ÖGK

https://www.medinlive.at/stichworte/877
ÖGK
Corona-Impfung

ÖGK beklagt fehlende Einbindung

Der Generaldirektor der Österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK), Bernhard Wurzer, beklagt die fehlende Einbindung in die Vorbereitung der Corona-Impfungen. Seit Wochen habe Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) keinen Kontakt mit der ÖGK aufgenommen, so Wurzer in der „Kleinen Zeitung“ (Donnerstag-Ausgabe). Die Abwicklung über die Bundesländer mit neun verschiedenen Impfsystemen und Anmeldesystemen hält er für „nicht optimal“.

https://www.medinlive.at/stichworte/877
ÖGK
Corona-Impfstoff

Mindestens 131.000 geimpfte Wiener bis Ende März

In Wien sollen bis zum Ende des ersten Quartals nach derzeitigem Stand mindestens 131.000 Wienerinnen und Wienern oder elf Prozent der Bevölkerung ab 16 Jahren gegen das Coronavirus immunisiert werden - also beide Teilimpfungen erhalten haben. Das geht aus dem Impfplan der Stadt hervor, den Bgm. Michael Ludwig, Gesundheitsstadtrat Peter Hacker und Johannes Steinhart, Vizepräsident der Wiener Ärztekammer, präsentierten.

https://www.medinlive.at/stichworte/877
ÖGK

NÖ Ärztekammer warnt davor, Ärzte für leere Kassen verantwortlich zu machen

Verärgert und mit scharfer Kritik reagiert der Präsident der NÖ Ärztekammer, Christoph Reisner, auf die mediale Ankündigung des Generaldirektors der Österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK), Bernhard Wurzer, die ÖGK auf Kosten der Ärztinnen und Ärzte sanieren zu wollen.

https://www.medinlive.at/stichworte/877
ÖGK
ÖÄK

Ärztekammer beschließt neuen Leistungskatalog für alle Kassenärzte

Die Bundeskurie niedergelassene Ärzte der Österreichischen Ärztekammer hat in ihrer jüngsten Sitzung einen vollständig überarbeiteten, an die Entwicklungen der modernen Medizin angepassten und alle medizinischen Fächer umfassenden Leistungskatalog für Kassenärzte beschlossen.