Corona-Tracking

https://www.medinlive.at/stichworte/1710
Corona-Tracking
Coronavirus

Fast 200 Neuinfektionen in Österreich in 24 Stunden

Innerhalb von 24 Stunden sind in Österreich 194 Neuinfektionen mit dem Coronavirus hinzugekommen (Stand Mittwoch, 9.30 Uhr). Das ist der höchste Wert seit mehreren Wochen, wie aus den täglich aktualisierten Daten von Innen- und Gesundheitsministerium hervorgeht. 91 Fälle wurden allein aus Wien gemeldet, wo damit eine überdurchschnittlich hohe Zahl an Befunden eingemeldet wurde.

https://www.medinlive.at/stichworte/1710
Corona-Tracking
Coronavirus

Russische Behörde erhöhte Zahl der Corona-Toten im Juni

Die russische Statistikbehörde Rosstat hat im Juni knapp 1.000 Corona-Todesfälle mehr gezählt, als nach bisherigen offiziellen Angaben verzeichnet wurden. Mindestens 5.448 Menschen seien zwischen dem 2. Juni und dem 1. Juli an der Lungenkrankheit Covid-19 gestorben, teilten die Moskauer Statistiker am Freitag mit.

https://www.medinlive.at/stichworte/1710
Corona-Tracking
Coronavirus

Wien-Wahl - Wie das Coronavirus eine Stadt veränderte

Die Coronavirus-Pandemie hat in Wien zwar tiefe Spuren hinterlassen, aber die Stadt ist bis dato gut durch die Krise gekommen. Das Gesundheitssystem kam nicht ans Limit und bis auf eine Ausnahme entwickelten sich die großen Cluster abseits der Millionenmetropole. Die sozialen und wirtschaftlichen Auswirkungen waren allerdings massiv und werden noch lange zu spüren sein.

https://www.medinlive.at/stichworte/1710
Corona-Tracking
Coronavirus

Quarantäne auf weiterem Kreuzfahrtschiff in Norwegen

Nach dem Coronavirus-Ausbruch auf dem Kreuzfahrtschiff „Roald Amundsen“ sind die Besatzungsmitglieder und Passagiere eines weiteren Schiffs in Norwegen in Quarantäne genommen worden. Grund dafür sei, dass ein Passagier einer vorherigen Kreuzfahrt auf der „SeaDream 1“ nach der Heimkehr nach Dänemark positiv auf das Virus getestet worden sei, teilte das norwegische Gesundheitsinstitut FHI mit.

https://www.medinlive.at/stichworte/1710
Corona-Tracking
Coronavirus

Weiterer Soldat in Salzburg infiziert

Nach dem am Dienstag in der Salzburger Schwarzenbergkaserne sieben Soldaten positiv auf das Coronavirus getestet worden sind, liegt nun auch das Testergebnis jenes Rekruten vor, der als Erster Symptome gezeigt hatte. Wie das Militärkommando Salzburg heute informierte, ist auch er infiziert. Der Mann wohnt in St. Wolfgang (OÖ), wo es Ende Juli zu einem größeren Covid-19-Ausbruch gekommen war.

https://www.medinlive.at/stichworte/1710
Corona-Tracking
Coronavirus

Mehrere Soldaten in Salzburger Kaserne infiziert

In der Schwarzenbergkaserne in Wals-Siezenheim sind am Dienstag sieben Soldaten positiv auf das Coronavirus getestet worden. Wie das Militärkommando Salzburg informierte, hatten alle Betroffenen am vergangenen Wochenende Kontakt zu einem Verdachtsfall. Als der Grundwehrdiener Symptome zeigte, wurden sofort 31 Soldaten, die mit dem Mann in engerem Kontakt standen, getestet.

https://www.medinlive.at/stichworte/1710
Corona-Tracking
Coronavirus

Salzburg testet ab heute Praktikanten am Wolfgangsee

Die Zahl der bestätigten Coronavirus-Infektionsfälle in St. Wolfgang ist weiter gestiegen. Die Zahl der positiv getesteten Menschen lag am späten Montagabend bei 62, wie der Krisenstab des Landes Oberösterreich mitteilte. Wegen des Clusters beginnt auch das Land Salzburg alle Tourismuspraktikanten in den zwei Anrainergemeinden zu testen.

