Ärztekammer für Wien

https://www.medinlive.at/stichworte/1719
Ärztekammer für Wien
  (Update)

Wiener Patientenanwalt bestätigt: Sicherheit von Patient:innen in Gefahr

„Die Sicherheit der Patientinnen und Patienten ist in Gefahr. Das bestätigt nun auch der Wiener Patientenanwalt Gerhard Jelinek,“ kommentiert Stefan Ferenci, Obmann der Kurie angestellte Ärzte und Vizepräsident der Ärztekammer für Wien, die jüngsten medialen Aussagen von Patientenanwalt Gerhard Jelinek in „Wien heute“.

https://www.medinlive.at/stichworte/1719
Ärztekammer für Wien

Pressepreis 2022 der Ärztekammer für Wien ausgeschrieben

Die Ärztekammer für Wien vergibt im Jahr 2022 für hervorragende publizistische Arbeiten im Interesse des Gesundheitswesens einen Pressepreis in Höhe von 10.000 Euro. Es können Arbeiten jeder Art und Form eingereicht werden, die sich mit Fragen des Gesundheitswesens im weitesten Sinn befassen. Beiträge für den Pressepreis der Ärztekammer für Wien können bis zum 31. Dezember 2022 eingereicht werden.

https://www.medinlive.at/stichworte/1719
Ärztekammer für Wien
Medizinischer Musiksalon

Arco Quartett & Veronika Trisko

Das Arco Quartett und Veronika Trisko (Klavier) brachte im Antonio-Vivaldi-Saal im ehemaligen
Ursulinenkloster unter anderem Werke von Mahler, Rott und Zemlinsky.

 

https://www.medinlive.at/stichworte/1719
Ärztekammer für Wien

Kurzsichtigkeit: Bei Kindern bleibt sie oft unentdeckt

Die Ärztekammer warnt vor einer Zunahme von Kurzsichtigkeit bei Kindern. Dies sei auch eine Folge der vermehrten Bildschirmtätigkeit zu Hause sowie längerer Kontrollintervalle in Zeiten der Corona-Pandemie, betont die Obfrau der Fachgruppe Augenheilkunde und Optometrie der Ärztekammer für Wien, Gabriela Seher. Sie rät zu regelmäßigen Abklärungen beim Augenarzt zumindest einmal jährlich ab dem Pflichtschulalter.

https://www.medinlive.at/stichworte/1719
Ärztekammer für Wien
med:hub

Wiener Ärztekammer veranstaltete Diskussionsforum zur ärztlichen Ausbildung

Unter dem Titel „med:hub“ hatte eine von der Wiener Ärztekammer organisierte Veranstaltung im Wiener Museumsquartier am Mittwoch ihre Premiere: Österreichs erstes Vernetzungs- und Diskussionsforum zur ärztlichen Ausbildung beleuchtete gemeinsam mit nationalen Expert:innen sowie internationalen Gästen die Zukunft der ärztlichen Ausbildung und schuf eine Plattform für den gegenseitigen Austausch.
 

https://www.medinlive.at/stichworte/1719
Ärztekammer für Wien
Paul-Watzlawick-Ehrenring

Sprachwissenschaftlerin Ruth Wodak als heurige Preisträgerin

Die Sprachsoziologin und kritische Diskursforscherin Ruth Wodak ist Preisträgerin des Paul-Watzlawick-Ehrenrings 2022 der Ärztekammer für Wien. Wodak wurde durch ihre kritische Diskursanalyse bekannt und erlangte durch ihre Arbeiten zu Kommunikation in Institutionen, Identitätspolitik, Gender Studies, politischen Diskursen, Populismus und Vorurteilsforschung internationale Bekanntheit.

https://www.medinlive.at/stichworte/1719
Ärztekammer für Wien
Digitalisierung

„Selbst von der elektronischen Fieberkurve sind manche meilenweit entfernt!“

Künstliche Intelligenz, Doktor Google, elektronische Fieberkurve, ELGA... das Thema Digitalisierung ist ein breites Feld. Und es betrifft sämtliche Bereiche im Gesundheitswesen, egal ob Spital oder Niederlassung. Was sich Ärzt:innen hier wünschen, erwarten und mit welchen Dingen sie hadern, hat medinlive im Gespräch mit Stefan Konrad, 3. Vizepräsident der Wiener Ärztekammer, und Julia Müller-Rabl, Stabsstelle Gesundheitsökonomie und e-Health der Wiener Ärztekammer, erfragt.

https://www.medinlive.at/stichworte/1719
Ärztekammer für Wien
Kinder- und Jugendpsychiatrie

