Peter Hacker

https://www.medinlive.at/stichworte/1781
Peter Hacker
Novelle

Mindestsicherung: Wien beschließt neuen Eltern-Familienzuschlag

Wien bereitet eine Novelle des Wiener Mindestsicherungsgesetzes vor - von der Alleinerziehende und Paare mit Kindern profitieren sollen. Konkret wird ein sogenannter Eltern-Familienzuschlag geschaffen, wie das Büro von Sozialstadtrat Peter Hacker (SPÖ) der APA mitteilte. Anlass sind Kürzungen, die durch eine Erkenntnis des Verfassungsgerichtshofs notwendig geworden sind. Dieser hatte die in Wien geltenden Kostensätze für Paare aufgehoben.

https://www.medinlive.at/stichworte/1781
Peter Hacker

„Stillstand“: Die Pandemie unter dem Mikroskop des Chronisten

Es sind nur einige wenige Texttafeln am Beginn des Films. Informationen über die Zahlen und Fakten der Coronapandemie. Es sind Botschaften wie aus einer fernen Vergangenheit an die Zukunft. Vertraut und doch weit entfernt. So lässt Österreichs Dokumentaressayist Nikolaus Geyrhalter sein neues Werk „Stillstand“ beginnen. Es ist die vielleicht erste große visuelle Aufarbeitung der dramatischen Ereignisse. Am Montagabend feierte der Film beim Dokfest Leipzig Weltpremiere.

https://www.medinlive.at/stichworte/1781
Peter Hacker
Streik für zumindest einen Tag

Ärztekammer Wien bereitet landesweiten Streik vor

Die Wiener Ärztekammer bereitet einen landesweiten Streik vor. In den kommenden Wochen sollen die Klinikärzt:innen für zumindest einen Tag die Arbeit niederlegen, bestätigte ein Sprecher der Kammer der APA einen Bericht der „Krone“. Hintergrund ist ein seit Monaten andauernder Streit um bessere Arbeitsbedingungen in den Spitälern. Die medizinische Versorgung soll während des Streiks nicht gefährdet werden. Die FPÖ fordert nun den Rücktritt von Gesundheitsstadtrat Hacker (SPÖ).

https://www.medinlive.at/stichworte/1781
Peter Hacker
Fake News

Wieder Aufregung um Foto eines Patienten aus Wiener Krankenhaus

Die Lage in den heimischen Krankenhäusern ist weiterhin angespannt, Personalmangel gibt es so gut wie überall. In Wien hat das nun dazu geführt, dass ein offenbar aus dem Bett gestürzter Patient auf dem Boden lag. Ein Foto, das der „Kronen Zeitung“ zugespielt wurde, sorgt für Aufregung. Der Wiener Gesundheitsverbund (Wigev) beschwichtigte gegenüber der APA, der Patient sei selbstständig aufgestanden, gestürzt und nur zwei bis drei Minuten am Boden gelegen.

https://www.medinlive.at/stichworte/1781
Peter Hacker

Ärztekammer Wien: SPÖ-Wien muss sich bei Arbeitszeitverkürzung entscheiden

„Wir als Ärztekammer Wien sprechen uns für eine Arbeitszeitverkürzung auf 32 Wochenstunden bei vollem Lohnausgleich für das gesamte Personal in Wiens Spitälern aus und wundern uns, warum Stadtrat Peter Hacker hier bremst. Die SPÖ Wien hatte erst im Mai 2022 auf ihrem Landesparteitag betont, eine schrittweise Arbeitszeitverkürzung als politische Forderung zu übernehmen, sagt Eduardo Maldonado-González, stellvertretender Kurienobmann der Kurie angestellte Ärzte der Wiener Ärztekammer in einer Aussendung am Mittwoch.

https://www.medinlive.at/stichworte/1781
Peter Hacker

Wiener Ärztekammer fordert 32-Stunden-Woche in Spitälern

Die Wiener Ärztekammer spricht sich für eine Arbeitszeitverkürzung auf 32 Stunden - bei vollem Lohnausgleich - in den Spitälern aus. Auch eine Erhöhung der Bruttogehälter um 30 Prozent in Wien wird urgiert. Laut „Kronen Zeitung“ und „Kurier“ sind diese Vorschläge Teil jenes Forderungskatalogs, aus dem Teile bereits bekannt sind. Präsentiert wurde etwa bereits der Wunsch nach einer „Bleibeprämie“ für Gesundheitsberufe.