Diabetes

https://www.medinlive.at/stichworte/85
Diabetes

Experten: Prädiabetes-Screening würde sich auszahlen

600.000 Österreicher leiden an Diabetes. Eine Intervention im Vorstadium der Erkrankung könnte deren Ausbruch um Jahre verzögern oder sogar verhindern, erklärten Experten am Dienstag bei einer Pressekonferenz in Wien. Diesbezügliche Daten gibt es von einer Spezialambulanz der Krankenfürsorgeanstalt der Bediensteten der Stadt Wien (KFA).

https://www.medinlive.at/stichworte/85
Diabetes
Diabetes Typ 2

Adaptierung des Lebensstils laut Studie unverzichtbar

Zur Behandlung von Diabetes mellitus Typ 2 werden zahlreiche Medikamente - unter anderem auch Insulin - eingesetzt, ohne dass auf die Adaptierung des Lebensstils ausreichend geachtet wird. Diese sei aber unverzichtbar, wie eine Studie an der MedUni Wien/AKH nun ergab. Forscher hatten dafür 930 Patienten eines Diabetes-Reha-Zentrums untersucht.

https://www.medinlive.at/stichworte/85
Diabetes
Weltdiabetestag

ÖÄK fordert Fokus auf Prävention

Mehr Prävention und Aufklärung könnte nicht nur den rasanten Vormarsch der Volkskrankheit eindämmen, sondern auch Gesundheitskosten senken.

https://www.medinlive.at/stichworte/85
Diabetes
Diabetes

Telemedizin und Data-Science können die Behandlung verbessern

Patienten mit chronischen Erkrankungen könnten durch regelmäßige Kontrolle via Telemedizin besser behandelt werden. Für die Studie wurden österreichische Ärzte und Ärztinnen befragt, die bereits Diabetes-Erkrankte behandeln, weil diese besonders von der kontinuierlichen Messung ihrer Blutzuckerwerte profitieren und dadurch bessere Therapieerfolge möglich sind.

 

https://www.medinlive.at/stichworte/85
Diabetes
Diabetes

Mit Blutgefäßen aus Stammzellen gegen die Volkskrankheit

Wissenschaftlern gelang es erstmals, menschliche Blutgefäße aus Stammzellen zu entwickeln. Diese Technologie ermöglicht es nun, sämtliche Gefäßerkrankungen direkt am menschlichen Gewebe zu erforschen.