https://www.medinlive.at/taxonomy/term/56
Wissenschaft
Coronavirus

Lockdown eine Woche später hätte Zahl der Infizierten vervierfacht

Am 16. März hat in Österreich der Lockdown zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie begonnen. Hätte man aber sieben Tage später reagiert, wäre es in etwa zu einer Vervierfachung der positiv getesteten Fälle gekommen. Darüber hinaus wären knapp über 1.000 Intensivbetten belegt gewesen, erläuterte der Simulationsexperte Niki Popper von der Technischen Universität (TU) Wien am Donnerstag.

https://www.medinlive.at/taxonomy/term/56
Wissenschaft
Pharmakologie

Wie die Physik Medikamente beeinflusst

Im Rahmen des neu eröffneten Christian Doppler(CD)-Labors an der Universität Wien gehen Forscher einem neuen Ansatz bei der Entwicklung pharmazeutischer Wirkstoffe nach. Ziel des Teams um den Chemiker Nuno Maulide im „CD-Labor für Entropieorientiertes Drug Design“ ist es, Moleküle so aufzubauen, dass sie ihre ursprüngliche Ordnung nicht verlieren, so die Universität. 

https://www.medinlive.at/taxonomy/term/56
Wissenschaft
Highly Cited Researchers

Neues „Who is who" der Wissenschaftswelt

Der Datenkonzern Clarivate Analytics hat mit der Liste der „Highly Cited Researchers 2019“ erneut die Liste der weltweit einflussreichsten Forscher veröffentlicht. 44 teilweise in Österreich tätige Forscher finden sich unter den 6.216 Wissenschaftlern. Diese bilden die oberste Speerspitze, nämlich ein Prozent, der meistzitierten Forscher. Dazu gehören etwa Josef Smolen von der MedUni Wien oder Kurt Huber vom Wilhelminenspital.

https://www.medinlive.at/taxonomy/term/56
Wissenschaft
Anthropologie

Enorme genetische Vielfalt hat Rom groß gemacht

Das antike Rom wurde einst vom Stadtstaat zum Zentrum eines Reichs mit 70 Millionen Menschen. Schon bei seiner Gründung beherbergte es eine enorme genetische Vielfalt durch Migranten aus dem Nahen Osten, Nordafrika und Südeuropa, berichten internationale Forscher. Sie machten die Stadt bereits zur Metropole und wurden nicht erst später von ihr angezogen. Die Studie erschien im Fachblatt „Science“.

https://www.medinlive.at/taxonomy/term/56
Wissenschaft

Neuer Wissenschafts-Preis

Mit dem „Public Engagement with Research Award“, einem Kommunikationspreis, sollen ERC-Preisträger gewürdigt werden, die herausragende Leistungen bei ihrem Engagement in der Öffentlichkeit und in der Öffentlichkeitsarbeit erbracht haben, gab der Forschungsrat bekannt.

https://www.medinlive.at/taxonomy/term/56
Wissenschaft
Rauchverbot in Gastronomie

Experte appelliert an rasche Einführung

Florian Stigler von der MedUni Graz unterstützte das „Don't Smoke“-Volksbegehren mit seiner wissenschaftlichen Expertise. Nun hofft er auf eine rasche Lösung beim Gastronomie-Rauchverbot, denn jedes Monat Verzögerung führe zu 2.700 vermeidbaren Krankenhausaufnahmen.

https://www.medinlive.at/taxonomy/term/56
Wissenschaft
Eurostat

Frauen in Österreichs Wissenschaft unterrepräsentiert

Mit einer Frauenquote von 34 Prozent unter den Wissenschaftern und Technikern zählte Österreich 2017 zu den Schlusslichtern in der EU. 

https://www.medinlive.at/taxonomy/term/56
Wissenschaft

Ägypter Ahmed Ghazi gewann Falling Walls Lab 2018

Unter den 100 Finalisten waren Nicole Heinzl und Cosima Prahm von der MedUni Wien und der aus Österreich stammende Weida Chen, der an der ETH Zürich forscht.

https://www.medinlive.at/taxonomy/term/56
Wissenschaft
Wissenschaftsbuch des Jahres

Publikumswahl begonnen

Die Stimmabgabe ist in vier Kategorien bis zum 7. Jänner möglich. Eine Fachjury wählte 20 Kandidaten.

https://www.medinlive.at/taxonomy/term/56
Wissenschaft

Möglicher Prognosemarker bei Lymphomen entdeckt

DLBCL ist eine Krebserkrankung des Blutes und bösartige Veränderung des lymphatischen Systems.Ein möglicher Prognose-Marker wurde bei den sogenannten eukaryotischen Initiationsfaktoren (eIF) gefunden.