https://www.medinlive.at/stichworte/1710
Corona-Tracking
Coronavirus

Corona-Masseninfektion in Bayern - 174 Erntehelfer angesteckt

Nach einer Corona-Masseninfektion auf einem großen Gemüsehof im bayerischen Mamming stehen fast 500 Menschen unter Quarantäne und dürfen den Betrieb nicht mehr verlassen. Ein Sicherheitsdienst überwacht das Ausgehverbot. Insgesamt 174 Erntehelfer wurden bei der Reihenuntersuchung positiv auf den Corona-Erreger Sars-CoV-2 getestet.

https://www.medinlive.at/stichworte/1710
Corona-Tracking

Deutsche Corona-Warn-App funktionierte wochenlang teils nicht richtig

In Deutschland hat die Corona-Warn-App laut einem Medienbericht wochenlang nicht richtig funktioniert. Wie die „Bild"-Zeitung am Donnerstag berichtete, waren von einem Aktualisierungsproblem Nutzer von Handys mit Android-Betriebssystem der Hersteller Samsung und Huawei betroffen.

https://www.medinlive.at/stichworte/1710
Corona-Tracking
Coronavirus

Forscher fanden möglichen Superspreader bei Tönnies

Ein Mitarbeiter in der Rinderzerlegung hat laut einer Studie das Coronavirus bei dem großen Ausbruch im deutschen Unternehmen Tönnies in der Stadt Rheda-Wiedenbrück verteilt. Dabei wurde das Virus nach dem Forschungsergebnis von Wissenschaftern auf mehrere Personen im Umkreis von mehr als acht Metern übertragen, wie das HZI am Donnerstag mitteilte.

https://www.medinlive.at/stichworte/1710
Corona-Tracking
Tierärztliche Hochschule Hannover

Studie: Hunde können Corona-Infektion erschnüffeln

Besonders geschulte Hunde können einer Studie zufolge Corona-Infektionen recht zuverlässig erschnüffeln. „Die Hunde mussten lediglich eine Woche trainiert werden, um zwischen Proben von Sars-CoV-2-infizierten Patienten und nicht infizierten Kontrollen zu unterscheiden“, teilte die Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover am Donnerstag mit.

https://www.medinlive.at/stichworte/1710
Corona-Tracking
Corona-App

Schrems kann Kritik nicht ganz nachvollziehen

Datenschützer Max Schrems kann die Kritik an der Corona-App des Roten Kreuzes nicht ganz nachvollziehen. „Ich glaube, dass bei der öffentlichen Debatte die Suppe etwas versalzen war“, sagte er in einer Online-Veranstaltung am Dienstag. Er bezog sich vor allem auf „gewisse politische Gruppen, die einfach dagegen waren“. Ein Problem könnte sein, dass man mit der App zu schnell dran gewesen sei.

https://www.medinlive.at/stichworte/1710
Corona-Tracking
Coronavirus

"Ischgl"-Viren ähnlich Erregern in französischen Alpen

SARS-CoV-2 lässt sich in Österreich bis 24. Jänner 2020 zurückverfolgen. Erreger des „Ischgl-Ausbruchs“ zeigen Genom-Charakteristika von Viren im französischen Skigebiet Contamines-Monjoue (Haute-Savoie). Das haben österreichische Wissenschafter in einer Studie zu Covid-19 herausgefunden. Ein einzelner ursächlicher Ausgangspunkt der Krankheit in Österreich konnte nicht identifiziert werden.

