Chylinski berichtet von längst nicht mehr utopischen Anwendungsfällen dieser Technologie und mahnt gleichzeitig zu großer Vorsicht.