Arztausbildung
In der Landeshauptleute-Konferenz wurde der Beschluss gefasst, die Medizin-Studienplätze „deutlich zu erhöhen.“ Niederösterreichs Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) betonte den „klaren Auftrag für die neue Bundesregierung“.
iStock megaflopp

Nostrifizierung ausländischer Mediziner

Mit der Ankunft und Aufnahme von Flüchtlingen im Jahr 2015 kamen vermehrt ÄrztInnen aus Drittstaaten nach Österreich, darunter rund 200 syrische Ärztinnen und Ärzte. Vor welchen Herausforderungen Mediziner aus Drittstaaten in Österreich bei der Anrechnung ihrer beruflichen Qualifikation stehen, war bisher wenig bekannt. Licht ins Dunkel bringt seit kurzem eine Studie.