Impfungen
Masern sind keine harmlose Kinderkrankheit, sondern eine schwere, hoch ansteckende Erkrankung.
iStock JurgaR

Impfen

Impfungen gehören zu den wirksamsten Präventivmaßnahmen der Medizin. Trotzdem sind sie auch immer wieder ein umstrittenes Thema. Ziel der aktiven Immunisierung ist es, einen körpereigenen Schutz vor Krankheitserregern aufzubauen und so einer Infektion vorzubeugen. Ärztinnen und Ärzte sind verpflichtet, für einen ausreichenden Impfschutz ihrer Patienten zu sorgen. Derzeit stehen Impfungen gegen eine Vielzahl von viralen und bakteriellen Infektionskrankheiten zur Verfügung. Weitere Impfstoffe gegen Infektionskrankheiten und chronische Infektionen, die Krebs begünstigen, sind derzeit in Entwicklung.

Bereitschaft in den vergangenen Wochen gestiegen

Masernfälle in der WHO-Europaregion haben sich 2018 verdreifacht

Nach Impfskandal: 22 Tote bei Masern-Ausbruch auf Philippinen

Kampagne in NÖ soll mehr Bewusstsein schaffen

Zwei neue Fälle im Salzburger Pinzgau

Gesundheitsbeauftragte uneins bei Frage der Impfpflicht

OÖ-Gesundheitslandesrätin Haberlander für Impfpflicht

Wien gegen Impfpflicht und Sanktionen

Keine neuen Verdachtsfälle bei Säuglingen am LKH Graz

ÖÄK appelliert an Patienten und Ärzte den Impfstatus zu kontrollieren

Italien mit Epidemie konfrontiert: Streit um Impfpolitik

Heuer bisher rund 50 Behandlungen am LKH Graz

8,8 Fälle pro einer Million Einwohner in Österreich

„Natürliche“ Masern schädigen das Immunsystem jahrelang

Gesundheitsministerin gegen Impfpflicht

26 ungeimpfte steirische Volksschüler erhielten Schulverbot

Gesundheitsministerium verwies auf Impf-Notwendigkeit

SPD-Gesundheitsexperte Lauterbach fordert Impfpflicht

Deutscher Gesundheitsexperte fordert Impfpflicht bei Masern

Pakistan startete Impfkampagne für rund 39 Millionen Kinder

Österreichischer Impfplan für 2019 vorgestellt

Noch viel Luft nach oben

Impfungen für Immunschwache und Angehörige

Experten empfehlen über 60-Jährigen Impfung gegen Gürtelrose

Impfrate gegen Grippe ging in EU deutlich zurück

Impfen für jedes Alter und jede Lebenslage

Südsudan startet ebenfalls Impfungen

Lieferengpässe bei Vierfach-Impfstoffen

EU-Gesundheitsminister wollen Impfskepsis entgegenwirken

Nach längerer Auszeit Impfkampagne für 2,7 Millionen Kinder gestartet

WHO meldet alarmierenden Trend bei Infektionen

Influenza-Impfung kann vor Herzinfarkten schützen

Mangel an Grippe-Impfstoff

Wien führt elektronischen Impfpass ein

Spahn lockert Vorschriften für Beschaffung von Grippeimpfstoff

Eigenverantwortung ist gefragt

Influenza schleicht sich an

Kinder-Pneumokokkenimpfung wirkt immer schlechter

Nach Impfskandal in China muss Pharmaunternehmen Milliarden zahlen

Zahl der Erkrankungen seit 2015 mehr als verdoppelt

WHO impft 1,4 Millionen Menschen in Simbabwe

Apothekerkammer startet Impfstoffaktion