https://www.medinlive.at/stichworte/1710
Corona-Tracking
Coronavirus

EU-Studie: Weitere Lockdowns an Mobilitätsregionen festmachen

Zur Eindämmung künftiger Corona-Hotspots empfiehlt eine EU-Studie, Lockdowns nicht an Verwaltungsgrenzen sondern Mobilitätsregionen festzumachen. Die Studie stützt sich auf Handydaten aus 19 Mitgliedsländern. Am besten zum Begrenzen eines Infektionsausbruchs, während das Wirtschaftsleben weiterlaufe, seien demnach Beschränkungen in regionalen Lebensräumen, heißt es in der am Mittwoch veröffentlichten Studie der Gemeinsamen Forschungsstelle der EU-Kommission (JRC) in Brüssel.

https://www.medinlive.at/stichworte/1710
Corona-Tracking
Salzburg

Digitales Gästebuch für Contact Tracing in Gastronomie

In der Stadt Salzburg können Gäste von Gastronomiebetrieben freiwillig ihre Kontaktdaten mittels einer App für einen möglichen Corona-Ernstfall hinterlegen. In vier Restaurants kommt dieses digitale Gästebuch zur Erleichterung eines Contact Tracing bereits zur Anwendung. Nach dem Auftreten eines neuen Covid-Clusters in zwei Polizeiinspektionen in der Stadt Salzburg sind zudem knapp über 100 Exekutivbeamte getestet worden. 

https://www.medinlive.at/stichworte/1710
Corona-Tracking
Coronavirus

Corona-Cluster in NÖ: Schlachtbetrieb und Freikirche betroffen

Im Fall des Corona-Clusters in einem Schlachtbetrieb in Eggenburg (Bezirk Horn) sind 34 Personen mit dem Coronavirus infiziert worden. Die Zahl der Coronavirus-Fälle im Umfeld der Wiener Neustädter „Pfingstkirche Gemeinde Gottes“ ist am Mittwoch derweil von vier auf neun gestiegen. Auch in Oberösterreich bleibt die Situation angespannt. Gesundheitsminister Rudi Anschober ist angesichts der neuen Entwicklungen „in Sorge“. 

https://www.medinlive.at/stichworte/1710
Corona-Tracking
Coronavirus

Aktuell 39 Personen in Tirol infiziert

In Tirol sind in den vergangenen 24 Stunden vier weitere Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Da es im selben Zeitraum ebenso viele Personen gab, die wieder als genesen galten, blieb die Zahl der aktuell Infizierten bei 39. Diese Zahlen gingen am Mittwochabend vom Dashboard des Landes hervor.

https://www.medinlive.at/stichworte/1710
Corona-Tracking
Coronavirus

Slowenien plant freiwillige App-Nutzung für alle

Die Nutzung der Corona-App wird in Slowenien nun doch für alle freiwillig sein, obwohl vergangene Woche per Gesetz eine verpflichtende Anwendung für Infizierte und Personen in Quarantäne vorgeschrieben wurde. Damit solle die Bevölkerung angeregt werden, die App möglichst intensiv zu nutzen, begründete der Minister für öffentliche Verwaltung, Bostjan Koritnik, das Zurückrudern von Ursprungsplänen.

https://www.medinlive.at/stichworte/1710
Corona-Tracking
Coronavirus

Neuer Cluster um zwei Polizeiinspektionen in Salzburg

Nach dem Auftreten eines neuen Covid-Clusters in zwei Salzburger Polizeiinspektionen ist unklar, wo sich der sogenannte Indexfall angesteckt haben könnte. „Wir wissen noch nicht, wie die Übertragung stattgefunden hat“, sagte Stadtpolizeikommandant Manfred Lindenthaler zur APA. „Möglicherweise wird sich das auch nicht mehr feststellen lassen können.“

https://www.medinlive.at/stichworte/1710
Corona-Tracking
Coronavirus

Drogerie-Tests dienen "individuellem Sicherheitsgefühl"

Die PCR-Tests, die von den Drogerieketten Bipa und dm angeboten werden, dienen aus Sicht des Gesundheitsministeriums „dem individuellen Sicherheitsgefühl“ der Bevölkerung. Ein negatives Testergebnis erspart einem nach einem Auslandsaufenthalt oder nach Kontakt mit einer mit Covid-19 infizierten Person aber nicht die für solche Fälle vorgeschriebene 14-tägige Heimquarantäne.