https://www.medinlive.at/taxonomy/term/120
Gesundheitspolitik
Coronavirus

Macron räumt Fehler bei Gesundheitsreform ein

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat angesichts der Corona-Pandemie „Fehler“ bei der umstrittenen Gesundheitsreform eingeräumt. Er wolle die „Verarmung“ des Gesundheitspersonals beenden, sagte Macron am Freitag bei einem Besuch im Pariser Krankenhaus Pitié-Salpêtrière. Eine bereits im März angekündigte Prämie von bis zu 1.500 Euro pro Kopf soll nun ausgezahlt werden.

https://www.medinlive.at/taxonomy/term/120
Gesundheitspolitik
Agenda Krebs 2030

Onkologen sehen Patientenversorgung gefährdet

Sieben onkologisch-medizinische Fachgesellschaften stellten am Donnerstag ihre Forderungen an die zukünftigen politischen Entscheidungsträger vor. Die bestmögliche Versorgung in Österreich sei in Gefahr, da die Strukturen aufgrund der massiv steigenden Patientenzahlen bald nicht mehr ausreichen, so die Kritik.

https://www.medinlive.at/taxonomy/term/120
Gesundheitspolitik
Kick Off zum Gastro-Rauchverbot

Der Tag danach: Silvestergefühle inklusive kleinem Kater

Rund 25 Jahre inklusive Volksbegehren hat es bis zum endgültigen Rauchverbot in Österreich gebraucht. In der Nacht auf den 1. November startete der „Final Countdown“ dann aber doch. „Es war ein Gefühl wie zu Silvester“, resümiert eine Wiener Lokalbesucherin kurz nach Mitternacht. Eine Mischung aus Abschiedssentimentalität und Neugier, wie die Wiener künftig damit umgehen werden, lag in der Luft. Die Reaktionen der Gäste waren gemischt.

https://www.medinlive.at/taxonomy/term/120
Gesundheitspolitik
Gefahr für Gesundheit

Malaysia will illegale Fabriken schließen

Wegen gesundheitlichen Belastungen für die Anrainer will die malaysische Regierung alle illegalen Fabriken im Bezirk Pasir Gudang im südlichen Bundesstaat Johor schließen lassen.

https://www.medinlive.at/taxonomy/term/120
Gesundheitspolitik
Regierungsklausur

Zahlreiche Wünsche im Pflegebereich

Im Vorfeld der Regierungsklausur in Mauerbach haben verschiedene Stellen zahlreiche Wünsche in Sachen Pflegereform an die türkis-blaue Koalition gerichtet. So forderten etwa Diakonie, Volkshilfe und Gewerkschaft vida eine umfassende Strategie gegen den Pflegekräftemangel.

https://www.medinlive.at/taxonomy/term/120
Gesundheitspolitik
Iran

Gesundheitsminister wegen Haushaltskürzung zurückgetreten

Der iranische Gesundheitsminister ist wegen der drastischen Haushaltskürzung als Folge der akuten Finanzkrise im Land zurückgetreten. Als Grund gab Hassan Ghazizadeh Hashemi dazu laut einem iranisches Videoportal an, er sei „kein ungeduldiger Mensch, aber was zuviel ist, ist zuviel.“

https://www.medinlive.at/taxonomy/term/120
Gesundheitspolitik
EU-Ratsvorsitz Österreich

Bilanz von Hartinger-Klein

Wenige Tage vor dem Ende des österreichischen EU-Ratsvorsitzes zogen die Minister eine positive Bilanz ihrer Arbeit. Auch Gesundheitsministerin Beate Hartinger-Klein (FPÖ) legte eine detaillierte Bilanz vor.

https://www.medinlive.at/taxonomy/term/120
Gesundheitspolitik
Kassenreform

Sozialversicherungsreform vom Bundesrat gebilligt

Die Regierungsmehrheit der Länderkammer beschließt die vieldebattierte Kassenzusammenlegung trotz Protests seitens SPÖ und Grünen. Die Meinungen dazu sind naturgemäß höchst konträr.

https://www.medinlive.at/taxonomy/term/120
Gesundheitspolitik
Niederösterreich

„Regionaler Strukturplan Gesundheit 2025" auf Schiene gebracht

Festgehalten wurden etwa fünf Rahmenbedingungen, die unter anderem ein Bekenntnis zur Beibehaltung der 27 Krankenhaus-Standorte beinhalten. Bis spätestens 2020 soll nun die inhaltliche Ausarbeitung durchgeführt werden, so Landesrat Martin Eichtinger (ÖVP) in einer Aussendung mit.

 

https://www.medinlive.at/taxonomy/term/120
Gesundheitspolitik
KH Nord

„300.000 Arbeitsstunden mehr als geplant!"

Die Esoterik-Causa war in der gestrigen Sitzung der U-Kommission doch kein Thema, der Energetiker war krank. Die frühere Ärztliche Leiterin Sylvia Schwarz und Porr-Generaldirektor Karl-Heinz Strauss sagten hingegen aus.