Strafverfahren gegen Ärzte

https://www.medinlive.at/stichworte/1074
Strafverfahren gegen Ärzte
Düsseldorfer Arzt muss ins Gefängnis

Zwei Tote nach Schönheitsoperationen

Nach dem Tod zweier Patientinnen nach Schönheitsoperationen muss ein Arzt aus Düsseldorf ins Gefängnis. Der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe teilte am Mittwoch mit, dass die Verurteilung durch das Düsseldorfer Landgericht rechtskräftig sei. Dieses hatte den Mann im November 2021 wegen zweifacher Körperverletzung mit Todesfolge zu einer Haftstrafe von drei Jahren und vier Monaten verurteilt. (Az. 3 StR 162/22)

https://www.medinlive.at/stichworte/1074
Strafverfahren gegen Ärzte

Prozess Ende Jänner gegen falschen Arzt in der Steiermark

Ein Steirer, der sich offenbar jahrelang als Arzt ausgegeben hat und wohl auch gefälschte Dokumente über seine angebliche Promotion dafür vorgelegt hat, wird sich am 26. Jänner im Grazer Straflandesgericht verantworten müssen. Der Mann aus der Südsteiermark soll zumindest 126 Patientinnen und Patienten falsch behandelt haben, bestätigte Hansjörg Bacher, Sprecher der Staatsanwaltschaft Graz, am Mittwoch einen Bericht der "Kronen Zeitung".

https://www.medinlive.at/stichworte/1074
Strafverfahren gegen Ärzte

Illegale Impfaktion im Hotel - Geldstrafen für Verdächtige

Zwei Ärzte, ein Apotheker und eine Hotel-Mitarbeiterin sollen in Zeiten knappen Impfstoffs in Deutschland Impfaktionen für die Beschäftigten eines italienischen Hotels organisiert haben. Das Amtsgericht München erließ Strafbefehl und verhängte Geldstrafen zwischen 25.000 und 60.000 Euro, sagte ein Justizsprecher am Dienstag. Weil die Angeklagten Einspruch eingelegt haben, sind die Strafbefehle noch nicht rechtskräftig. Der zuständigen Generalstaatsanwaltschaft in Nürnberg zufolge gelten diese bis zu einer etwaigen rechtskräftigen Verurteilung als unschuldig.