Gesellschaft

Läufer im Alten AKH
Veranstaltungstipp:

Krebsforschungslauf der MedUni Wien

Am 5. Oktober findet bereits zum 13. Mal der Krebsforschungslauf der MedUni Wien im alten AKH in Wien statt. Mit den Einnahmen werden innovative Forschungsprojekte gestartet. Wer will, kann bereits im Vorfeld via App Kilometer und damit Spenden sammeln.

Aktion Regen
Verein „Aktion Regen“

Mediziner für Lehrtätigkeit in Afrika und Asien gesucht

Seit 30 Jahren hat sich „Aktion Regen“, ein Verein für Entwicklungszusammenarbeit, dem Ziel verschrieben die Mütter- und Kindersterblichkeit in Entwicklungsländern durch Aufklärung über die Notwendigkeit von Familienplanung einzudämmen. Derzeit sucht der Verein „Rain Docs“, ÄrztInnen und weiteres Gesundheitspersonal, die kurzfristig jeweils einer Woche in Afrika und Asien Lehrtätigkeiten übernehmen.
 

Justiz

Elternpaar wegen streng veganer Ernährung der Tochter verurteilt

Wegen der striktest veganen Ernährung seiner kleinen Tochter ist ein Elternpaar aus Australien zu jeweils 300 Stunden gemeinnütziger Arbeit verurteilt worden. Das Kind wog mit 19 Monaten fünf Kilo. Um eine Gefängnisstrafe kamen die 33-jährige Mutter und der 35-jährige Vater am Donnerstag in Sydney herum.

Frau trägt jahrelang toten Zwilling im Bauch

Eine 17-jährige Inderin hat ihr Leben lang einen deformierten toten Fötus in sich getragen. Dabei handelte es sich um ihren eigenen Zwilling, wie Ärzte im Fachblatt „British Medical Journal“ berichten. Die Masse im Bauch der Jugendlichen war demnach 30 Zentimeter lang und 16 Zentimeter breit und enthielt Haare, Knochen und Zähne.

Uniranking

Sechs österreichische Unis unter Top 500

Das Shanghai Uni Ranking wird auch 2019 von den USA und Großbritannien dominiert, an der Spitze steht zum 17. Mal in Folge die Harvard University. Österreich bleibt in der Bestenliste, die von 500 auf 1.000 ausgeweitet wurde, indes weiter abgeschlagen: Bestes Ergebnis erzielt die Uni Wien auf den Rängen 151-200, die Medizin-Uni Wien landet in der Ranggruppe 201-300, die Medizin-Uni Innsbruck in der Gruppe 401-500.

Waffengewalt in den USA

Trumps Ansatz: Mehr psychiatrische Einrichtungen

Bei seiner ersten Wahlkampfveranstaltung seit den Massakern von El Paso und Dayton hat US-Präsident Donald Trump generellen Einschränkungen beim Waffenbesitz eine Absage erteilt. „Wir können es für gute, stabile, gesetzestreue Bürger nicht schwieriger machen, sich selber zu schützen“, sagte Trump unter dem Jubel seiner Anhänger in Manchester im US-Staat New Hampshire.

Steckmücken_Gelsen

Mückenstecker im Test durch die Bank „nicht empfehlenswert"

Das nervtötende Summen einer Gelse im Schlafzimmer raubt so manchem Nacht für Nacht den Schlaf. Um die Quälgeister zu vertreiben, greifen Konsumenten daher gerne zu Insektensteckern. Öko-Test hat neun verschiedene Produkte mit unterschiedlicher Wirkungsweise getestet. Keines davon kann bedenkenlos empfohlen werden.

Justiz

Arzt mit Staatsverweigerer-Ideen drohte steirischem Kammerpräsidenten

Der Mediziner ist am Mittwoch im Grazer Straflandesgericht wegen versuchter Nötigung und versuchter Bestimmung zum Amtsmissbrauch zu einem Jahr Haft, davon zehn Monate bedingt, verurteilt worden.

