Oberösterreich

https://www.medinlive.at/stichworte/1092
Oberösterreich
Corona-Impfstoff

Start für die Über-80-Jährigen in OÖ und Tirol

Reibungslos ist laut Auskunft des Krisenstabs der Start der Corona-Impfungen der Über-80-Jährigen, die nicht ihn Heimen leben, am Dienstag in Oberösterreich erfolgt. Von den 18 Bezirken haben zwölf mit der Aktion begonnen. 1.530 Senioren hatten sich angemeldet. Diese Woche sollen in allen Bezirken insgesamt 7.200 Schutzimpfungen erfolgen. Bis Ende Jänner wird damit gerechnet, das 22.000 von den insgesamt 80.000 Über-80-Jährigen eine erste Spritze erhalten haben.

https://www.medinlive.at/stichworte/1092
Oberösterreich
Coronavirus-Impfstoff

Weitere Politiker-Vorreihungen in Oberösterreich

Der Wirbel um mögliche Vorreihungen bei der Corona-Impfung ist auch am Dienstag nicht abgerissen. Vielmehr wurden in Oberösterreich weitere Fälle bekannt, wonach Bürgermeister bereits gegen das Virus immunisiert wurden. Die Ortschefs von Enns (Bezirk Linz-Land) und St. Georgen an der Gusen (Bezirk Perg) versicherten, dass sie sich nicht vorgedrängt hätten.

https://www.medinlive.at/stichworte/1092
Oberösterreich
Corona-Impfstoff

Weitere Impfungen in OÖ-Heimen in erster Jänner-Woche

In Oberösterreich sollen in der ersten Jänner-Woche die Corona-Impfungen in Altersheimen fortgesetzt werden. Neben dem Bezirks-Alten- und -pflegeheim Sierning, wo am Sonntag die ersten Impfungen des Bundeslandes verabreicht worden sind, kommen auch Bewohner und Mitarbeiter der Heime in Bad Kreuzen, Wolfern, Maria Schmolln und Pichling dran.