Wissenschaft

Wiener Physiker spielen mit Rastertunnelmikroskop Atom-Billard

Schon seit einiger Zeit können Wissenschafter einzelne Atome gezielt neu anordnen. Toma Susi von der Abteilung Physik Nanostrukturierter Materialien der Uni Wien verbesserte nun mit Kollegen vom Massachusetts Institute of Technology (MIT) eine ursprünglich von ihm entdeckte Methode, um Atome mit einem Elektronenstrahl neu anzuordnen.

Narkose

Französischer Arzt soll 24 Patienten vergiftet haben

In Frankreich sorgt der Fall eines Anästhesisten für Empörung, der 24 Patienten vergiftet haben soll, von denen neun starben. Ein Haftrichter ließ den 47-jährigen Arzt am Freitag unter Auflagen wieder frei. Die Staatsanwaltschaft will dagegen Rechtsmittel einlegen. Zuvor waren 17 neue Verdachtsfälle bekannt geworden. Der Arzt bestreitet die Taten

Masern

Zwei neue Erkrankungen in Kärnten

Nach längerer Pause sind in Kärnten zwei Masernerkrankungen bestätigt worden.

Petra Krepler

Petra Krepler übernimmt Wirbelsäulenzentrum Wien-Speising

Univ.-Prof. Dr. Petra Krepler (53)  tritt mit Anfang Juni die Leitung des Wirbelsäulenzentrums Wien-Speising an. Das Wirbelsäulenzentrum ist Teil des Orthopädischen Spitals Speising, der größten Fachklinik für den Bewegungsapparat in Österreich. Petra Krepler wird damit die erste Frau an der Spitze eines orthopädischen Klinik-Teams in Österreich.

Guter Vitamin D-Spiegel könnte für Schwangerschaften förderlich sein

Eine ausreichende Dosis an Sonne - und damit an Vitamin D - sollte bei Frauen, die schwanger werden wollen, vorhanden sein. Über diese, noch nicht eindeutig erwiesene, Forschungserkenntnis, berichtete Bettina Toth, Direktorin der Gynäkologischen Endokrinologie und Reproduktionsmedizin an der Uni-Klinik Innsbruck, im APA-Gespräch.

Zu wenig Fokus auf „Pille für den Mann“ lässt Fortschritte ausbleiben

Während Frauen immer öfter auf die Pille bzw. auf hormonelle Verhütungsmethoden verzichten, bleibt die „Pille für den Mann“ noch Zukunftsmusik. Für Bettina Toth, Direktorin der Gynäkologischen Endokrinologie und Reproduktionsmedizin an der Universitätsklinik Innsbruck, scheitert die „Pille für den Mann“ einerseits an medizinischen Problemlagen - andererseits gäbe es auch zu wenig Forschung dazu.

FSME-Risikogebiete ändern sich laufend und unvorhersehbar

Risikogebiete für Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) ändern sich laufend. Für das 2019 zum Thema erschienene Standardwerk „The TBE-Book" wurde erstmals die weltweite Krankheitsverbreitung erfasst - in 36 Ländern konnte FSME nachgewiesen werden, erklärten Experten bei einem Pressegespräch in Wien. Damit breitet sich das Virus zusehends aus.

Siamesische Zwillinge in Kroatien erfolgreich getrennt

Kroatische Ärzte haben erfolgreich ein siamesisches Zwillingspaar getrennt, das am unteren Teil des Brustkorbs und am Bauch zusammengewachsen war. Die beiden vier Monate alten Mädchen Kristina und Valentina erholen sich gut. gab die Universitätsklinik KBC Zagreb nun zweieinhalb Monate nach dem Eingriff, bekannt.

Video & Bildergalerie

Einblick in die Sammlung der Josephinischen Bibliothek

Das die medizinischen Sammlungen der Medizin-Universität Wien beherbergende Josephinum in der Währinger Straße wird zurzeit saniert. Dabei soll der Originalzustand des aus dem 18. Jahrhundert stammenden Gebäudes teils wiederhergestellt werden. Bibliothekar Harald Albrecht gab indes medinlive exklusive Einblicke in die Sammlung.

Grippevirus_iStock

Forscher verpassen Bakterien künstliches Genom mit vereinfachtem Code

Ein Forscherteam mit österreichischer Beteiligung stellte Bakterien (Escherichia coli) mit künstlichem Erbgut her und veränderte dabei den Code so, dass drei solcher Synonyme wegfallen. Diese wären nun frei, um die Mikroben beliebige Stoffe produzieren zu lassen.

Praevenire

Allergievermeidung: Bio-Landwirtschaft für Säuglinge

In den vergangenen Jahrzehnten gab es in allen westlichen Industriestaaten eine anschwellende Epidemie von allergischen Erkrankungen - von der Neurodermitis bis hin zu allergischem Asthma. Die Prävention könnte im Kontakt mit Bio-Landwirtschaft im Kleinstkindesalter liegen, sagte Mittwochabend der Vorarlberger Gynäkologe Hans Concin bei den Praevenire Gesundheitstagen in Seitenstetten (NÖ).

baby

Zahl der Geburten in den USA auf niedrigstem Stand seit 1986

Im vergangenen Jahr wurden in den Vereinigten Staaten 3.788.235 Kinder zur Welt gebracht. Das waren zwei Prozent weniger als 2017 und die niedrigste Zahl seit 1986, wie die US-Gesundheitsbehörde CDC am Mittwoch mitteilte.

Geburt Neugeborenes
Studie

Jedes siebente Baby weltweit zu leicht bei der Geburt

Jedes siebente Baby weltweit ist laut einer Studie bei der Geburt zu leicht. Mehr als 20 Millionen Neugeborene wurden 2015 mit einem niedrigen Geburtsgewicht von weniger als 2.500 Gramm geboren.

Bayer

Bayer sieht Wirksamkeit des Krebsmittels Larotrectinib bestätigt

Der Pharma- und Agrarchemiekonzern Bayer sieht die Wirksamkeit seines Krebswirkstoffs Larotrectinib durch neue Studiendaten untermauert. Die im Rahmen der jährlichen Tagung der Amerikanischen Gesellschaft für klinische Onkologie ASCO vorgestellten Studiendaten zeigten hohe Gesamtansprechraten bei Kindern und Erwachsenen mit sogenannten TRK-Fusionstumoren, wie Bayer am Mittwoch in Berlin mitteilte.

Remobilisation mit dem Roboter

Grazer Bewegungszentrum baut aus

Nach einer Wirbelsäulenverletzung oder einem Schlaganfall fällt es vielen Menschen schwer, wieder auf die Beine zu kommen. Um die Bewegungseinschränkungen zu mildern, wurde in Graz ein Trainingszentrum eingerichtet, in dem computer- und robotikgestützte Therapiegeräte gemeinsam mit Physiotherapeuten den Patienten „unter die Arme greifen“. Nach dem ersten Jahr steht ein kräftiger Ausbau bevor.

Moderne Therapien halten Krebs in Schach

Die absolute Zahl der Krebs-Neuerkrankungen wird in Österreich weiter steigen. Bei der Mortalität bringen hoch innovative Behandlungsformen - zum Beispiel die neuen Immuntherapien - eine deutliche Reduktion. Sie halten das Krebsproblem in Schach, auch volkswirtschaftliche Betrachtungen dürften für sie sprechen, hieß es am Mittwoch bei den Praevenire-Gesundheitstagen in Seitenstetten.