Stadt Wien

https://www.medinlive.at/stichworte/1283
Stadt Wien
Corona-Impfung

Nach Semesterferien wird an Wiener Schulen geimpft

Mit vergangenem Dezember wurde in Wien an acht Standorten ein Pilotprojekt zum Impfen an Schulen gestartet. Nach den Semesterferien soll das freiwillige Impfangebot nun flächendeckend ausgerollt werden, bestätigt das Büro von Gesundheitsstadtrat Peter Hacker (SPÖ) einen Bericht von „Heute“ (Mittwochausgabe). Starttermin soll der 14. Februar sein, die Vorbereitungen laufen.

https://www.medinlive.at/stichworte/1283
Stadt Wien
Omikron

Hacker: Unmittelbare Verdoppelung von Neuinfektion in Wien

Gesundheitsstadtrat Peter Hacker (SPÖ) rechnet in Wien mit einer Verdoppelung der Neuinfektionen „in den nächsten ein, zwei Tagen“, wie Hacker in einem Interview mit der ORF-Sendung „Wien heute“ sagte. Grund dafür ist die stark gestiegene Anzahl der Tests aufgrund der Rückkehr der Kinder an die Schulen bzw. wegen des ersten Arbeitstages nach dem Urlaub. Die Behauptung, die Omikron-Variante „durchrauschen“ zu lassen, wies der Stadtrat zurück.

https://www.medinlive.at/stichworte/1283
Stadt Wien
Coronavirus

Wiener Spital startet Pilotprojekt zu Infusionstherapie

Der Wiener Gesundheitsdienst (Magistratsabteilung 15) startet ein Pilotprojekt in Sachen Corona-Infusionstherapie mit monoklonalen Antikörpern. Zur Anwendung kommt sie bei Risikopatienten. Mit Infusionen soll das Risiko einer Hospitalisierung bei erkrankten Personen mit Risikofaktoren maßgeblich reduziert werden, hieß es in einer Aussendung. Das Projekt wird in der Klinik Favoriten des Gesundheitsverbunds durchgeführt.

https://www.medinlive.at/stichworte/1283
Stadt Wien
Coronavirus

Wiener Corona-Hilfsvehikel „Stolz auf Wien“ wird verlängert

Das Wiener Corona-Hilfsvehikel „Stolz auf Wien“ geht bis Ende 2022 in Verlängerung. Bisher hat die Stadt Wien damit 23 Unternehmen unterstützt bzw. ist bei den Firmen Beteiligungen eingegangen. Neu dazu gekommen sind zuletzt weitere bekannte Gastronomiebetriebe mit mehreren Lokalen: Wienerwald, Flatschers und das Café Edison, teilte die Stadt Wien am Donnerstag mit. Demnach sind rund zehn weitere interessierte Unternehmen für das kommende Jahr im Screening.

https://www.medinlive.at/stichworte/1283
Stadt Wien
Buchtipp

Auf den Spuren der alten Heilkunst in Wien

Die Spuren der alten Wiener Medizin erschöpfen sich nicht mit dem Freud-Haus, dem Narrenturm oder dem Josephinum. Vielmehr finden sich Erinnerungen an längst Vergangenes, mitunter Skurriles, Schockierendes oder auch Prägendes an vielen Orten der Stadt, oft gut verborgen unter den baulichen Veränderungen der letzten Jahrhunderte.