Ärztekammer kritisiert Aussagen des Gesundheitsministers

„Als Kinder- und Jugendpsychiater ist es für mich mehr als befremdlich, wofür die Corona-Pandemie insbesondere für Kinder- und Jugendliche alles herhalten soll. Nicht Corona allein ist an den psychischen Problemen von Kindern und Jugendlichen schuld“, reagiert der Obmann der Kurie angestellte Ärzte und Vizepräsident der Ärztekammer für Wien, Stefan Ferenci, auf eine entsprechende Twitter-Meldung des Gesundheitsministers, wonach es ein Plus von 25 Prozent bei psychischen Erkrankungen und Suizidalität bei Kindern und Jugendlichen in Österreich gebe. Der Minister bezeichnete dies als „Kollateralschaden“ der Pandemie.

https://www.medinlive.at/stichworte/1719
Ärztekammer für Wien
Corona

Spitalsärzte fordern Maßnahmenplan von Stadt Wien

Aufgrund der schon vor Wochen erwartbaren und nun durch das GECKO-Konsortium bestätigten katastrophalen Prognosezahlen von mehr als 70.000 Fällen täglich sieht die Ärztekammer es „höchst an der Zeit“, dass die Stadt Wien einen Maßnahmenplan aufstellt.

https://www.medinlive.at/stichworte/1719
Ärztekammer für Wien
Wiener Ärztekammer

Humor in Zeiten der Pandemie

Vergangenen Dienstag war der Arzt, Moderator, Mitgründer der CliniClowns und Humorexperte Roman Szeliga zu Gast bei „Perspektiven&Impulse“, der Veranstaltungsreihe der Wiener Ärztekammer.

https://www.medinlive.at/stichworte/1719
Ärztekammer für Wien
Wiener Spitäler

Warnung vor Urlaubssperren für Ärzt:innen

Die Ärztekammer warnt vor Urlaubssperren in Wiens Spitälern. Mit großer Sorge beobachtet George Zabaneh, Obmann der Sektion der zur selbstständigen Berufsausübung berechtigten Ärzte der Ärztekammer für Wien, die Ignoranz der Politik in puncto Corona-Pandemie, hieß es in einer Aussendung. Die Fallzahlen steigen derzeit stark an. „Die Situation ist also bereits jetzt absolut vorhersehbar. Ich warne die Politik davor, dies zu unterschätzen“, forderte Zabaneh.

https://www.medinlive.at/stichworte/1719
Ärztekammer für Wien
Vorstand

Erste große Reformschritte der Ärztekammer

Gestern, Dienstag, tagte das erste Mal der neu gewählte Vorstand der Ärztekammer für Wien. In der Sitzung wurden erste große Reformschritte beschlossen sowie richtungsweisende Beschlüsse gefasst.

https://www.medinlive.at/stichworte/1719
Ärztekammer für Wien

Schmerzbefreiter Mittwoch: „Sie sind das Placebo!“

Was ist Schmerz? Die International Association for the Study of Pain (IASP) definiert ihn als „eine unangenehme Wahrnehmungs- und Gefühlserfahrung verbunden mit tatsächlicher oder möglicher Gewebeschädigung oder der Vorstellung einer solchen“. Schmerzen sind so unterschiedlich wie deren Wahrnehmung, von akut bis chronisch, postoperativ oder posttraumatisch, von Schmerzen am Bewegungsapparat bis zu Organschmerzen könnte diese Liste lange weitergeführt werden. Ein breites Thema, dem sich 2022 mit dem „Schmerzbefreiten Mittwoch“ eine neue Fortbildungsreihe der Ärztekammer für Wien widmet.

https://www.medinlive.at/stichworte/1719
Ärztekammer für Wien
Schutzausrüstung

Wann brauchen wir Maske, Haube und Co?

Männer in weißen Schutzanzügen, ausgestattet mit Maske und Vollvisier, die ganze Straßenzüge desinfizieren und Corona-Infizierte isolieren – die Bilder, die derzeit aus Shanghai um die Welt gehen, begleiten uns seit Ausbruch der Pandemie und werfen die Frage auf, welche Schutz- und Hygienemaßnahmen im Kampf gegen das Virus notwendig sind und welche vielleicht überzogen. Antworten darauf lieferte die renommierte Hygiene-Expertin Univ. Prof. Dr. Cornelia Lass-Flörl im Rahmen einer Fortbildung der Ärztekammer für Wien.

https://www.medinlive.at/stichworte/1719
Ärztekammer für Wien
Corona-Virus

Liste mit Wiener Impfordinationen geht online

„Nur eine Impfung schützt den Einzelnen vor einer schweren Corona-Erkrankung“, betont Thomas Szekeres, Präsident der Österreichischen und Wiener Ärztekammer, und ruft die Bevölkerung auf, das Gratis-Impfprogramm in Anspruch zu nehmen. Seit heute gibt es auf der Website der Ärztekammer für Wien auch eine Liste mit jenen Wiener Ordinationen, die eine Corona-Impfung verabreichen.

