Universitätsranking

Wiener MedUni unter den Top 100

Die Medizinische Universität hat im aktuell veröffentlichten, renommierten „QS World University Ranking by Subject“ in der Kategorie „Life Sciences and Medicine“ den Sprung in die Top 100 geschafft. Österreichs größte Medizin-Uni verbesserte sich gegenüber dem Vorjahr (107.) um 15 Plätze und liegt nun auf Rang 92.

red

In der Kategorie „Medizin“ liegt die MedUni Wien weiterhin auf dem geteilten Platz 51-100 von insgesamt 500 gerankten Universitäten. Die größten Verbesserungen innerhalb der Kategorie „Life Sciences and Medicine“ gelangen der MedUni Wien in ihrer Bewertung bei den „Zitierungen pro Paper“ (Faktor 86,4 gegenüber 84 im Vorjahr), der Employer Reputation (55,9 gegenüber 46,6) und der Academic reputation (75,1 gegenüber 70,5).

Das  QS-Ranking basiert auf der Zitierhäufigkeit und einer Befragung unter rund 126.000 Akademiker und Akademikerinnen und Arbeitgebern weltweit über den akademischen Ruf und die Beschäftigungsfähigkeit der Absolvent. Insgesamt wird in 42 Spezialkategorien bewertet. An der Spitze liegt die Harvard University vor der Universität Oxford und der Universität Cambridge. 

AKH Wien
Österreichs größte Medizin-Uni verbesserte sich gegenüber dem Vorjahr (107.) um 15 Plätze und liegt nun auf Rang 92.
MedUni Wien AKH Wien Houdek