Psilocybin_Magic Mushrooms

„Magic Mushrooms": Findige Investoren wittern großes Geschäft

Erst Cannabis, jetzt psychedelische Pilze: Diese werden bei manchen Investoren schon als nächstes großes Ding gehandelt. Von einer Legalisierung sind die USA weit entfernt, doch erste Schritte zu laxeren Regeln sind gemacht. Es gibt indes auch warnende Stimmen.

Gefangener Arzt im Iran

Von Hinrichtung bedrohter Arzt zurück im Gefängnis

Der von der Todesstrafe bedrohte schwedisch-iranische Katastrophenmediziner Ahmadreza Djalali ist offenbar wieder in das Evin-Gefängnis in Teheran gebracht worden, wo er bis zu seiner Verlegung an einen unbekannten Ort inhaftiert war. Das schreibt die Stockholmer Tageszeitung Svenska Dagbladet unter Berufung auf Angaben seiner Familie.

Bayer-Kreuz am Köln-Bonner Flughafen
Bayer-Konzern

Vergleich bei Glyphosat-Klagen ist "Fiktion"

Der wegen Tausender Glyphosat-Klagen unter Beschuss stehende Bayer-Konzern würde  laut einem Bericht des Finanzdienstes Bloomberg einen Milliarden-Vergleich in den USA anstreben. „Reine Fiktion“, kommentiert diese Meldung ein Konzern-Sprecher.

Organspendeskandal Deutschland

Freigesprochener Arzt will 1,2 Millionen Euro

Fast ein Jahr lang saß ein Arzt wegen des Organspendeskandals an der Göttinger Uniklinik in Untersuchungshaft. Dann wurde der Chirurg freigesprochen. Nun fordert er Schadenersatz in Millionenhöhe. 

Frau_Togo
Weibliche Genitalverstümmelung

Teufelskreis aus Unwissensheit, Scham und sozialem Druck

Ferienbeschneidung klingt fast harmlos. Hinter dem Begriff verbergen sich grausame Verletzungen kleiner Mädchen, konkret deren Genitalverstümmelung. Eine Reise zurück in die Heimat ermöglicht die in Europa verbotene Praxis. In Deutschland versuchen Migrantinnen, diese archaische und brutale Tradition ihrer Heimatländer durch Überzeugungsarbeit zu verhindern.

Dürre
IPCC-Bericht

Rund ein Viertel der hausgemachten Emissionen aus Landwirtschaft

Der Weltklimarat IPCC hat einen Sonderbericht zum Thema Landnutzung und Lebensmittelsicherheit veröffentlicht. Darin geht es darum, wie Landnutzung - etwa Ackerbau und die Rodung von Wäldern - die Erderwärmung verstärkt und die Ernährung der Menschen weltweit gefährdet. Das Gremium hat sich in den vergangenen zwei Jahrzehnten zu einer Autorität in Sachen Klimawandel entwickelt.

Viruserkrankung

Vier Tote durch West-Nil-Fieber in Griechenland

In Griechenland sind dieses Jahr bis zum 8. August 35 Menschen am West-Nil-Fieber erkrankt. Vier von ihnen starben an den Folgen. Dies teilte die zuständige Behörde des Gesundheitsministeriums (EODY) am Donnerstag mit. Zehn Menschen werden demnach derzeit noch in Krankenhäusern behandelt, vier davon auf Intensivstationen.

Medizingeschichtliche Führung

Barockes Wien, die Zweite

Eine nochmalige Tour durch das barocke Wien wurde aufgrund des regen Interesses vergangenen Montag angeboten. Die Epoche des Barock, ihre Bauten und ihre Herrscher, wurde erkundet und das damalige Lebensgefühl im Zeichen der Vanitas, der Vergänglichkeit alles Irdischen, nachgezeichnet.