https://www.medinlive.at/stichworte/1719
Ärztekammer für Wien
Ärztekammer für Wien

Ärztliche COVID-Atteste weiterhin gültig

„Nach intensiven Interventionen ist es uns gelungen, dass Antigentests, die von niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten in Wien durchgeführt werden und für die die Patientinnen und Patienten ein Attest erhalten, auch weiterhin anerkannt werden“, sagt Thomas Szekeres, Präsident der Ärztekammer für Wien. In der Begleitverordnung der Stadt Wien zur 2. COVID-19-Öffnungsverordnung des Bundes waren ursprünglich nur Atteste aus COVID-Teststraßen oder Apotheken anerkannt.

https://www.medinlive.at/stichworte/1719
Ärztekammer für Wien
„PhD Martina Hamböck Grant“

Ausschreibung für neuen Förderpreis

Das Referat für Universitätsangelegenheiten vergab im Frühjahr 2021 zum ersten Mal den „PhD Martina Hamböck Grant“ der Ärztekammer für Wien an sechs Förderungsempfänger und -innen. Ziel ist dabei die Förderung klinisch orientierter Wissenschaft im Rahmen eines Doktoratsstudiums an der MedUni Wien.

https://www.medinlive.at/stichworte/1719
Ärztekammer für Wien
Paul-Watzlawick-Ehrenring 2021

„Die Zerbrechlichkeit der Welt“

Durch die Corona-Pandemie sind Peter Klimek und Stefan Thurner, Mitinitiator des Complexity Science Hub Vienna (CSH), auch einer breiten Öffentlichkeit bekannt geworden. Sie waren und sind diejenigen, die mithilfe von Big Data und Einbeziehung unterschiedlicher Daten, die sie von Behörden und Institutionen erhalten, Prognosen zur weiteren Entwicklung der Pandemie abgeben. Dabei verknüpfen sie unterschiedliche Informationen und potenzielle Einflussfaktoren miteinander. Unter anderem dafür wird den beiden Komplexitätsforschern der von der Wiener Ärztekammer gestiftete Paul-Watzlawick-Ehrenring verliehen.

https://www.medinlive.at/stichworte/1719
Ärztekammer für Wien
Barrierefreiheit im Web

Patientenombudsmann-Website erhält Gold

Die Seite www.patientenombudsmann-wien.at der Ärztekammer für Wien ist mit einem Qualitätssiegel ausgezeichnet worden. Die Website entspricht exakt den WCAG 2.0 - AA Richtlinien und erhält so das erste WACA Zertifikat in Gold der Zertifizierungsstelle TÜV Austria für die Einhaltung der Barrierefreiheitsrichtlinien im Web.

https://www.medinlive.at/stichworte/1719
Ärztekammer für Wien
Coronavirus

Spitalsärzte fordern rasche Vorbereitungen für mögliche zweite Welle

Die derzeit wieder konstant steigenden Coronavirus-Fallzahlen alarmieren die Spitalsärzte in der Ärztekammer. Wolfgang Weismüller, Vizepräsident und Obmann der Kurie angestellte Ärzte der Ärztekammer für Wien, wiederholt seine Warnung und Forderung: „Corona ist nicht vorbei! Wir müssen bereits jetzt anfangen, die Spitäler für den Herbst ausreichend auszurüsten.“ Gleichzeitig appelliert er an die Bevölkerung, diesen Sommer und jegliche Urlaube „mit höchster Verantwortung für sich selbst und unsere Mitmenschen“ zu verbringen. 

https://www.medinlive.at/stichworte/1719
Ärztekammer für Wien
Coronavirus

Bundesheer überprüft Ärztekammer-Schutzausrüstung

Seit mittlerweile zwölf Wochen überprüft bereits das Amt für Rüstung und Wehrtechnik des Österreichischen Bundesheeres in Wien-Simmering PSA-Schutzmasken sowie auch andere Produkte, die mittlerweile als Schutzausrüstung für das Gesundheitssystem unerlässlich sind. Die Schutzausrüstung, die die Wiener Ärztekammer ihren Mitgliedern zur Verfügung stellt, wird auch hier überprüft, wie Ärztekammerpräsident Thomas Szekeres bei einem Lokalaugenschein einsehen konnte.

https://www.medinlive.at/stichworte/1719
Ärztekammer für Wien
  (Update)

Offener Brief der Ärzteschaft an die Wienerinnen und Wiener

Die Wiener Ärztekammer hat am Donnerstag, 7. Mai 2020 in allen relevanten Tageszeitungen einen offenen Brief veröffentlicht, in dem sich das Präsidium bei allen Wienerinnen und Wienern für den bis dato gezeigten Einsatz zum Schutz der Ordinationen in Wien bedankt.