Allgemeinmediziner:in

https://www.medinlive.at/stichworte/711
Allgemeinmediziner:in
Ausbildung ab 2026

Regierung beschloss neuen Facharzt für Allgemein- und Familienmedizin

Die Regierung hat am Mittwoch wie angekündigt die Schaffung eines neuen Facharztes für Allgemein- und Familienmedizin auf den Weg gebracht. Eine entsprechende Novelle des Ärztegesetzes wurde im Ministerrat beschlossen und anschließend in Begutachtung geschickt.

https://www.medinlive.at/stichworte/711
Allgemeinmediziner:in

Praevenire: Universitätskliniken sollen wieder Hausärzte ausbilden

Ein neuer Vorschlag soll dem bundesweiten „Schwund“ an niedergelassenen Kassen-Allgemeinärzt:innen begegnen. Der Bund sollte den österreichischen MedUnis/Universitätskliniken 120 zusätzliche Fünf-Jahres-Ausbildungsstellen für Hausärzt:innen zahlen. Sie bilden sonst vor allem Fachärzt:innen aus. Dies erklärte am Dienstag Wilhelm Marhold, Experte der Praevenire-Gesundheitsinitiative, bei einem Hintergrundgespräch in Wien.

https://www.medinlive.at/stichworte/711
Allgemeinmediziner:in
Feiertags-Einsatz

ÖÄK spricht Dank für Allgemeinmediziner aus

Während Österreich wie üblich rund um den Jahreswechsel in eine Art Winterschlaf verfällt, sorgen die Allgemeinmedizinerinnen und Allgemeinmediziner Jahr für Jahr dafür, dass die Gesundheitsversorgung verlässlich und hochwertig bleibt, schreibt die Österreichische Ärztekammer (ÖÄK) am Freitag in einer Aussendung.

https://www.medinlive.at/stichworte/711
Allgemeinmediziner:in
Primärversorgungseinheiten

Zukunftshoffnung in der Allgemeinmedizin oder viel Lärm um nichts?

PVE, also Primärversorgungseinheit: Ein Begriff, der die handelnden Akteure in letzter Zeit in der gesundheitspolitischen Debatte immer wieder umgetrieben hat. Gerne werden PVE als Lösung für den mittelfristig dramatisch prognostizierten (Haus-)Ärztemangel ins Spiel gebracht. Ob dem wirklich so ist? – Ein Überblick.