Masern

Ein weiterer Verdachtsfall in Klagenfurt

In Klagenfurt ist am Montag zu Mittag ein weiterer Masern-Verdachtsfall bekanntgeworden.

red/Agenturen

Wie die Stadt Klagenfurt mitteilte, gibt es damit sechs bestätigt erkrankte Personen und drei Verdachtsfälle. Die Laborergebnisse der Verdachtsfälle waren am Montag noch ausständig, die benötigte Titerbestimmung dauert etwa zehn Tage.