Ukraine-Krieg

https://www.medinlive.at/stichworte/2093
Ukraine-Krieg
Fehlt an Grundlegendem

Ukraine: „Nachbar in Not“ startet Winterhilfe

In der Ukraine beginnt der Winter früher als in Österreich und Minustemperaturen im zweistelligen Bereich sind keine Seltenheit. Viele Menschen wissen derzeit nicht, wie sie über den bevorstehenden kalten Monate kommen sollen. Deshalb startet am morgigen Nationalfeiertag die Hilfsaktion Nachbar in Not nun ihre Winterhilfe in dem kriegsgebeutelten Land. Durch die großflächige Zerstörung der Energie-Infrastruktur sind Strom und Heizung nur stundenweise vorhanden.

https://www.medinlive.at/stichworte/2093
Ukraine-Krieg
Vom Krieg gebeutelt

Hemayat klagt über fehlende Therapieplätze für Kinder aus dem Krieg

Der Verein Hemayat, dem Betreuungszentrum für Überlebende von Krieg und Folter, klagt über fehlende Therapieplätze für von Krieg betroffene Kinder. Jährlich werden rund 200 betroffene Kinder und Jugendliche von Hemayat betreut, die jüngsten sind erst vier Jahre alt. Es fehle aber an kassenfinanzierten Therapieplätzen, um das Erlebte zu bewältigen, sagt die Kinder- und Jugendtherapeutin bei Hemayat, Barbara Winzely, im Gespräch mit der ORF-Sendung „Heimat Fremde Heimat“.

https://www.medinlive.at/stichworte/2093
Ukraine-Krieg
Ukraine-Krieg

Höchststand an Leistungsbeziehern beim Wiener FSW

Der Angriffskrieg Russlands auf die Ukraine hat sich deutlich auf die Kundschaft des Fonds Soziales Wien (FSW) ausgewirkt, wie aus dem Geschäftsbericht 2022 der gemeinnützigen Organisation hervorgeht. 142.600 Menschen bedeuten einen Anstieg um fast ein Drittel gegenüber 2021. Knapp 49.000 Menschen, über 26.000 davon Vertriebene aus der Ukraine, haben Leistungen bezogen.

https://www.medinlive.at/stichworte/2093
Ukraine-Krieg
Ukraine-Krieg

Von der Leyen zu Ukraine-Hilfe: Für Freiheit gibt es kein Preisschild

EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen ist bezüglich der Ukraine-Hilfen der EU der Ansicht, dass es „für Freiheit kein Preisschild“ gibt: „Wir werden so lange an der Seite der Ukrainerinnen und Ukrainer stehen, wie das nötig ist.“ Von der Leyen zeigte sich zudem im Interview mit „Salzburger Nachrichten“ und „Oberösterreichischen Nachrichten“ (Samstagausgaben) „optimistisch“, dass der Green Deal es schaffen wird, Europas Wirtschaft bis 2050 klimaneutral zu machen.

https://www.medinlive.at/stichworte/2093
Ukraine-Krieg

WFP warnt vor mehr Hunger in der Welt nach Ende von Getreideabkommen

Der Berliner Büroleiter des UNO-Welternährungsprogramms (WFP) hat eine Zunahme des Hungers in der Welt nach dem Aussetzen des Schwarzmeer-Getreideabkommens durch Russland prognostiziert. „Wir erwarten, dass Hungerzahlen weiter ansteigen und dass mehr Menschen es sich nicht mehr leisten können, elementare Lebensmittel zu kaufen“, sagte Martin Flick am Dienstag im Deutschlandfunk. Schon jetzt sind nach UNO-Angaben 345 Millionen Menschen von Lebensmittelunsicherheit betroffen.

