Wissenschaft

Studie Universitätsklinikum Tübingen

Probiotikum beeinflusst Stressverarbeitung bei Gesunden

Eine von der Abteilung Psychosomatische Medizin und Psychotherapie am Universitätsklinikum Tübingen durchgeführte Studie bestätigt: Probiotika können sowohl die Stressverarbeitung verbessern als auch gesunden Menschen den Umgang mit Stressbelastung erleichtern.

Masern

Nicht geimpfte Schüler vorerst von Unterricht ausgeschlossen

Drei nicht gegen Masern geimpfte Klagenfurter Schüler bleiben vorerst vom Unterricht ausgeschlossen. „Diese Kinder können auch nach Ostern nicht gleich den Unterricht besuchen, da sie die Inkubationszeit von 21 Tagen abwarten müssen, bis sie wieder eine Gemeinschaftseinrichtung besuchen können“.

Impfungen

Forderungen für besseren Schutz in Österreich

Der aktuelle Masernausbruch in Kärnten irritiert die Öffentlichkeit. Per Impfung wäre die potenziell gefährliche Erkrankung auch in Österreich ausrottbar. Aus Anlass der bevorstehenden Europäischen Impfwoche (24. bis 30. April) hat der Österreichische Verband der Impfstoffhersteller jetzt einen „Nationalen Aktionsplan“ erstellt. Gefordert wird auch mehr Unterstützung für Erwachsenenimpfungen.

Masern

Acht Erkrankte und vier Verdachtsfälle in Kärnten

In Kärnten ist bis Mittwochmittag die Anzahl der Masern-Erkrankungen auf acht gestiegen, dazu kamen vier Verdachtsfälle.

Hühnerfleisch in Deutschland: Antibiotikaresistente Keime

In mehr als jeder zweiten Hühnerfleischprobe aus deutschen Supermärkten haben sich einer Untersuchung zufolge antibiotikaresistente Keime gefunden. Die Umweltschutzorganisation Germanwatch ließ insgesamt 59 Fleischproben aus den Ketten Lidl, Netto, Real, Aldi und Penny prüfen - in 56 Prozent der Fälle fanden sich die Erreger.

Masernvirus
WHO

Zahl der Masern-Fälle weltweit hat sich vervierfacht

Bis zum Jahr 2016 war die Zahl der Masern-Erkrankungen rückläufig, doch inzwischen ist die hochansteckende und mitunter lebensgefährliche Krankheit wieder auf dem Vormarsch. 2017 starben den WHO-Angaben zufolge 110.000 Menschen an Masern.

Baby Neugeborenes Füße

Mädchen kommt drei Monate nach Zwillingsschwester zur Welt

Mit 97 Tagen Zeitunterschied sind Zwillinge in Köln zur Welt gekommen. Solch eine „zweizeitige Zwillingsgeburt“ sei weltweit sehr selten, teilte das Krankenhaus Köln-Holweide am Montag mit.

Siebenter Masern-Fall in Kärnten bestätigt

Am Montag ist in Kärnten ein neuer Masern-Fall bekannt geworden, der sich auch rasch bestätigt hat. Damit hielt das Bundesland aktuell bei sieben bestätigten Erkrankten und zwei Verdachtsfällen.

Cannabis-Konsumenten brauchen mehr Narkosemittel

Regelmäßig Cannabis konsumierende Patienten haben bei Operationen einen höheren Bedarf an Narkosemitteln. Bei Propofol kann mehr als die dreifache Dosis nötig sein, berichten Forscher um Mark Twardowski von den Western Medical Associates in Grand Junction (Colorado, USA) im "Journal of the American Osteopathic Association". Für andere psychotrope Substanzen ist dieser Effekt bereits bekannt.

Brustkrebs

Schweizer Wissenschafter entschlüsselten Aufbau von Brusttumoren

Mittels Massenzytometrie analysierten sie mehrere Millionen Krebs- und Immunzellen von 140 Patientinnen und erstellten daraus einen Tumor-und Immunzell-Atlas.

Masern

Ein weiterer Verdachtsfall in Klagenfurt

In Klagenfurt ist am Montag zu Mittag ein weiterer Masern-Verdachtsfall bekanntgeworden.

Masern

Österreich im EU-Vergleich eher im oberen Bereich

Die Masern wären durch die Impfung ausrottbar. Doch mangelnde Durchimpfungsraten führen auch in Österreich immer wieder zu Ausbrüchen.

Forscher in Israel stellen erstes Herz aus menschlichem Gewebe im 3D-Drucker her

Israelische Forscher haben mit einem 3D-Drucker ein Mini-Herz aus menschlichem Gewebe erzeugt. Der Prototyp, dessen Zellen sich allerdings noch nicht synchron zusammenziehen können, habe die Größe eines Hasenherzens.

Tausendfacher Tod

Masern zeigen in Madagaskar ihre verheerende Macht

In vielen Ländern weltweit schlagen die Masern zu wie lange nicht mehr. In Deutschland werden nun Pläne für eine Impfpflicht konkreter. In Madagaskar ist nur etwa die Hälfte aller Kinder geimpft. Einer der weltgrößten Ausbrüche zeigt dort die furchtbaren Folgen.

Masern

Bereits mehr als 1.000 Impfungen in Klagenfurt ausgegeben

In Kärnten sind bis Montagvormittag keine neuen Masernfälle bekanntgeworden. Ganz Entwarnung kann aber nicht gegeben werden, denn die Masern haben eine Inkubationszeit von maximal 21 Tagen.

Klimawandel lockt Mücken und Zecken nach Norden

Durch Mücken oder Zecken übertragene Krankheiten könnten in Europa bald häufiger auftreten. Das Verbreitungsgebiet der Überträger etwa von Dengue-Fieber, Leishmaniose oder Chikungunya vergrößere sich rapide, mahnen Forscher. Über neue Erkenntnisse berichten sie auf dem Europäischen Kongress für klinische Mikrobiologie und Infektionskrankheiten (ECCMID) bis 16. April in Amsterdam.