https://www.medinlive.at/stichworte/2093
Ukraine-Krieg

Malteser in der Ukraine: „Menschen sind traumatisiert“

Fast zehn Monate dauert der russische Angriffskrieg in der Ukraine mittlerweile. Die Malteser unterstützen die Menschen dort vom ersten Tag an. Doch die tägliche Not ist groß. Und viele Menschen werden über Jahre hinweg noch traumatisiert sein, berichtet der Leiter der Malteser in der Ukraine, Pavlo Titko, bei einem Treffen mit Maltesern aus Ukraine-Anrainerstaaten und Deutschland.

https://www.medinlive.at/stichworte/2093
Ukraine-Krieg
Ukraine-Krieg

Wie freiwillige Helfer in der Ukraine ihr Leben riskieren

Der Ausbruch des Ukraine-Krieges ließ die Welt in Ohnmacht fallen. Gleichzeitig strömten Tausende Freiwillige aus aller Welt in das umkämpfte Land. Darunter auch der 27-jährige Krankenwagenfahrer Didrik Gunnestad aus Norwegen. Mit seinem Einsatz rettet er nicht nur Leben, sondern übergeht auch die Bürokratie.

https://www.medinlive.at/stichworte/2093
Ukraine-Krieg

Ukrainischer Gesundheitsminister: Bedarf für psychologische Betreuung steigt

Der Krieg in der Ukraine hat großen Einfluss auf den Zugang zur medizinischen Versorgung. Derzeit befinde man sich dabei zerstörte Gesundheitseinrichtungen wiederaufzubauen, sagte der ukrainische Gesundheitsminister Viktor Liashko am Rande des Öffnungsstatements beim POLITICO Health Care Summit in Brüssel. Indes steigt der Bedarf für psychologische Betreuung

https://www.medinlive.at/stichworte/2093
Ukraine-Krieg
War in Ukraine

Doctors in Kyiv: "We didn't know what to expect"

February 24, 2022. Russian ground forces advance from the north and northeast toward Kyiv. "Loud explosions awakened me," Elina recalls. The hepatologist from Kyiv sits on a yellow sofa circled by the curious gazes of journalists at the International Liver Congress (ILC) in London. Despite the distance, the experiences from the past months are ever-present.

https://www.medinlive.at/stichworte/2093
Ukraine-Krieg
  (Update)

Ärztinnen in Kiew

„Wir wussten nicht, was uns erwartet“

24. Februar 2022. Russische Bodentruppen rücken von Norden und Nordosten in Richtung Kiew vor. „Ich wurde von Explosionen geweckt“, erinnert sich Elina. Die Hepatologin aus Kiew sitzt auf einem gelben Sofa umringt von den neugierigen Blicken von Journalisten auf dem internationalen Leberkongress (ILC) in London. Trotz Distanz sind die Erlebnisse der letzten Monate immer präsent.

https://www.medinlive.at/stichworte/2093
Ukraine-Krieg
Ukraine

„Viele reagieren erst, wenn der Krieg vor der Haustür wütet“

Der Krieg in der Ukraine bringt das instabile Gesundheitssystem im Land weiter ins Wanken. Wie sich die Lage in Krankenhäusern zuspitzt und die Bevölkerung darauf reagiert. Eine Annäherung. 

https://www.medinlive.at/stichworte/2093
Ukraine-Krieg
NÖ Landesgesundheitsagentur

Hunderte Krankenhausbetten und Medizingeräte für Ukraine

Vor dem Hintergrund des russischen Angriffskrieges in der Ukraine stellt Niederösterreichs Landesgesundheitsagentur (LGA) ukrainischen Krankenhäusern in Summe 619 nicht mehr gebrauchte Betten zur Verfügung. Ebenfalls gespendet werden funktionstüchtige Medizingeräte wie Defibrillatoren, Infusionspumpen oder Fieberthermometer, teilte Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) am Donnerstag in einer Aussendung mit.

https://www.medinlive.at/stichworte/2093
Ukraine-Krieg
  (Update)

Merry Christmas

Die Redaktion von medinlive.at hat die besten Artikel, Interviews und Reportagen der vergangenen Monate in einem Best-of zusammengestellt.